Life is Strange: Before the Storm - Chloe-Sprecherin wegen Streik nicht mehr dabei

Ashly Burch wird wegen des SAG-AFTRA-Streiks im kommenden Life is Strange-Prequel Before the Storm nicht mehr die Hauptfigur Chloe sprechen.

von Linda Sprenger,
13.06.2017 12:00 Uhr

Life is Strange: Before the Storm kommt ohne Ashly Burch aus.Life is Strange: Before the Storm kommt ohne Ashly Burch aus.

Auf der gestrigen E3-Pressekonferenz von Microsoft wurde mit Life is Strange: Before the Storm ein Prequel zu Life is Strange angekündigt, in dem Chloe die Hauptrolle übernimmt - diesmal jedoch mit der Stimme einer anderen Synchronsprecherin.

Life is Strange - Die emotionalsten Momente des Spiels

Ashly Burch erweckte Chloe im ersten Teil zum Leben und ist in Life is Strange: Before the Storm nicht mit an Bord. Das gab die Synchronsprecherin kurz nach der Enthüllung des Episoden-Adventures auf Twitter bekannt.

"Hey an alle Fans, die fragen - Ich konnte meine Rolle als Chloe in Life is Strange: Before the Storm wegen des SAG-AFTRA-Streiks leider nicht wieder übernehmen."

Im vergangenen Oktober hat die US-amerikanische Schauspielergewerkschaft Screen Actors Guild-American Federation of Television and Radio Artists (SAG-AFTRA) ihre Mitglieder dazu aufgerufen, für bessere Arbeitsbedingungen von Synchronsprechern, Motion Capture-Darstellern und anderen Künstlern zu protestieren. Über ein halbes Jahr nach dem Streik konnten zwar Einzelvereinbarungen zwischen Videospielkonzernen und Schauspielern, aber noch keine endgültige branchenweite Einigung erzielt werden.

Ashly Burch wird von der Sprecherin Rhianna DeVries ersetzt. Life is Strange: Before the Storm soll in drei Episode erscheinen. Die erste kommt bereits am 31. August 2017.

Werdet ihr Ashly Burch vermissen?

Life is Strange: Before the Storm - Ankündigungstrailer des Prequels 1:39 Life is Strange: Before the Storm - Ankündigungstrailer des Prequels


Kommentare(6)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen