God of War: Baldur zeigt Kratos den Mittelfinger & niemand hat's gewusst

Dank eines Kamera-Tricks im PS4-Hit God of War wissen wir nun, dass Baldur Kratos im Kampf beide Mittelfinger zeigt.

von Linda Sprenger,
05.03.2020 14:58 Uhr

In God of War zeigt uns Baldur den Mittelfinger. Armer Kratos... In God of War zeigt uns Baldur den Mittelfinger. Armer Kratos...

Fast zwei Jahre hat God of War schon auf dem Buckel, aber erst jetzt ist ein Detail ans Licht gekommen, über das sich die Community des PS4-Blockbusters gerade kräftig beömmelt: Habt ihr gewusst, dass Balder seinem Erzfeind Kratos im allerersten Kampf beide Mittelfinger zeigt? Mitnichten, denn der hinterlistige Bösewicht macht uns (oder eher sich selbst) natürlich nur dann zum Affen, wenn wir es gar nicht mitbekommen.

Kamera-Hack enttarnt albernes God of War-Easter Egg

Der bekannte Videospiel-Hacker und Hinter-die-Kulissen-Gucker Lance McDonald hat die Kamera des PS4-Spiels mit einigen Tricks so umgemodelt, dass er sie frei bewegen kann. Dadurch erhält er Einblicke ins Spiel, die Normalos wie wir gar nicht mitbekommen (via IGN).

Das untere Video zeigt uns, wie er den Kameratrick während des allerersten Zusammentreffens der beiden Götter benutzt:

Diese Szene versteckt das Easter Egg: Gen Ende des Kampfes sind beide Kontrahenten am Ende ihrer Kräfte, suhlen sich nur noch im Schnee. Kratos gewinnt den Zweikampf schließlich, bricht Baldur das Genick und wirft ihn eine Schlucht hinunter. Weil Baldur ein Gott ist, überlebt er natürlich. Und weil Baldur außerdem ein Quatschkopf ist, zeigt er dem Kriegsgott beim Herunterfallen beide Mittelfinger. Passt zum Charakter.

Wer ist Baldur und warum ist er so stark?

Baldur ist der Sohn von Odin und Freya sowie der Halbbruder von Thor und Tyr. Er ist also ein Gott, allerdings mit einer besonderen Gabe: Er kann nicht sterben und kann nichts fühlen. Keinen Schmerz, keine Freude, keine Trauer, nichts. Wie der Roman zum PS4-Blockbuster enthüllt, ist Baldur sogar Kratos' bislang stärkster Gegner.

Was Baldur selbst als Fluch betrachtet, tat seine Mutter nur aus Liebe zu ihrem Sohn. Seine Unverwundbarkeit geht nämlich auf ihre Kappe.

Baldur ist ein wahnsinniger (und hinterlistiger) Rachegott. Baldur ist ein wahnsinniger (und hinterlistiger) Rachegott.

Wie Kollegin Ann-Kathrin bereits in einem Artikel über die mögliche Rolle von Odin im Sequel erklärt, basiert die Lore von God of War auf der Edda, einer Sagensammlung über nordische Götter. Darin macht Freya Baldur unverwundbar, in dem sie jedes Wesen und jeden Gegenstand auf der Welt schwören lässt, dass sie Baldur kein Leid antun werden.

Doch seine Macht lässt Baldur schließlich immer verbitterter werden. Er schwört schließlich Rache an seiner Mutter, würde lieber sterben als ohne jegliche Gefühle weiterleben zu müssen.

Baldur ist ein hasserfüllter, wahnsinniger Rachegott. Entsandt von Odin, um Kratos und Atreus aufzuspüren, zu töten (und auf alberne Art und Weise zu verhöhnen).

zu den Kommentaren (20)

Kommentare(20)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen