Belächelt mich ruhig, aber über Knack 3 würde ich mich freuen

Sony hat das Trademark für die unpopuläre Serie erneuert. Tobi stört das nicht – im Gegenteil, ihn erfüllt das sogar mit einer gewissen Vorfreude.

von Tobias Veltin,
31.03.2022 18:00 Uhr

Knack 2 war kein Oberknaller, aber für Tobi ein rundum solider Titel. Knack 2 war kein Oberknaller, aber für Tobi ein rundum solider Titel.

Eines der vermutlich unpopulärsten Franchises aus dem Sony-Portfolio könnte womöglich eine Fortsetzung bekommen. Denn Sony hat in Japan das Trademark für die Knack-Serie erneuert. Gut möglich also, dass die aus Drei- und Vielecken bestehende Kreatur zukünftig einen dritten Auftritt auf PlayStation-Konsolen bekommt.

Knack ist mir nicht egal

Vielen wird das egal sein, andere rollen jetzt schon mit den Augen. Ich habe im Internet Überschriften gesehen wie "Ob die Welt das jetzt will oder nicht" oder "Bitte kein Knack 3" und ich kann zumindest verstehen woher das kommt. Denn die ersten beiden Teile waren noch nicht sonderlich wohlgelitten: Knack 1 erschien zum PS4-Launch und sah zwar nett aus, war aber spielerisch zu seicht. Auch der zweite Teil aus dem Jahr 2017 konnte keine hohen Wertungsregionen erklimmen. 

Aber ich persönlich habe die Meldung über die Trademark-Erneuerung mit Wohlwollen gelesen. Denn ich hatte durchaus meinen Spaß mit Knack. Mit dem ersten weniger, das war mir insgesamt auch etwas zu beliebig, aber insbesondere der zweite Teil hatte einige tolle Ideen, einen ordentlichen Gameplay-Mix und nicht zuletzt auch einen netten Koop-Modus. Wer dazu genaueres wissen will, liest einfach meinen Test von damals.

Knack 2 im Test - Warum denn nicht gleich so?   11     0

Mehr zum Thema

Knack 2 im Test - Warum denn nicht gleich so?

Tobias Veltin
@FrischerVeltin

Knack war insofern ein wichtiges Spiel für Tobi, weil es der erste Titel war, den er auf der PlayStation 4 spielte – und testete. Das war natürlich alles andere als ein großer Wurf, der zweite Teil machte dann aber einiges wieder wett.

Eine Frage der Erwartungshaltung

Ich finde: Bei Knack braucht es einfach die richtige Erwartungshaltung. Ich habe die Spiele als nette Unterhaltung empfunden, die natürlich keine Bäume ausreißt, aber die man an einem Wochenende ganz locker runterspielen kann und damit eine gute Zeit hat. Schlicht das, was zumindest ich hin und wieder mal zwischen den ganzen AAA-Kloppern brauche. Denn genau das ist Knack tatsächlich nicht.

Hier handelt es sich nicht um ein strahlendes Exclusive, das die technischen Fähigkeiten der gerade aktuellen PlayStation-Konsole unter Beweis stellt, sondern spricht eben mehr die Casuals an. Deswegen sind die Knack-Teile auch sehr gut für Zocker-Anfänger*innen bzw. Kinder, die ihre ersten Schritte mit Games machen.

Knack 2 - Test-Video zum PS4-Action-Adventure 3:20 Knack 2 - Test-Video zum PS4-Action-Adventure

Und weil ich das von Knack 2 eben noch gut in Erinnerung habe, würde ich mich über ein mögliches Knack 3 tatsächlich freuen. Auch, weil Sony Japan vom ersten zum zweiten Spiel einen merkbaren Schritt in die richtige Richtung gemacht hat, viele der damaligen Kritikpunkte wurden zumindest in Teil 2 behoben. Vorausgesetzt ein dritter Teil würde einen ähnlichen Schritt machen, wäre die Serie für mich dann auf einem echt soliden Niveau angekommen. 

Natürlich sei hier aber nochmal ganz klar gesagt: Die Erneuerung des Trademarks kann alles bedeuten oder eben auch nichts. Sony hat bislang kein neues Knack-Spiel angekündigt, was alles drumherum bislang zu einer großen Spekulation macht. Sollte es kein Knack 3 geben, wäre es für die meisten – und auch für mich – kein Weltuntergang. Aber ich fände es trotzdem schade, wenn diese Marke mit Potenzial nach oben komplett in der Versenkung verschwinden würde.

Wie geht es euch? Habt ihr so wie ich Knack (2) gemocht oder nicht?

zu den Kommentaren (11)

Kommentare(11)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.