Horizon Forbidden West: PS5-Gameplay zeigt, was Aloy von BotW gelernt hat

Erstmals haben Sony und Guerrilla Games waschechtes Gameplay zu Horizon Forbidden West veröffentlicht. Und da erfahren wir viel über die Dinge, die Aloy dazugelernt hat.

von Hannes Rossow,
27.05.2021 23:35 Uhr

Aloy ist wieder da und hat mit Horizon Forbidden West ein neues Abenteuer im Gepäck. Aloy ist wieder da und hat mit Horizon Forbidden West ein neues Abenteuer im Gepäck.

Im Rahmen der angekündigten State of Play-Ausgabe hat Sony jetzt erstmals echtes Gameplay zu Horizon Forbidden West gezeigt. In den knapp 14 Minuten an Spielszenen, die übrigens auf der PS5 aufgenommen wurden, bekommen wir einen Einblick in das neue Abenteuer von Aloy. Eine große Frage ließ Sony aber unbeantwortet - einen Releasetermin hat Horizon Forbidden West noch immer nicht.

Horizon 2-Gameplay: Neue Gegner, neue Waffen, neue Features

Das neue, unkommentierte Gameplay begleitet Aloy bei einer Rettungsmission im fast schon tropisch wirkenden San Francisco der postapokalyptischen Zukunft. Der feindliche Tenakth-Stamm, der die Fähigkeit erlangt hat, die Maschinenwesen des "Verbotenen Westens" zu beherrschen und auf ihnen zu reiten, hat nämlich Aloys guten Freund Erend entführt, den Fans noch aus dem ersten Teil kennen.

Hier könnt ihr euch das Gameplay in voller Länge anschauen:

Horizon Forbidden West: Das erste PS5-Gameplay sieht umwerfend aus 19:10 Horizon Forbidden West: Das erste PS5-Gameplay sieht umwerfend aus

Viele neue Gadgets: Im Rahmen der gezeigten Mission bekommen wir sowohl neue Gegner, Waffen als auch Fertigkeiten von Aloy zu sehen. Vor allem in Sachen Traversal hat Aloy eine Menge dazugelernt - unter anderem wohl auch von Breath of the Wild. Mit einer Art Holo-Segel (Schildflügel) kann sich Aloy nämlich jetzt auch von erhöhten Plattformen sanft zu Boden segeln lassen.

Links Segel aus BotW hat viele Spiele beeinflusst - auch Horizon Forbidden West. Links Segel aus BotW hat viele Spiele beeinflusst - auch Horizon Forbidden West.

Außerdem verfügt Aloy jetzt über einen Greifhaken (Zugwerfer), der das Klettern erleichtert. Mit einem Knopfdruck lassen sich somit schnell und unkompliziert wichtige Höhenunterschiede herstellen. Eine überarbeitete Version von Aloys Focus Scanner macht zudem auch Klettermöglichkeiten besser sichtbar, sodass wir keine Zeit verlieren, wenn wir vor Chrom-Schildkröten auf Ruinen-Pfeiler fliehen müssen.

Und wie vorab schon zu sehen war, hat Aloy nun auch eine Tauchermaske im Gepäck, mit der sie sich unbegrenzt unter Wasser aufhalten kann.

Horizon Forbidden West - State of Play - Screenshots ansehen

Gewohntes Kampfsystem: Wenn es um's Kämpfen geht, verlässt sich Aloy in erster Linie wieder auf die Kombination von Nah- und Fernkampf. Dafür hat sie sowohl ihren treuen Bogen als auch ihren Speer dabei. Zusätzlich kann sie mit ihrer Schleuder Haftgranaten auf ihre Gegner werfen. Sämtliche Waffen werden zudem auch wieder an Werkbänken aufrüstbar sein.

Neue Maschinenmonster: Das State of Play-Gameplay zu Horizon Forbidden West hat auch einen neuen Gegnertyp vorgestellt. Mit den "Krallenschreitern" gibt es nun endlich auch Raptoren-artige Roboter, die wir entweder bekämpfen oder aber überbrücken können, um sie zu Reittieren zu machen.

Die Krallenschreiter wecken schon fast Jurassic Park-Gefühle. Die Krallenschreiter wecken schon fast Jurassic Park-Gefühle.

Ebenfalls etwas näher vorgestellt wurden die "Bebenzähne", schwer bewaffnete Kriegselefanten, die nicht von ungefähr an die Olifanten aus Herr der Ringe erinnern.

Horizon Forbidden West hat noch keinen festen Releasetermin, wird aber noch 2021 für PS4 und PS5 erscheinen. Allerdings hat Sony im offiziellen PlayStation.Blog bereits verkündet, dass es schon "sehr bald" neue Infos geben wird.

zu den Kommentaren (227)

Kommentare(227)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.