Horizon Zero Dawn - Tipps und Tricks zu Guerillas Open World-Spiel

In Horizon Zero Dawn verschlägt es euch in eine faszinierende postapokalyptische Welt. Wer ein paar Tipps befolgt, kommt im Spiel besser voran.

von Tobias Veltin,
01.08.2020 09:01 Uhr

Horizon: Zero Dawn - Tipps für den Einstieg. Horizon: Zero Dawn - Tipps für den Einstieg.

Horizon Zero Dawn gehört seit seinem Release 2017 zu den besten PS4-Spielen überhaupt. Auch aktuell tauchen noch viele neue Spieler*innen zum ersten Mal mit in die postapokalyptische Welt ab, die von mysteriösen Maschinenwesen bevölkert wird. Welche Qualitäten das Spiel besonders auszeichnen, könnt ihr im GamePro-Test von Horizon Zero Dawn für die PS4 nachlesen.

Einige Tipps und Kniffe erleichtern euch das Überleben und das Vorankommen im Open World-Spiel von Guerilla. Einige wichtige davon haben wir hier für euch zusammengetragen. Wer sie befolgt, sollte noch besser in Aloys Abenteuer zurechtkommen.

Sammelt alle Materialien!

Das klingt nach einer Selbstverständlichkeit, ist in Horizon Zero Dawn aber wirklich wichtig. Da ihr recht schnell im Spiel aus diversen Materialien Munition, Medizin oder andere Dinge craften könnt, solltet ihr alles sammeln, was nur geht.

Das gilt etwa für Scherben von erledigten Feinde oder die überall wachsenden Blumen. Macht euch im wahrsten Sinne des Wortes die Taschen voll und tragt soviel, wie eure Beutel erlauben. Denn nichts ist ärgerlicher, als im Eifer des Gefechts keine Munition mehr craften zu können.

Haltet in der Spielwelt unbedingt die Augen nach Materialien offen! Haltet in der Spielwelt unbedingt die Augen nach Materialien offen!

Jagt Tiere!

Neben den riesigen Maschinen kann Aloy auch auf die Jagd nach "normalen" Tieren gehen. Denn die Spielwelt wird unter anderem von Waschbären, Füchsen, Wildschweinen oder Kaninchen bevölkert, die euch sowohl Fleisch als auch Häute und Knochen bescheren. Diese lassen sich dann wiederum bei Händlern zu Geld machen oder aber ihr nutzt die Materialien zu einem unserer weiterem Tipps nämlich...

Vergrößert eure Taschen!

Ihr habt es ja schon gelesen, Materialien kann man in Horizon Zero Dawn niemals genug haben. Sorgt deshalb dafür, dass ihr so schnell wie möglich eure Beutel upgradet, um mehr Fassungsvermögen dafür zu bekommen. Es gibt verschiedene Beutel und Upgrade-Möglichkeiten. Wir listen nachfolgend alle auf und führen an, welche Ressourcen ihr dafür braucht.

Rohstoffbeutel

  • Upgrade 1 (30 Slots): 15 Metallscherben, 20 Rainholz
  • Upgrade 2 (50 Slots): 35 Metallscherben, 30 Rainholz, 5 reichhaltiges Fleisch
  • Upgrade 3 (70 Slots): 70 Metallscherben, 40 Rainholz, 2 Schweinsknochen
  • Upgrade 4 (100 Slots): 125 Metallscherben, 50 Rainholz, 1 Wildschweinhaut

Fallenbeutel

  • Upgrade 1 (6 Exemplare je Fallenart): 15 Metallscherben, 20 Rainholz
  • Upgrade 2 (9 Exemplare je Fallenart): 35 Metallscherben, 30 Rainholz, 5 knochiges Fleisch
  • Upgrade 3 (12 Exemplare je Fallenart): 75 Metallscherben, 40 Rainholz, 1 Truthahnhaut

Modifikationsbeutel

  • Upgrade 1 (20 Slots): 15 Metallscherben, 20 Rainholz
  • Upgrade 2 (30 Slots): 35 Metallscherben, 30 Rainholz, 5 reichhaltiges Fleisch
  • Upgrade 3 (40 Slots): 75 Metallscherben, 40 Rainholz, 2 Fuchsknochen
  • Upgrade 4 (70 Slots): 125 Metallscherben, 50 Rainholz, 1 Fuchshaut

Outfitbeutel

  • Upgrade 1 (10 Slots): 15 Metallscherben, 20 Rainholz
  • Upgrade 2 (15 Slots): 35 Metallscherben, 30 Rainholz, 5 fettes Fleisch
  • Upgrade 3 (20 Slots): 75 Metallscherben, 40 Rainholz, 2 Fischgräte
  • Upgrade 4 (35 Slots): 125 Metallscherben, 50 Rainholz, 1 Fischhaut

Trankbeutel

  • Upgrade 1 (6 je Trankart): 30 Metallscherben, 50 Rainholz, 15 Metallgefäße
  • Upgrade 2 (9 je Trankart): 70 Metallscherben, 100 Rainholz, 1 Fischgräte, 20 Lohe
  • Upgrade 3 (12 je Trankart): 250 Metallscherben, 200 Rainholz, 15 Echohülse, 1 Waschbärhaut

Waffenbeutel

  • Upgrade 1 (10 Slots): 15 Metallscherben, 20 Rainholz
  • Upgrade 2 (15 Slots): 35 Metallscherben, 30 Rainholz, 5 fettes Fleisch
  • Upgrade 3 (20 Slots): 75 Metallscherben, 40 Rainholz, 2 Kaninchenknochen
  • Upgrade 4 (35 Slots): 125 Metallscherben, 50 Rainholz, 1 Kaninchenhaut

Welche Beutel zuerst upgraden? Generell bleibt das natürlich eurer Präferenz überlassen, es hat sich bei unseren Playthroughs aber als sinnvoll erwiesen, zunächst den Rohstoffbeutel zu erweitern und dann nach und nach den Rest. Das Trankbeutel-Upgrade sollte als letztes auf eurer Liste stehen, da es sehr viele Rohstoffe benötigt.

Mit der Scan-Funktion entdeckt ihr im Nu die Schwachstellen der Maschinen. Mit der Scan-Funktion entdeckt ihr im Nu die Schwachstellen der Maschinen.

Scannt die Maschinen!

Aloys Scanner ist nicht nur ein einfaches Gimmick, sondern unabdingbar wenn es darum geht, sich eine Herangehensweise an besonders die dicken Maschinen zu überlegen. Nachdem ihr den Scanner aktiviert habt, könnt ihr mit dem rechten Stick die Maschinen absuchen, um Schwachpunkte zu entdecken.

Greift ihr diese im Kampf an, besteht eine gute Chance, die Biester dadurch entscheidend zu schwächen oder zu lähmen.

Geht auf besonders empfehlenswerte Skillungen!

Generell ist das Skill-System in Horizon Zero Dawn sehr übersichtlich und entspannt, denn zum einen könnt ihr euch nicht "verskillen" und zum anderen fühlt sich tatsächlich jede neu erworbene Fähigkeit sinnvoll und gewinnbringend an. Dennoch gibt es ein paar Fertigkeiten/Skillungen, die ihr besonders schnell lernen solltet:

  • Stiller Schlag (Jäger): Damit könnt ihr kleinere Maschinen mit einem Schlag ausschalten (über die R1-Taste. Sehr praktisch und effektiv.
  • Konzentration (Krieger): Verlangsamt die Zeit und gibt euch damit wertvolle Sekunden, Schwachpunkte von Feinden besser anzuvisieren.
  • Lockruf (Sammler): Holt nahe Gegner dank eines Pfiffes heran. So lassen sich die Feinde oft bequem nacheinander ausschalten.

Horizon: Zero Dawn Horizon: Zero Dawn

Stealth lohnt sich!

Die Lockruf-Empfehlung zeigt es: Vorsichtiges Vorgehen ist in Horizon Zero Dawn oft nicht optional, sondern tatsächlich die beste Methode, zumal ihr anfangs für bestimmte Gebiete noch ziemlich unterlevelt seid. Deswegen lohnt es sich zum Beispiel, nach rotem hohen Gras auszuschalten, das Aloy prima verbergen kann. Mit dem Lockruf kann sie dann nacheinander teilweise ganze Gegnerlager ins Verderben locken, ohne dabei groß Munition zu verschwenden.

Sackt die Gratisproben-Kisten bei den Händlern ein!

In Horizon Zero Dawn gibt es eine Menge Händler, die ihr auf der Karte an einem Geweih-Symbol erkennt. Jeder davon schenkt euch bei seinem ersten Besuch eine Gratisproben-Kiste, die für lau einige praktische Boni enthalten, darunter zum Beispiel bestimmte Rohstoffe, Metallscherben oder gar Schnellreisepakete, die für das schnelle Hin- und Herreisen auf der Karte notwendig sind.

Ab Meridian geht es erst richtig los!

Für ein Open World-Spiel fühlt sich Horizon Zero Dawn zumindest in den ersten Spielstunden ungewöhnlich stringent an. Das liegt daran, dass hier zunächst die Story eindeutig im Fokus steht. Ungeduldigen Naturen raten wir deshalb, der Hauptstory zu folgen, bis ihr in der großen Stadt Meridian ankommt.

Hier öffnet sich das Spiel dann nahezu komplett, ihr bekommt diverse Nebenquests von verschiedenen NPCs und könnt zudem für die Jägerloge arbeiten, die lukrative Aufgaben für euch bereithält.

Habt ihr auch noch Einsteiger-Tipps für Horizon? Wenn ja, schreibt sie uns in die Kommentare!

zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.