Mario Kart 9 hat nur eine Chance, den (fast) perfekten Vorgänger zu übertreffen

Mario Kart 8 Deluxe wird noch eine ganze Weile seine Runden drehen, bei Tobi könnte ein möglicher Nachfolger vor allem mit einem Feature punkten.

von Tobias Veltin,
13.05.2022 13:00 Uhr

Schon Mario Kart 8 bietet jede Menge Strecken, ein Editor könnte für schier unendliche Vielfalt sorgen. Schon Mario Kart 8 bietet jede Menge Strecken, ein Editor könnte für schier unendliche Vielfalt sorgen.

Spätestens seit dem Booster-Streckenpass dürfte klar sein: Mario Kart 8 Deluxe wird uns noch eine ganze Zeit lang begleiten. Verwundern sollte das niemanden. Denn der Switch-Dauerbrenner bietet mehr Inhalt als jeder andere Serienteil und verkauft sich auch über fünf Jahre nach seinem Release wie geschnitten Brot.

Bis zu einem möglichen Nachfolger – der dann eventuell Mario Kart 9 heißen könnte – ist es also mutmaßlich noch ziemlich lange hin, auch wenn es in der Vergangenheit immer mal wieder kleinere Gerüchtehäppchen dazu gab. Doch obwohl ich nach wie vor regelmäßig meine Runden im aktuellen Teil drehe, mache ich mir schon jetzt Gedanken, was Nintendo in einem neuen Teil bieten müsste, um Deluxe toppen zu können. Und eigentlich fällt mir da gar nicht soviel ein, denn in vielen Punkten – Spielbarkeit, Umfang, Einsteigerfreundlichkeit – ist Mario Kart 8 bereits das nahezu ideale Mario Kart.

Mario Kart 9 hat ein Problem: Vorgänger ist einfach zu beliebt   70     0

Mehr zum Thema

Mario Kart 9 hat ein Problem: Vorgänger ist einfach zu beliebt

Schaffe schaffe, Strecke baue

Ein Feature würde mir dann aber doch einfallen, das im Vergleich zum achten Teil ein echtes Ausrufezeichen wäre: ein Strecken-Editor! Damit wäre es möglich, mit einem Baukasten-System eigene Kurse zusammenzuklöppeln, die Auswahl an unterschiedlichen Pisten würde damit niemals versiegen und würde gerade für Mario Kart-Cracks regelmäßig neue Herausforderungen bereit halten.

Tobias Veltin
Tobias Veltin

Tobi war schon auf der Wii U von Mario Kart 8 begeistert, hätte aber nie im Leben damit gerechnet, dass dem Spiel eine derart lange Lebenszeit zuteil werden würde. Jetzt – acht Jahre später – spielt er immer noch regelmäßig ein paar Ründchen, auf seiner persönlichen Mario Kart-Topliste hat sich der Titel längst ganz vorne platziert.

Wie gut dieses "Bauen- und Spielen-Prinzip" funktionieren kann, hat Nintendo bereits mit Super Mario Maker (2) gezeigt. Dort machte es einfach Laune, in tausende, teils irrwitzige Level zu hüpfen und zu staunen ob des Einfallsreichtums der Ersteller*innen. Ein Mario Kart 9-Editor wäre natürlich nochmal eine ganz neue Herausforderung, schließlich dürfte sich dieser anders als Mario Maker 2 dann nicht auf 2D-Areale beschränken.

Vorgefertigte 3D-Streckenbauteile kombiniert mit Deko- und Atmosphäre-Elementen aus unterschiedlichen Themenwelten der Mario Kart-Historie könnte ich mir dennoch sehr gut vorstellen. Voraussetzung wäre dafür natürlich eine intuitive Bedienung und Nutzeroberfläche.

Was Mario Maker 2 generell auszeichnet, könnt ihr in meinem Test nachlesen:

Super Mario Maker 2 im Test - Besser + schlechter als auf der Wii U   37     1

Mehr zum Thema

Super Mario Maker 2 im Test - Besser & schlechter als auf der Wii U

Ein reizvoller Gedanke

Die Trackmania-Spiele haben vorgemacht, wie gut dieses Konzept auch bei Rennspielen funktionieren kann, bei Mario Kart wäre auch dank der Popularität von Mario Kart 8 ein ähnlicher Erfolg denkbar. Zumal es in meinem "idealen" Mario Kart 9 natürlich weiterhin die von Nintendo eigens für das Spiel erstellten Kurse gäbe. Der Editor wäre also kein Ersatz, sondern würde on top kommen. Das würde dann nicht zur Kreativität zwingen, aber möglicherweise inspirieren.

Mehr Meinungen zu Mario Kart 8:

Natürlich ist das ein reines Hirngespinst meinerseits und es gibt keinerlei Anzeichen dafür, dass Nintendo in irgendeiner Form mit einem Strecken-Editor für Mario Kart plant.

Dennoch halte ich es für einen reizvollen Gedanken, zukünftig mal über meine selbst erstellten Mario Kart-Kurse düsen zu können. Und falls es nicht so kommt, könnte ich das vermutlich verkraften. Denn ich bin mir sicher, dass sich Nintendo für ein nächstes Mario Kart dann irgendeinen anderen neuen Kniff überlegen wird.

Was würdet ihr von einem Strecken-Editor in Mario Kart halten?

zu den Kommentaren (12)

Kommentare(12)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.