Halo Infinite-Leak enthüllt neuen Modus und ich höre die Battle Royale-Engelchen singen

Über einen Battle Royale-Modus in Halo Infinite wurde lange spekuliert, jetzt sieht es so aus, als würde der Shooter einen bekommen – zumindest eine Variation davon.

von Tobias Veltin,
07.04.2022 13:15 Uhr

Der Multiplayer von Halo Infinite bekommt im Mai neues Futter. Der Multiplayer von Halo Infinite bekommt im Mai neues Futter.

Der Free2Play-Multiplayer von Halo Infinite wurde insbesondere zum Start im letzten November gefeiert, lief in den letzten Wochen aber zusehends in eine Content-Falle. Es fehlten also neue Inhalte, um Spieler*innen langfristig bei Laune zu halten.

Für den Mai ist die zweite Season angekündigt, die in diesem Punkt Abhilfe schaffen soll und schon vorab ist jetzt einer der Modi ans Licht gekommen, die wir zukünftig in Halo Infinite spielen können werden.

Ein Leak des Twitter-Accounts "Halo Infinite Leaks & News" hat jetzt jedenfalls Details zum neuen Modus "Big Team Battle: Last Spartan Standing" enthüllt und der hat neben des vielsagenden Titels auch gleich eine Definition der Spielvariante zu bieten.

"Jeder Spartan für sich alleine! Level dein Loadout durch das Verdienen von persönlichem Score auf, um der letzte überlebende Spartan zu sein."

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter-Inhalt

Auflevelbares Loadout und vergleichsweise geringe Spielerzahl

Die Variante ist im Offline-Modus im "Eigene Spiele"-Bereich von Halo Infinite zu finden. Dort stehen dann sogar schon diverse Parameter wie das Zeit- und das Punktelimit, die aber noch angepasst oder verändert werden können.

Und der Name und die Beschreibung lassen kaum einen anderen Schluss zu, als dass es sich bei Big Team Slayer: Last Spartan Standing um eine Battle Royale-Variante für Halo Infinite handelt. Noch unklar ist dabei, was es mit dem auflevelbaren Loadout auf sich hat, das klingt zumindest nach einem ziemlich interessanten Aspekt der Spielvariante.

Im Vergleich zu anderen Battle Royale-Spielen dürfte sich diese Version allerdings vor allem bezüglich der Spielerzahlen unterscheiden. Da die bisherige maximale Spielerzahl bei Halo Infinite bei 24 lag, dürfte sich das vermutlich auch beim neuen Modus nicht ändern. Das ist im direkten Vergleich wenig, andere Spiele wie Call of Duty Warzone bieten teilweise bis zu 100 Teilnehmer*innen an einem Match.

Möglich ist natürlich, dass 343 Industries mit Last Spartan Standing zunächst experimentiert, dann auf Feedback wartet und in der Zukunft möglicherweise eine noch größere Battle Royale-Version nachschießt.

Vorstellungs-Video zum Halo Infinite Multiplayer 9:16 Vorstellungs-Video zum Halo Infinite Multiplayer

In der Gerüchteküche brodelte es schon lange

Schon lange vor dem Release von Halo Infinite hatte es regelmäßige Gerüchte zu einem Battle Royale-Modus gegeben, die mal in die eine, mal in die andere Richtung gingen. Erst sollte es eine Variante geben, dann wurde von Entwickler 343 Industries dementiert, dann gab es wieder neue Hinweise und so weiter.

Letztendlich wurde der Name des Modus im März offiziell verkündet und Last Spartan Standing stellt nun vermutlich einen Kompromiss dar: Es ist vom Umfang vermutlich kein "echtes" Battle Royale, sondern eben eine Variante davon und es wird spannend zu sehen sein, ob und wenn ja wie sie sich absetzen kann.

Was erwartet ihr von Last Spartan Standing?

zu den Kommentaren (12)

Kommentare(12)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.