GTA - 12 Nebenfiguren, die wir nie vergessen werden

Neben den irren Stories sind es in GTA vor allem die Nebenfiguren, die uns im Gedächtnis bleiben. Hier sind unsere Lieblinge.

von Ann-Kathrin Kuhls,
11.03.2020 18:00 Uhr

Wir haben für euch die 12 besten Nebenfiguren der GTA-Reihe herausgesucht. Wir haben für euch die 12 besten Nebenfiguren der GTA-Reihe herausgesucht.

Die völlig verrückten Geschichten der GTA-Reihe wären ohne ihre vielen, mindestens ebenso verrückten Nebenfiguren nur halb so gut. Um all die zu ehren, die es vielleicht auf die Ladebildschirme, aber nie in die Ruhmeshalle der Protagonisten schafften, haben wir für euch eine Liste mit unseren Lieblingen zusammengestellt. Sie folgt keiner bestimmten Reihenfolge, sonst wären Platz eins, zwei und drei allesamt von Doggo Chop besetzt. So ein guter Junge!

GTA-Themenwoche vom 09. - 13. März auf GamePro.de   20     0

Mehr zum Thema

GTA-Themenwoche vom 09. - 13. März auf GamePro.de

Ken Rosenberg (Vice City, San Andreas)

Wenn dieser Aufzug nicht direkt aus den Achtzigern gehüpft ist. Wenn dieser Aufzug nicht direkt aus den Achtzigern gehüpft ist.

Der Anwalt Ken Rosenberg begegnet uns zum ersten Mal in den Achtziger Jahren in Vice City. Rosenberg sollte einen Deal zwischen zwei großen Mafia-Familien organisieren, doch der Deal ging schief und so finden wir ihn zu Beginn von Vice City, wie er sich in seinem Büro vor beiden Familien versteckt. Haben wir ihn jedoch einmal unter seinem Schreibtisch hervorgezogen, ist er wirklich freundlich und bleibt uns, anders als viele andere Figuren in Vice City, stets loyal.

Später treffen wir ihn in GTA San Andreas wieder, wo er gerade frisch aus der Entzugsklinik kommt. Die Kokainsucht hat seine Freundschaft zu Tommy zerstört und ihn seine Anwaltslizenz gekostet. Ohne ehrliche Arbeit fällt er zurück in die Kriminalität was dazu führt, dass er irgendwann wieder zu Tode verängstigt unter seinem Schreibtisch endet. Aber wenigstens leistet ihm dieses Mal ein Papagei namens Tony Gesellschaft.

Roman Bellic (GTA 4)

Roman hat eine sehr eigene Sicht der Realität. Roman hat eine sehr eigene Sicht der Realität.

Niko Bellics Cousin Roman ist derjenige, der ihn nach Liberty City lockt. In seinen Briefen an Nico behauptet Roman, in einem Riesenhaus mit mehreren Whirlpools und 15 Sportwagen zu leben, in Wirklichkeit hat er jedoch nur ein kleines Taxiunternehmen, ein schäbiges Appartement und ständige Geldsorgen, weil er seine Gewinne regelmäßig verspielt.

Deswegen - und weil er sich grundsätzlich mit den falschen Leuten anlegt, sind wir seit dem Moment unserer Ankunft in Liberty City damit beschäftigt, Roman aus der Patsche zu helfen. Obwohl er und Nico sich andauernd streiten, sorgt er sich doch um seinen Cousin und ruft ihn regelmäßig an, um mit ihm bowlen zu gehen. Im Herzen ist Roman ein guter Kerl, auch wenn wir seinen Modegeschmack nicht anders als kriminell beschreiben können.

Chop (GTA 5)

Chop bekommen wir in GTA 5 quasi geschenkt. Chop bekommen wir in GTA 5 quasi geschenkt.

Chop ist ein Rottweiler aus GTA 5, den Franklin von seinem Freund Lamar aufgedrückt bekommt. In einer Mission sollen wir auf den Rüden aufpassen, doch Lamar holt ihn nie wieder zurück und fortan gehört er uns. Wir können mit Chop spazieren gehen, er verteidigt uns gegen Angriffe und fährt mit uns im Auto durch die Stadt.

Zwar müssen wir uns auch um den Dreck kümmern, den er hinterlässt. Bei so einem lieben Hundegesicht ist das aber gar nicht schlimm. Chop ist die mit Abstand ehrlichste Figur in GTA 5. Im Laufe des Spiels können wir ihm mit der iFruit-App neue Tricks beibringen und ihn einen Tennisball apportieren lassen. Bei letzterem sollten wir allerdings vorsichtig sein: Werfen wir eine Granate, wenn Chop in der Nähe ist, läuft er der manchmal auch hinterher.

Auntie Poulet (GTA Vice City)

Auntie Poulet wurde von einem berühmten amerikanischen Medium gesprochen. Auntie Poulet wurde von einem berühmten amerikanischen Medium gesprochen.

In GTA Vice City treffen wir auf Auntie Poulet, die Matriarchin der örtlichen Haitianischen Gang. Seit sie sich im Little Haiti-District niedergelassen hat, ist sie im Streit mit Umberto Robina, seines Zeichens Cafébesitzer und Kopf der kubanischen Gang. Um den aus dem Weg zu räumen, nimmt sie in Liberty City unsere Hilfe in Anspruch, allerdings nicht, in dem sie uns nett fragt, sondern mit wahrnehmungsverändernden Drogen vollstopft, damit wir schlichtweg tun was sie sagt.

Tommy bekommt am Ende Vergeltung und zerschlägt ihre Drogenoperation, aber Auntie Poulet und ihr ganz eigener Führungsstil bleiben uns im Gedächtnis. Tommy allerdings nicht: Der erinnert sich nämlich gar nicht daran, was er für sie unter Drogeneinfluss getan hat.

Elizabeta Torres (GTA 4)

Elizabeta hätte ein Urlaub zu irgendeinem Zeitpunkt wahrscheinlich wirklich gut getan. Elizabeta hätte ein Urlaub zu irgendeinem Zeitpunkt wahrscheinlich wirklich gut getan.

Elizabeta Torres begegnen wir in GTA 4 und The Lost and Damned, da sowohl Niko Bellic als auch Johnny Klebitz für die Drogenbaronin arbeiten. Sie dealt, seitdem sie 14 ist, und führt ihr Geschäft mit strenger Hand. Zu Beginn wirkt sie sehr taff und organisiert, doch als ihr im Laufe von GTA 4 die Polizei auf den Fersen ist, wird sie zunehmend paranoid.

Am Ende ist sie der Meinung, jeder würde sie betrügen. Der Fakt, dass sie offensichtlich ihre eigenen Handelsprodukte konsumiert, trägt wahrscheinlich dazu bei. In The Lost and Damned treffen wir dementsprechend auf eine sehr viel angespanntere Elizabeta, die am Ende trotz allem von der Polizei geschnappt und zu 300 Jahren Gefängnis verurteilt wird.

Real Badman und Little Jacob (GTA 4)

Badman schaut immer über seine Schulter. Badman schaut immer über seine Schulter.

Badman und Jacob sind zwei Drogendealer aus GTA 4. Obwohl Jacob für Badman arbeitet, sind sie beste Freunde und werden oft zusammen angetroffen. Seine Zeit in Liberty City hat ihn jedoch zunehmend paranoid gemacht, was ihn immer mal wieder ausrasten lässt.

Der einzige, der ihn in so einem Zustand beruhigen konnte, war laut Jacob ein Freund namens Granddad, der jedoch wieder nach Jamaica gezogen ist, weswegen Badman seitdem ungezügelt durch Liberty City marodiert.

Lazlow (GTA-Reihe)

Lazlow hat einfach ein Radiogesicht. Lazlow hat einfach ein Radiogesicht.

Jeffrey Crawford Jones, auch Lazlow genannt, ist ein amerikanischer Talkshow-Moderator aus dem echten Leben, der in die Produktion der GTA-Spiele involviert ist. Die Entwickler bauen ihn deswegen immer wieder in die unterschiedlichen Teile ein, seit GTA Vice City ist er eigentlich so ziemlich überall mit dabei.

