Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 2: Grand Theft Auto 5 - 50 irrwitzig kuriose Details in GTA 5

50 coole GTA5-Details - Teil 2

  • Flip-Flops haften nicht wie ein angeklebtes Brett am Fuß, sondern verhalten sich tatsächlich wie sie es sollten. Das heißt, dass sie ein wenig länger als der Fuß am Boden bleiben und dann nach »floppen«.
  • Franklin beginnt über sich selbst zu reflektieren und offenbart uns seine innersten Gedanken und Gefühle, wenn man mit ihm ausreichend Marihuana konsumiert.
  • Die unterschiedlichen Fahrzeuge in GTA 5 sind je nach Model und Typ entweder front- oder heckbetrieben.
  • Man kann NPCs beim Tennisspielen beobachten. Während des Spieles unterhalten sich die NPCs über den tatsächlichen Stand des Spieles.
  • Schießt man auf den Tank eines Wagens läuft Benzin aus. Irgendwann wird der Wagen kein Benzin mehr haben und stehen bleiben. Die Benzinspur kann auch entzündet und das Auto dadurch zur Explosion gebracht werden.

Trifft man während einer Schießerei einen Polizisten ins Bein, wird der Getroffene manchmal von einem Kollegen in Deckung gezogen. Trifft man während einer Schießerei einen Polizisten ins Bein, wird der Getroffene manchmal von einem Kollegen in Deckung gezogen.

  • Zu frühen Morgenstunden kann man an Vespucci Beach große Traktoren sehen, die den Strand glätten.
  • Ist man in den Bergen unterwegs, kann man auf andere Wanderer treffen. Diese legen an Aussichtspunkten, wie zum Beispiel an Gipfeln tatsächlich auch eine Erholungspause ein und genießen die Aussicht mit einem Fernglas oder schießen Erinnerungsbilder.
  • Die LifeInvader Profilseiten der wichtigeren, aber auch einiger bedeutungsloseren Charakteren aktualisiert sich im Laufe des Spiels. Dabei wird Bezug genommen auf die derzeitige eigene Situation und die von Freunden.
  • In Vinewood kann man einen Tourbus besteigen und eine kommentierte Fahrt zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten erleben.
  • Um der Polizei zu entkommen kann man sich auch in Büschen vor ihr verstecken.
  • Folgen wir einem der anderen Charaktere durch die Stadt, wird dieser uns bemerken und uns auffordern ihn in Ruhe zu lassen. Folgen wir ihm weiter, wird er uns bewusstlos schlagen.
  • Überfährt man ein wildes Tier hat jeder der drei Hauptcharaktere seine eigenen Kommentare parat.
  • Nach Franklins Umzug in seine neue Wohnung stehen dort zu Beginn einige Umzugskartons rum. Je mehr Zeit vergeht, desto weniger Kartons sind zu sehen, bis nach einer Weile überhaupt keine mehr zu finden sind.
  • Im Prolog des Spieles, der einige Jahre vor den eigentlichen Ereignissen von GTA 5 spielt, besitzt Michael noch kein Smartphone, sondern ein, aus heutiger Sicht, veraltetes, klobiges Handy.
  • Wie schon in GTA 4 verändern sich die Dialoge während der Missionen oft, wenn man den Einsatz neustarten muss.

Mit den Feuerstößen aus dem Auspuff, aufgrund einer Fehlzündung, können Benzinspuren entzündet werden. Mit den Feuerstößen aus dem Auspuff, aufgrund einer Fehlzündung, können Benzinspuren entzündet werden.

  • Bei Nacht erleuchten am Strand einige Lagerfeuer um die sich einige Nachtschwärmer scharen. Manche von ihnen schrammeln dabei auf einer Gitarre rum.
  • Das Aufsuchen einer Prostituierten steigert die Ausdauer des Charakters.
  • Es gibt einige geheime Telefonnummern. Die ersten fünf Ziffern lauten immer 55501, dann folgt eine Zahl zwischen eins und neun und abschließen ein Rautezeichen. Unter der Nummer 555011# können wir uns beispielsweise das Piepen eines Modems anhören.
  • Trifft man sich als Michael mit dessen Frau Amanda auf ein paar Drinks, erhält man durch die Dialoge, die die beiden führen, einen tieferen Einblick in deren Beziehung.
  • Überfällt man regelmäßig denselben Laden, erinnert sich der Kassierer an das Gesicht des Räubers. Versuchen wir also das Geschäft erneut zu überfallen, wird uns bereits ein Polizist erwarten.
  • Befindet man sich während des Autofahrens in einem Telefonat, ist es nicht möglich das Fahrlicht ein oder aus zu schalten, denn in der Hand befindet sich ja bereits das Telefon.
  • Die Aufpralldämpfer an den Autobahnauffahrten sind nicht bloß grafische Staffage. Fährt man auf sie auf, schieben sich ihre Bauteile tatsächlich ineinander und dämpfen somit den Aufprall.
  • Wenn wir auf das Haus eines anderen Hauptcharakters schießen - vorzugsweise mit dem Raketenwerfer - wird dieser zornentbrannte SMS schreiben oder uns anrufen.
  • Bringen wir unsere Reifen lang genug zum qualmen, werden diese platzen.
  • Kehrt man in den Ammu-Nation Laden zurück, den man in einer der ersten Missionen betreten hat, wird der Angestellte einen erkennen und mitteilen, wie cool er die erste Begegnung empfunden hat und dass das Gespräch »like something out of a movie« (wie aus einem Film) gewesen sei.

Grand Theft Auto 5 - Screenshots ansehen

2 von 2


zu den Kommentaren (14)

Kommentare(14)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.