Inklusion im Gaming: Paneldiskussion von Gaming ohne Grenzen auf der gamescom

Im Family and Friends-Bereich auf der gamescom wird es in der nächsten Woche ein Panel zu Inklusion im Gaming geben, an dem auch GamePro-Chefredakteurin Rae Grimm teilnehmen wird.

Das Gaming ohne Grenzen-Projekt wird auch auf der gamescom in Köln vertreten sein. Das Gaming ohne Grenzen-Projekt wird auch auf der gamescom in Köln vertreten sein.

Diversität und Inklusion in der Gaming-Community fördern und Räume schaffen, in denen diese Werte gelebt sowie Medienkompetenz gestärkt wird. Dieses Ziele hat sich das Projekt Gaming ohne Grenzen der Fachstelle für Jugendmedienkultur gesetzt, das unter anderem von der Aktion Mensch gefördert wird.

An der gamescom in Köln wird das Projekt in der nächsten Woche ebenfalls teilnehmen und dort eine Paneldiskussion veranstalten, in der es unter anderem um die Fragen geht, welches der Status Quo für barrierefreies Gaming in Deutschland ist und wo es eventuell noch Nachholbedarf gibt.

Die wichtigsten Infos zur Paneldiskussion

Die Rahmendaten für die Diskussion sehen wie folgt aus:

  • Termin: 24. August um 14:45 Uhr
  • Ort: Jugendforum-Bühne im Family & Friends-Bereich
  • Halle: 10.2
  • Dauer: Ca. 60 Minuten

Auch die Teilnehmer*innen des Panels "Inklusion im Gaming" stehen mittlerweile fest. Dabei sind:

  • Karolina Albrich (Projektmitarbeiterein Gaming ohne Grenzen)
  • Melanie Eilert (Inklusionsbotschafterin)
  • Rae Grimm (Chefredakteurin GamePro
  • Melek Balgün (Journalistin & Moderatorin)
  • Dennis Herbst (Spieletester mit Fokus auf Barrierefreiheit)

Mehr zu Gaming ohne Grenzen: Was Gaming ohne Grenzen genau macht, welche Gruppen es gibt und mit welchen Maßnahmen sich das Projekt konkret für Inklusion in der Gaming-Community einsetzt, könnt ihr auf der offiziellen Webseite von Gaming ohne Grenzen nachlesen.

Alles zur gamescom in Köln

FYNG gamescom - Wir zeigen euch die Highlights der gamescom 2022! 0:36 FYNG gamescom - Wir zeigen euch die Highlights der gamescom 2022!

Disclaimer: Webedia ist Mitglied des game-Verbands, der die gamescom mit ausrichtet. Als Medienpartner begleiten Webedia und damit auch GamePro.de die gamescom 2022.

Erstmals seit 2019 findet die Spielemesse in der Rheinmetropole wieder live vor Ort auf dem Messegelände statt. Obwohl es eine ganze Reihe von Absagen prominenter Publisher gibt, wird es trotzdem über 250 Aussteller auf der koelnmesse geben. Die gamescom läuft vom 24. bis zum 28. August.

zu den Kommentaren (1)

Kommentare(1)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.