God of War - Entwickler erklärt: Darum funktioniert Atreus so gut im Spiel

Der God of War-Designer Hayato Yoshidome erklärt in einem ausführlichen GDC-Video, wie er an die Entwicklung von Atreus in God of War herangegangen ist und wieso sich das Spiel nicht wie eine schlechte Begleiter-Mission anfühlt.

von David Molke,
26.04.2019 11:30 Uhr

Wie haben die Entwickler es hinbekommen, dass God of Wars Boy(!) Atreus nicht nervt?Wie haben die Entwickler es hinbekommen, dass God of Wars Boy(!) Atreus nicht nervt?

God of War lässt euch beim Spielen nicht alleine. Im Gegenteil. Ihr schlüpf zwar wie gewohnt in die Haut des Kriegsgottes Kratos, der hat mittlerweile aber einen Sohn. Atreus begleitet euch den gesamten Spielverlauf über und steht euch mit Rat und Tat zur Seite.

Im wahrsten Sinne des Wortes: Atreus hilft nicht nur im Kampf, obwohl er über kein richtiges Training verfügt, sondern entziffert auch alte Schriften. Warum dieses Zusammenspiel so gut funktioniert, erklärt einer der Entwickler im ausführlichen Video.

Atreus wurde (teilweise) von Ellie & The Last of Us inspiriert

In dem GDC-Talk erklärt Senior Staff-Technical Combat-Designer Hayato Yoshidome, wie er an die Entwicklung und das Design herangegangen ist. Er habe sich unter anderem von den The Last of Us-Machern und Elli inspirieren lassen.

Wie ein eigener Sohn: Einer der TLOU-Entwickler habe in einem anderen GCD-Talk nämlich erklärt, man müsse Videospielbegleiter wie sein eigenes Kind behandeln. Gesagt, getan: Hayato Yoshidome hat sich ein Atreus-Bild auf den Schreibtisch gepackt.

Oh, Boy! Stellt euch vor, Atreus würde in God of War die ganze Zeit im Weg stehen oder so langsam laufen, dass wir dauernd auf ihn warten müssen.Oh, Boy! Stellt euch vor, Atreus würde in God of War die ganze Zeit im Weg stehen oder so langsam laufen, dass wir dauernd auf ihn warten müssen.

God of War
Der wohl beste Moment des Spiels wäre beinahe gestrichen worden

Was die Vater-Sohn-Beziehung in God of War wirklich ausmacht

Aber im Ernst: Zunächst habe er sich überlegt, was Atreus als Begleiter überhaupt leisten soll. Wie muss das Gameplay-technisch umgesetzt werden, damit sich God of War nicht permanent wie eine schlechte Eskortier-Mission anfühlt?

Das sind die Grundpfeiler, auf denen Atreus basiert:

  • Atreus muss den Spieler unterstützen
  • Er darf euch nicht behindern
  • Aktionen müssen immer hilfreich sein
  • Das Ganze darf nicht in Babysitting ausarten

Leichter gesagt, als getan: Hayato Yoshidome gibt zu bedenken, dass Kratos als Gott des Krieges natürlich auf den ersten Blick wirklich keine Unterstützung durch ein Kind benötigt. Wie hat Santa Monica es also hinbekommen, dass diese Konstellation funktioniert?

Hawkeye stand ebenfalls Pate: Auch bei den Marvel-Filmen beziehungsweise den Comics haben sich die God of War-Entiwckler Inspiration geholt. Hawkeye wirkt nicht so beeindruckend wie Thor, kann ihm aber trotzdem helfen.

Stück für Stück ist so Atreus und sein Verhalten in God of War entstanden. Das Video dauert eine knappe Stunde und lohnt sich. Zumindest für diejenigen, die an den Hintergründen des PS4-Hits interessiert sind.

Wenn ihr jetzt Blut geleckt habt, gibt es frohe Botschaften für euch: Sony hat eine aufwändige Dokumentation zum PS4-Blockbuster in Spielfilmlänge angekündigt.

Wie gefällt euch der Einblick in die Entwicklung von God of War?

God of War (4) - Screenshots ansehen

God of War - Vater & Sohn: Gefühlvoller Trailer geht auf Beziehung von Kratos und Atreus ein 3:01 God of War - Vater & Sohn: Gefühlvoller Trailer geht auf Beziehung von Kratos und Atreus ein


Kommentare(25)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen