Horizon 2: Was Titel, Trailer & Lore über Forbidden West verraten

Der Horizon Zero Dawn-Nachfolger Forbidden West verrät durch den Trailer, die Story des ersten Teils und den Untertitel womöglich schon sehr viel mehr, als ihr vielleicht denkt.

von David Molke,
20.06.2020 09:00 Uhr

Horizon 2: Forbidden West erscheint 2021 für die PlayStation 5 und sieht im Trailer jetzt schon sehr beeindruckend aus. Horizon 2: Forbidden West erscheint 2021 für die PlayStation 5 und sieht im Trailer jetzt schon sehr beeindruckend aus.

Horizon 2: Forbidden West kommt! Die Enthüllung war eines der absoluten Highlights in Sonys PS5-Eventstream. Der extem hübsche Trailer verrät auf den zweiten (und dritten und vierten Blick) schon eine ganze Menge über die Fortsetzung. Erst recht in Kombination mit dem vielsagenden Untertitel und der Lore aus dem ersten Teil Horizon Zero Dawn.

Was verbirgt sich hinter dem Titel Horizon 2: Forbidden West?

Der Verbotene Westen ist zuallererst natürlich eine westlich gelegene Region in der Welt von Horizon Zero Dawn und Horizon 2. Soweit, so simpel. Allerdings gibt uns der Trailer zum Teil schon sehr genaue Informationen darüber, wo sich Aloy im Sequel wohl überall so herumtreiben wird. Auch im ersten Spiel wird die Gegend schon recht detailliert thematisiert.

Wo ist das? Hier: Wer genau hinsieht, kann erkennen, dass es sich bei den meisten Ruinen im Trailer um das verfallene San Francisco handelt. Auf Reddit haben aufmerksame Fans sogar genaue Locations bemerkt.

  • San Francisco
  • Die Golden Gate Bridge
  • El Capitan im Yosemite Valley
  • Das Ferry Building-Terminal

Horizon 2: Forbidden West - Screenshots aus dem Trailer ansehen

Das Fan-Wiki und viele Fans gehen basierend auf den Beschreibungen in der Horizon-Lore davon aus, dass sich der "verbotene Westen" möglicherweise über Arizona, Nevada, Kalifornien, New Mexico und Teile Mexikos erstreckt.

Wieso verboten? Der Westen wurde verboten, nachdem Sonnenkönig Iriv eine Expedition in die westlichen Regionen gestartet hat und nie zurückgekehrt ist. Auch Rost war im verbotenen Westen unterwegs.

Da ist noch mehr: Schon im Glyphenbuch zum verbotenen Westen in der Horizon Zero Dawn-Lore gibt es einige Infos über die Region, die zum Teil im Trailer bestätigt werden. Es gibt wohl diverse neue Biome zu erkunden.

  • Wüsten: Sowohl weiße und rote, als auch Wüsten mit blauem Sand
  • Prärien mit hohem Gras, an dem ihr euch schneiden könnt
  • Das Meer wird sowohl erwähnt als auch im Trailer gezeigt

Gegnerische Stämme: Zusätzlich erwarten uns dort wohl auch neue menschliche Feindes-Stämme, die zum Teil auf "dünnen, dunklen Booten" übers Wasser fahren. Andere graben tiefe Löcher im Sand oder trinken Maschinenblut.

Horizon 2: Forbidden West - Ankündigungs-Trailer zeigt Aloys Rückkehr auf PS5 3:57 Horizon 2: Forbidden West - Ankündigungs-Trailer zeigt Aloys Rückkehr auf PS5

Die neuen Maschinen, mit denen wir es in Horizon 2 zu tun bekommen:

  • Kriegs-Elefanten
  • Riesen-Schildkröte
  • Eine Art Eber/Wildschwein
  • Pterodaktyl-artige Flugdinomaschinen
  • Raptoren oder ähnliche Dino-Roboter
  • Schwimmende Riesen-Echsen-Roboter

Die meisten dieser Maschinen sind im Trailer auch schon in Aktion zu sehen. Der Raptoren-ähnlichen Roboterdino allerdings nicht. Den haben Fans im Twitter-Banner des Entwicklerstudios Guerrilla Games entdeckt, das so aussieht:

Dieses Artwork zu Horizon 2: Forbidden West zeigt offenbar eine neue Dino-Reitmaschine von Aloys Widersachern. Dieses Artwork zu Horizon 2: Forbidden West zeigt offenbar eine neue Dino-Reitmaschine von Aloys Widersachern.

Das zeigt der Trailer sonst noch:

  • Aloy kann unter Wasser schwimmen bzw. tauchen
  • Es gibt sehr viel mehr normale, lebendige Tiere
  • Massive Stürme und eine Art Krankheit, die Tiere tötet
  • Sylens spielt wohl erneut eine wichtige Rolle
  • Mehrere Meteoriten/eine große, nahende Bedrohung

Was das alles für die Story von Horizon 2 bedeuten könnte

Jetzt wird's spekulativ: Wer Horizon Zero Dawn noch nicht zu Ende gespielt und Angst vor Spoilern hat, sollte vielleicht nicht weiterlesen. Allen anderen sei aber vor allem auch dieser extrem umfangreiche Reddit-Post ans Herz gelegt, der ins Detail geht.

Umwelt spielt verrückt: Irgendetwas scheint mit den Gaia-Unterfunktionen Artemis, Demeter und Aether ganz und gar nicht in Ordnung zu sein. Möglicherweise deuten die Stürme und das mysteriöse rote Krankheitsgewächs aus dem Trailer darauf hin, was hier vor sich geht. Aloy muss wahrscheinlich versuchen, das aufzuhalten und in Ordnung zu bringen.

Irgendetwas kommt: Aloy erklärt im Trailer sie müsse die Welt retten und wenn ihr das gelingt, könnte niemand mehr übrig sein, um das aufzuhalten, was da kommt. Was diese Bedrohung ist, bleibt unklar, aber eventuell könnten es die Meteoriten (oder was auch immer das ist) sein, was da in die Atmosphäre stürzt.

Ist es Superman oder ein Raumschiff? In Horizon 2: Forbidden West beobachtet Sylens offenbar etwas Besonderes. Ist es Superman oder ein Raumschiff? In Horizon 2: Forbidden West beobachtet Sylens offenbar etwas Besonderes.

Sylens mit eigener Agenda? Ob Sylens der Haupt-Antagonist sein wird, wissen wir natürlich nicht. Es könnte aber gut sein und klingt einleuchtend, dass wir teilweise mit ihm zusammen und teilweise gegen ihn arbeiten, weil er eigene Pläne verfolgt. Die offenbar irgendwie mit einem anderen Stamm und der Override-Funktion zusammenhängen.

Wie klingt das alles für euch, was erwartet ihr und was erhofft ihr euch sonst noch von Horizon 2? Ist euch außerdem noch etwas aufgefallen, das hier nicht erwähnt wurde?

zu den Kommentaren (45)

Kommentare(45)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.