In Vice City ist er beispielsweise Moderator des Senders V-Rock, in Los Santos ersetzt er einen verstorbenen Host in Entertaining America, in Liberty City arbeitet er für die Sendung Chatterbox und so weiter. Er ist nicht besonders sympathisch, aber lustig, und mittlerweile haben wir uns so an ihn gewöhnt, dass er uns fehlen würde, wenn er nicht mehr da wäre.

Lamar Davis (GTA 5)

Lamar ist nicht dafür bekannt, die besten Ideen zu haben, aber er ist immer sehr motiviert. Lamar ist nicht dafür bekannt, die besten Ideen zu haben, aber er ist immer sehr motiviert.

Lamar Davis mögen wir allein schon, weil er uns einen Hund geschenkt hat. Aber auch, weil er so wunderbar hohl ist. Er träumt von beeindruckender Street Cred und seinem Aufstieg innerhalb der Gangs, seine Pläne scheitern jedoch regelmäßig. Was daran liegen könnte, dass viele davon einfach nicht zu Ende gedacht sind.

Franklins bester Freund kidnappt beispielsweise ein Mitglied einer befeindeten Gang, einfach weil die Gelegenheit gut war und wird später von einer anderen Gang gekidnappt, weil er einfach seinen Mund nicht halten konnte. Trotzdem ist er irgendwie liebenswert, was wohl auch der Grund ist, warum wir ihn immer wieder retten.

Phil Collins (Vice City Stories)

Phil Collins in GTA. Phil Collins in GTA.

Ihr habt richtig gelesen. Der Musiker Phil Collins hat einen Auftritt in GTA. Nachdem seine Songs in vielen Teilen der Serie gespielt werden, treffen wir ihn endlich in Vice City Stories. Allerdings ist er dort in Lebensgefahr, weil sein Manager Stress mit den falschen Leuten hat. Wenn ihr also immer schonmal der Bodyguard von Phil Collins sein wolltet, findet ihr ihn in Vice City.

Brucie Kibbutz (GTA 4)

Ach, Brucie ... Ach, Brucie ...

Brucie Kibbutz könnten wir wohlwollend als Lebemann bezeichnen, die Worte "schmierig" oder "ignorant" kommen uns beim ersten Treffen mit ihm jedoch auch in den Sinn. Brucie ist Autohändler und verdient sehr viel Geld, was er für leicht zu beeindruckende Frauen, Freunde und schnelle Autos ausgibt.

In Liberty City Stories finden wir jedoch heraus, warum er sich so großspurig gibt: Sein Leben lang schon versucht er aus dem Schatten seines großen Bruders Mori zu treten, der sich auch als Erwachsener immer noch über ihn lustig macht. Wenn wir Brucie am Boden zerstört leise vor sich hin weinen sehen, können wir gar nicht anders, als Mitleid mit ihm zu haben. Sogar eines seiner Tattoos, die wir nur sehr selten sehen, besteht aus den chinesischen Zeichen für "Background Actor" oder "Kleine Rolle".

Big Smoke (San Andreas)

Link zum YouTube-Inhalt

Melvin "Big Smoke" Harris ist ein hochrangiges Mitglied der Grove Street Families in GTA San Andreas. Trotz seiner Position kommen uns im Laufe des Spiels Zweifel an seiner Loyalität. Zum einen, weil er in aller Ruhe auf dem Rücksitz eines Autos Burger futtert, während der Rest seiner Gang auf eine verfeindete Truppe schießt.

Zum anderen, weil sogar sein Nummernschild ihn als "Two Timer", also illoyal bezeichnet. Unsere Befürchtungen bestätigen sich später im Spiel, was dazu führt, dass der verräterische Melvin das Ende der Storykampagne von San Andreas nicht mehr miterlebt. Seine sagenhafte Burgerbestellung wird uns jedoch immer im Gedächtnis bleiben.

Das waren unsere Lieblinge, aber was waren eure?

zu den Kommentaren (14)

Kommentare(14)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.