Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 2: Kameo: Elements of Power

Rasanter Einstieg

Zu Beginn des Spiels werdet ihr mitten in die Action hineingeworfen: Ausgerüstet mit drei Kriegerseelen müsst ihr euch durch das finstere Schloss des Ober-Bösewichts Thorn kämpfen. Texteinblendungen geben euch Hilfestellung bei den ersten Schritten und Verwandlungsaktionen: Die »B«-, »X«- und »Y«-Tasten des Controllers sind jeweils einem Krieger zugeordnet, in den sich Kameo durch einen Druck verwandeln kann. Damit ihr die Übersicht behaltet, welche Taste für welche Transformation benötigt wird, könnt ihr euch an einer dauerhaft eingeblendeten Anzeige in der oberen rechten Bildschirmecke orientieren. In Kameos zierliche Ursprungsform verwandelt ihr euch durch einen Druck auf die »A«-Taste zurück. Jeder der Krieger hat besondere Fähigkeiten, ohne die ihr an bestimmten Stellen nicht weiterkommt: Als Gürteltier »General Schaden« könnt ihr euch beispielsweise zu einer Kugel zusammenrollen und über Rampen springen oder Feinde zur Seite stoßen, während ihr euch als boxende Pflanze »Kampfkraut« durch den Boden grabt oder mit dem Eis-Gorilla »Chilla« Speere werft und Eiswände erklimmt. Die besonderen Fähigkeiten der Krieger aktiviert ihr über die »L«- und »R«-Trigger des Controllers. Habt ihr die Tücken des Schlosses gemeistert, werden euch die Helferlein allerdings wieder abgenommen. In einem kurzen Tutorial bekommt ihr in Kameos Heimat, dem verzauberten Königreich, die Grundsteuerung noch einmal erklärt, bevor ihr euch zusammen mit einer einzigen Seele und dem sprechenden Buch »Omnikon«, in dem ihr euer Inventar verwaltet und euch Tipps zum Spielverlauf abholt, in die weite Welt hinaus wagen dürft, um nach den zehn verstreuten Kriegern zu suchen.

2 von 8

nächste Seite


zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen