GTA Online-Fan reduziert Ladezeiten um 70% und macht Hoffnung für PS5- und Xbox Series X-Version

Dem Modder ist es möglich, die Ladezeiten für die PC-Version von GTA Online um 70 % zu reduzieren. Ist das auf die Konsolenversion übertragbar?

von Jasmin Beverungen,
02.03.2021 10:50 Uhr

Den Ladezeiten wird der Kampf angesagt. Den Ladezeiten wird der Kampf angesagt.

Ein großes Problem seit dem Erscheinen von GTA Online sind die sehr langen Ladezeiten. Zwar sollen sich die Ladezeiten mit dem Einbau einer SSD in die PlayStation 5 und Xbox Series X/S etwas verkürzen, doch das ist bei GTA Online nicht der Fall. Hier hebt sich die Ladezeit bei der Xbox Series X von über zwei Minuten kaum von der Vorgängergeneration ab.

Datenbank wird zu oft ausgelesen

Modder T0ST hat sich dem Problem angenommen und ein wenig an der PC-Version von GTA Online herumgeschraubt. Und tatsächlich wurde er fündig und konnte das Problem für die langen Ladezeiten ausmachen. Nachdem er den Quellcode für den PC bearbeitet hat, konnte er eine Reduzierung der Ladezeit um etwa 70 % erreichen.

Wie hat er das geschafft? Mithilfe eines selbstgeschriebenen Programmes konnte er auf die Spieldateien zugreifen und verändern. Dabei fiel ihm auf, dass das Spiel nicht mit der Open World hadert, sondern mit einem CPU-Engpass, der vor schwachen und mittelstarken PCs besonders stark zu spüren ist.

Außerdem soll ein JSON-Parser dafür verantwortlich für die Ladezeiten sein, der schlecht implementiert ist und nicht mit der 10 MB großen JSON-Datenbank umgehen kann. Statt die Datenbank nur einmal zu scannen, wird sie 63000 Mal ausgelesen. Nachdem T0ST den Fehler mit einem selbstgeschriebenen Code behoben hatte, der die Datenbank nur einmal statt 63000 Mal scannt, konnte er die Ladezeit von 6 Minuten auf 1:50 Minuten reduzieren.

Problem könnte an einem Tag gelöst sein

Schnell gemacht: Laut T0ST sollte es nur einen Entwickler benötigen, um das Problem innerhalb von einem Tag zu lösen. So appelliert der Modder an Rockstar, sich dem Problem so schnell es geht anzunehmen und die Ladezeit zu reduzieren:

"Falls das irgendwie bei Rockstar ankommt: Die Probleme sollten nicht länger als einen Tag dauern, bis ein einzelner Entwickler sie gelöst hat. Bitte tut etwas dagegen :<"

So können wir nur hoffen, dass sich Rockstar um das Problem kümmert und auf die Ladezeiten der erscheinenden PS5- und Xbox Series X/S-Version übertragen kann. Auch die bereits erhältlichen Versionen könnten hiervon stark profitieren.

Zwar stellt T0ST seinen Erfolg für alle Spieler*innen in einer .dll-Datei zur Verfügung, jedoch raten wir vom Herunterladen der Datei ab. Es könnte passieren, dass ihr im schlimmsten Fall eure Spieldateien zerstört und von Rockstar gebannt werdet.

Einen Überblick zum bisher wohl größten Update von GTA Online findet ihr hier:

GTA Online: Cayo Perico - Neuer Heist jetzt spielbar, das erwartet euch   2     2

Mehr zum Thema

GTA Online: Cayo Perico - Neuer Heist jetzt spielbar, das erwartet euch

GTA für PS5 und Xbox Series X/S in 2021

Noch in diesem Jahr soll GTA 5 für PlayStation 5 und Xbox Series X/S erscheinen. Die Veröffentlichung könnte zum Beispiel am 17. September 2021 erfolgen, da hier der 8. Geburtstag des Spiels gefeiert wird. Weitere Details zu den Ports möchte Take-Two Interactive erst on den kommenden Monaten verraten.

Seid ihr genervt von den langen Ladezeiten in GTA Online?

zu den Kommentaren (2)

Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.