Ihr könnt in Red Dead Redemption 2 beklaut werden - Und zwar von der eigenen Bande

Wer mit offenen Augen durch das Camp läuft, stößt vielleicht auf einen Dieb, der sich aus der Gemeinschaftskasse bedient.

von Hannes Rossow,
07.02.2019 17:30 Uhr

Bill Williamson gehört nicht gerade zu den guten Seelen von Red Dead Redemption 2.Bill Williamson gehört nicht gerade zu den guten Seelen von Red Dead Redemption 2.

Wer Red Dead Redemption 2 gespielt hat, ist vor allem eins: ein Outlaw. Ein Gesetzloser, der sich höchstens an den eigenen Kodex hält und eben das tut, was zum eigenen Vorteil ist. Als Arthur Morgan töten, rauben und verprügeln wir also alles und jeden, das uns vor den Cattleman Revolver kommt. Nur in der Bande, da hält man zusammen.

Naja, fast.

Red Dead 2-Spieler wird von der eigenen Bande beklaut

Typisch Bill: Wie ein Red Dead Redemption 2-Spieler feststellen musste, ist es mit der Loyalität innerhalb der Dutch van der Linde-Gang nicht allzu weit her. Zumindest dann, wenn es um Bill Williamson geht. Der wurde nämlich von Reddit-User The_Algerian dabei beobachtet, wie er eine Summe Geld aus der gemeinsamen Kasse stiehlt.

Red Dead Redemption 2
Fans finden neues Arthur-Detail & sind fasziniert

Also eben die Kasse, in der wir als Arthur Morgan das Allermeiste einzahlen und die Camp-Upgrades bezahlen müssen.

Bill Williamson steals 1.17$ from the camp box. from r/reddeadredemption

Es sind "nur 1,17 Dollar", also nicht wirklich ein Verlust, der Spieler in ihren Plänen allzu weit zurückwirft. Aber allein die Tatsache, dass durch solche Kleinigkeiten die komplexe Dynamik innerhalb der Bande aufgezeigt wird, beweist wieder einmal, dass die Entwickler von Rockstar Games ihr Handwerk verstehen.

Habt ihr auch schon einen Diebstahl innerhalb der Bande beobachtet?


Kommentare(14)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen