1. GTA 6-Charakter wohl enthüllt & Fans haben Idee, wer dahinter steckt

In Grand Theft Auto 6 gibt es offenbar einen Charakter namens "The Mexican", wie ein Synchronsprecher angibt. Fans haben Theorien, wer das sein könnte.

von Linda Sprenger,
30.03.2020 10:44 Uhr

Ein Synchronsprecher könnte den ersten GTA 6-Charakter enthüllt haben. Ein Synchronsprecher könnte den ersten GTA 6-Charakter enthüllt haben.

Rockstar hält nach wie vor offizielle Infos zu GTA 6 zurück, weshalb sich Fans der Action-Reihe weiterhin kräftig an jedes noch so kleine Gerücht und jeden Hinweis klammern, den sie finden können.

Was ist neu? Gerade macht ein Portfolio-Eintrag des Synchronsprechers und Schauspielers Jorge Consejo (via Gamingbolt) die Runde, der womöglich den ersten Charakter aus GTA 6 enthüllt haben könnte: Dieser hört laut Angabe auf den Namen "The Mexican" (Der Mexikaner) und Fans haben schon erste Vermutungen, wer sich dahinter verbergen könnte.

Das steckt hinter dem neuesten GTA 6-Gerücht

Hinweis vorab: Rockstar hat GTA 6 bislang nicht offiziell angekündigt, folgende Angaben basieren lediglich auf Spekulationen. Der Portfolio-Eintrag von Jorge Consejo ist ebenfalls nicht als offizielle Info anzusehen, sondern als Gerücht.

Das ist der Eintrag aus dem Portfolio von Jorge Consejo: Dort können wir ablesen, dass er schon im Jahr 2018 einen GTA 6-Charakter namens "The Mexican" für Rockstar verkörpert hat.

Aus dem Portfolio von Jorge Consejo. Aus dem Portfolio von Jorge Consejo.

Was der Eintrag über die Entwicklung von GTA 6 verraten könnte

Neu ist das Gerücht um einen angeblichen GTA 6-Charakter namens "The Mexican" allerdings nicht, es wird schon seit einer ganzen Weile im GTA-Forum sowie im GTA-Subreddit diskutiert, kocht gerade aber wieder hoch.

GTA 6 schon mehrere Jahre in Entwicklung? Laut Portfolio-Eintrag dürfte sich GTA 6 dann also schon mehrere Jahre in Entwicklung befinden, schließlich gibt Consejo das 2018 für die Verkörperung des Charakters an. Sogar schon im Jahr 2014 postete der Schauspieler ein Foto von sich in einem MoCap-Anzug auf Instagram, was Fans jetzt auf seine Rolle als "The Mexican" zurückführen.

Vielleicht arbeitet Rockstar also schon länger an GTA 6 als gedacht und vielleicht lässt der Release von GTA 6 dann nicht mehr allzu lange auf sich warten, das ist aber nur Spekulation.

View this post on Instagram

Wish I could say! #ButTheStudioWontLetMe

A post shared by Jorge Consejo (@jorgeconsejo) on

Was Hoffnung macht: Jorge Conjeso hat sich vor Kurzem via Twitter zu den neu aufgeflammten Gerüchten geäußert, vereint sie aber nicht: Er könne sich nicht zu "bestimmten Projekten" äußern, weil sie strickten Vertragsbestimmungen unterliegen würden. An seinen Angaben könnte also etwas dran sein.

Merkwürdig ist nur, dass sie immer noch auf seiner Website zu finden sind und er sie nicht gelöscht hat, was man gerade wegen strikter Vertragsbestimmungen vermuten könnte.

Wer ist "The Mexican"? - Das vermuten die GTA 6-Fans

Martin Madrazo aus GTA 5 (links). Martin Madrazo aus GTA 5 (links).

Gehen wir mal davon aus, dass der Eintrag echt ist – Wer könnte sich dann hinter dem Spitznamen "The Mexican" verbergen? GTA-Fans haben schon eine Vermutung: Es könnte ein junger Martin Madrazo sein.

GTA 5-Spieler dürften Madrazo noch kennen: Er ist Boss des mexikanischen Drogenkartells von Los Santos. Madrazo ist zunächst nicht gut auf Michael und Franklin zu sprechen, weil sie seine Villa verwüstet haben, macht den beiden Gangstern aber ein Angebot. Um ihre Schulden zu begleichen, rauben Michael und Franklin ein Juwelier für ihn aus.

Was einige vielleicht nicht mehr wissen: Michael und Franklin nennen Madrazo insgeheim "The Mexican", darauf machte Reddit-User bozidarilic bereits im vergangenen Monat aufmerksam. Möglich also, dass Jorge Conjesos Charakter darauf anspielt und "The Mexican" ein Deckname für Madrazo ist. Natürlich könnte "The Mexican" auch einfach nur auf einen unbekannten beziehungsweise komplett neuen Charakter mexikanischer Abstammung hindeuten.

Warum soll es ein junger Martin Madrazo sein? Diese Vermutung basiert auf älteren Gerüchten, laut denen GTA 6 in den 80er Jahren angesiedelt ist. Das behauptete beispielsweise Stuntman und Schauspieler Tim Neff Anfang 2020. Da GTA 5 im Jahr 2013 spielt und Madrazo dort bereits mit grauen Haaren glänzt, würden wir in den 80ern eben einen jüngeren Madrazo sehen.

GTA 6 - Gerücht: Vice City kehrt als Drogensumpf à la Narcos zurück   39     0

Mehr zum Thema

GTA 6 - Gerücht: Vice City kehrt als Drogensumpf à la Narcos zurück

Madrazo könnte gemunkeltes GTA 6-Setting (Vice City) bestätigen

Der Fakt, dass Madrazo der Boss eines mexikanischen Drogenkartells ist, spielt außerdem perfekt in ein weiteres Gerücht rund um das Setting von GTA 6 hinein: Viel gemunkelt wird nämlich, dass uns der nächste Ableger der Reihe zurück nach Vice City schickt und zusätzlich in Teilen Südamerikas spielen soll.

Vielleicht erleben wir Madrazo dann als grünschnäbligen Gangster, der Drogen von Südamerika nach Vice City schmuggelt...

Bitte nicht Vice City, GTA 6 braucht ein neues Setting   67     0

Mehr zum Thema

Bitte nicht Vice City, GTA 6 braucht ein neues Setting

Aber so plausibel das alles klingt, wollen wir noch einmal darauf aufmerksam machen, dass es sich hierbei lediglich um Gerüchte und Spekulationen handelt, keinesfalls um offizielle Infos.

zu den Kommentaren (7)

Kommentare(7)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen