GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Jederzeit online kündbar

Fazit: Greedfall - Ein Fest für Fans alter Bioware-RPGs

Fazit der Redaktion

Dennis Michel
@RecaBlog

Mit Greedfall hat Spiders den Sprung aus der Mittelmäßigkeit geschafft und mit begrenzten Mitteln ein schlichtweg gutes Rollenspiel gezaubert. Seit Gothic 2 hat mich kein Rollenspiel-Setting samt seiner Charaktere mehr so vor den Bildschirm gefesselt.

Das größte Manko, wohl dem Budget geschuldet, ist dabei die Spielwelt selbst, die zu gleichförmig und leer wirkt. Oft laufen wir lediglich wie auf Schienen von einem Punkt zum nächsten, kämpfen im spaßigen und vielfältigen Kampfsystem gegen zu leichte Standardgegner, um das eigentliche Highlight des Spiels zu erreichen - die unterschiedlichen Fraktionen mit ihren Geschichten.

In Sachen Worldbuilding, das durch tiefgehende Geschichten unserer Begleiter verstärkt wird, muss sich Greedfall vor den Größen des RPG-Genres nämlich nicht verstecken. Liebe Publisher: Bitte gebt Spiders für ihr kommendes Spiel mehr Mittel, dann brauchen wir auf ein gelungenes RPG-Comeback von Bioware nicht mehr ganz so sehnsüchtig warten.

2 von 3

nächste Seite


zu den Kommentaren (67)

Kommentare(67)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.