Horizon Zero Dawn 2 braucht Koop im Stil von Monster Hunter World

Der Nachfolger des gefeierten PS4-Spiels ist zwar noch nicht angekündigt, spekuliert wird aber schon fleißig. Tobi hat einen Wunsch für einen möglichen Koop-Modus.

von Tobias Veltin,
26.05.2020 14:00 Uhr

In einem neuen Horizon-Spiel gemeinsam auf Maschinenjagd? Tobi fände das klasse! In einem neuen Horizon-Spiel gemeinsam auf Maschinenjagd? Tobi fände das klasse!

Direkt mal vorweg: Nein, ich weiß nicht, ob Guerrilla Games an Horizon Zero Dawn 2 arbeitet. Allerdings deuten viele Gerüchte in den vergangenen Wochen und Monaten meiner Meinung nach ziemlich deutlich darauf hin. Und als jemand, der Horizon Zero Dawn getestet hat und es immer noch als einen der besten PS4-Spiele überhaupt schätzt, wünsche ich mir natürlich sehnlichst einen zweiten Teil.

Und genau aus diesem Grund habe ich die Gerüchte zu einem möglichen Horizon Zero Dawn 2 bislang aufmerksam verfolgt. Und über eine Spekulation bin ich dabei besonders gestolpert: Horizon 2 soll angeblich einen Koop-Modus bekommen. Das hat mich aus zwei Gründen überrascht.

  1. Ich habe im ersten Teil zu keiner Zeit einen Koop-Modus vermisst
  2. Wie sollte ein Horizon-Koop-Modus bitte ordentlich funktionieren?

Deshalb habe ich das Gerücht erstmal als Nonsens abgestempelt. Doch je länger ich darüber nachdachte, desto lebendiger wurde das Bild von einem Horizon-Koop-Modus in meinem Kopf. Und mittlerweile bin ich sicher: Ja, das könnte funktionieren.

Aber nur, wenn sich Entwickler Guerilla einen ganz bestimmten Titel als Vorbild nimmt: Monster Hunter World!

Das Monsterjäger-Spiel von Capcom hat beeindruckend gezeigt, wie motivierend und spaßig die gemeinsame Hatz auf Monster sein kann. In der Gruppe zunächst nach Hinweisen suchen, um das Vieh dann letztendlich in einem Kräfte- und materialzehrenden Kampf niederzuringen, das hatte was. Auch wenn einige Elemente wie das stellenweise katastrophale Matchmaking und das stumpfe Gekloppe bei manchen Gegnern doch nervten.

Monster Hunter World im Test - Grandioser Monster-Grind   97     2

Mehr zum Thema

Monster Hunter World im Test - Grandioser Monster-Grind

Wie ein Koop in Horizon 2 funktionieren könnte

Die positiven Elemente von Monster Hunter World ließen sich meiner Meinung nach trotzdem wunderbar auf ein mögliches Horizon: Zero Dawn 2 übertragen.

Denn: Die wichtigsten Grundlagen sind da:

  • eine große Spielwelt
  • Crafting- und Verbesserungssystem für Waffen und Ausrüstung
  • ganz wichtig: Die Maschinen

Und insbesondere letztere könnten durch ihr kreatives Design auch dafür sorgen, dass sich H2 von einem Monster Hunter World abheben könnte. Schon im ersten Teil habe ich es geliebt, die Schwachpunkte der Gegner herauszufinden und sie so gezielt zu schwächen. Diese Mechanik zu einem Kernelement eines Koop-Modus zu machen, wäre meiner Meinung nach ein großer Spaß.

Ein Beispiel: Während ich mich im hohen Gras verstecke und die Aufmerksamkeit eines Plünderers auf mich ziehen, würden meine Koop-Kollegen (einer oder mehrere), auf einer erhöhten Position warten, um im richtigen Moment aufzuspringen, um ihm ordentlich Nahkampfschaden zuzufügen.

Horizon: Zero Dawn - Test-Video zum Open-World-Hit für PS4 10:45 Horizon: Zero Dawn - Test-Video zum Open-World-Hit für PS4

Mit den erbeuteten Teilen könnte man dann neue Waffen und Ausrüstungsgegnstände craften, der Grundstein für einen motivierenden Gameplay-Loop gelegt. Und natürlich müsste der Koop-Modus noch mehr dieser speziellen Koop-Mechaniken bieten und es für Einzelspieler unmöglich machen, riesige Maschinen wie einen Donnerkiefer zu erledigen.

Tobias Veltin
@FrischerVeltin

Als Dino-Fan war Tobi von Horizon Zero Dawn sofort fasziniert und stellte beim Test begeistert fest, dass die Maschinen den Urzeittieren zwar optisch ähneln, aber trotzdem ihre ganz eigene Charakteristik haben und auch deswegen für ihn die wirklichen Stars des Spiels waren. Auf einen nöglichen Nachfolger freut er sich schon jetzt - auch wenn der erst noch angekündigt werden muss.

Was Horizon 2 nicht passieren darf

Bei aller Vorfreude, die ich mittlerweile innerlich für diesen Modus hätte, darf einem Horizon Zero Dawn 2 aber eine Sache bitte nicht passieren: Die Story - eines der absoluten Highlights im ersten Teil - darf durch den Koop unter keinen Umständen verwässert werden.

Denn die Erfahrung zeigt: In Koop-Spielen besteht immer die Gefahr, dass Story-Elemente nicht wahrgenommen werden, weil man sich gerade mit den Mitspielern unterhält oder anderweitig abgelenkt ist. Bei Horizon wäre das ein großes Problem.

Deswegen müsste ein Koop-Modus für Horizon 2 optional sein, ein eigener Modus, mit nur leichtem Bezug zur (Singleplayer-)Haupthandlung - wenn überhaupt. So wäre sichergestellt, dass Horizon 2 seine Stärken in der Kampagne voll ausschöpfen könnte, mit dem Koop-Modus gäbe es aber ein komplett neues Element. Und das könnte meiner Meinung nach extrem gut funktionieren, wenn die Entwickler sich das richtige Vorbild nehmen.

Wie seht ihr das? Hättet ihr Lust auf einen Horizon-Koop?

zu den Kommentaren (77)

Kommentare(77)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen