Horizon Forbidden West auf der PS4: Guerrilla zeigt erste Screenshots

Dass Horizon Forbidden West auf der PS5 gut aussehen wird, ist klar. Aber was ist mit der PS4-Version? Erstmals zeigt Entwickler Guerrilla jetzt Screenshots der Last-Gen-Version.

von Hannes Rossow,
15.12.2021 17:24 Uhr

Macht Aloy auch auf der PS4 eine gute Figur? Macht Aloy auch auf der PS4 eine gute Figur?

Die hier aufgeführten Angebote sind mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr GamePro: Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision.

Anfang 2022 kehrt Aloy endlich zurück und wird in Horizon Forbidden West wieder neue Abenteuer erleben. Zwar gab es schon reichlich Gameplay zu sehen, das uns den Look des Spiels zeigt, allerdings beschränkte sich Entwickler Guerrilla hier bislang noch auf die PS5-Version. Wir wissen, dass Horizon Forbidden West auch für die PS4 erscheint, Bildmaterial zur Last-Gen-Version wurde allerdings nicht gezeigt - zumindest bis jetzt. Via Twitter wurden nun erste PS4-Screenshots veröffentlicht.

PS4-Screenshots zeigen Last-Gen-Version von Horizon Forbidden West

Die Bilder haben das Wasserzeichen "Captured on PS4" und zeigen größere Landschaftsaufnahmen, die sowohl die detaillierte Spielwelt als auch die Robo-Wesen zeigen, auf die wir wieder Jagd machen werden.

Hier könnt ihr euch das erste PS4-Bildmaterial zu Horizon Forbidden West anschauen:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter-Inhalt

Wenig überraschend sehen die Screenshots sehr gut aus, ob sie uns aber tatsächlich etwas über die visuelle Qualität der PS4-Version sagen, bleibt abzuwarten. Auf einen Gameplay-Trailer, der das Spiel auf der Last-Gen-Konsole zeigt, verzichtet Guerrilla nämlich weiterhin.

Im Tweet zum Reveal heißt es lediglich:

Wir haben euch jede Menge Spielszenen von Horizon Forbidden West auf der PS5 gezeigt, aber das Spiel sieht auch auf der PS4 großartig aus und spielt sich auch so.

Große Versprechungen für die PS4-Version: Schon Mitte des Jahres hat GamePro mit Guerrilla über die PS4-Version von Horizon Forbidden West gesprochen, wo bereits dicke Versprechungen gemacht wurden. Demnach soll die Last-Gen-Version "fantastisch aussehen und sich fantastisch spielen" und "alle PS4-Besitzer*innen glücklich machen". Im Detail heißt das: Wir entscheiden uns auf der PS4 zwischen 30 FPS im Performance-Modus oder für die verbesserte Optik im "Visuellen" Modus.

Dass die PS5 am Ende aber trotzdem besser aussehen wird, versucht auch Guerrilla nicht zu verheimlichen. Vor allem die Wolken und das Wasser in Horizon Forbidden West sollen auf der neuen Konsole ganz anders zur Geltung kommen. Und tatsächlich sind es eben diese beiden Elemente, die auf den PS4-Screenshots etwas "beschönigt" aussehen.

Ob die Bildrate, der Detailgrad und die Auflösung auf der PS4 tatsächlich keine Wünsche offen lassen, werden wir erst zum Relase von Horizon Forbidden West erfahren - am 18. Februar 2022.

Glaubt ihr die PS4 wird mit der PS5-Version von Horizon Forbidden West mithalten können?

zu den Kommentaren (39)

Kommentare(39)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.