Marvel's Avengers' nerviger XP-Grind wird jetzt noch schlimmer gemacht

Ab Level 25 werden die benötigten XP, die ihr für das nächste Level benötigt, steigen. Das soll die Verwirrung von neuen Spieler*innen nehmen.

von Jasmin Beverungen,
05.03.2021 09:28 Uhr

Das Superheldenteam wird es nach dem Update schwer haben. Das Superheldenteam wird es nach dem Update schwer haben.

Noch in diesem Monat wird das Superheldenspiel Marvel's Avengers um einige neue Inhalte erweitert. Mit dem Next Gen-Update und dem kostenlosen DLC zieht auch eine neue Spielmechanik ein, die das Grinden im Action-Adventure noch einmal steigern wird.

Mehr Grind, weil RPG-Fans Grind gewöhnt sind

Laut Square Enix ist der Gewinn an Erfahrungspunkten in Marvel's Avengers zu linear. Die Spielerschaft sei es von anderen Rollenspielen gewöhnt, in höheren Levelbereichen mehr XP zu benötigen, um das nächste Level zu erreichen. Der XP-Gewinn gleicht also vielmehr einer Kurve statt einer Gerade:

"Die aktuelle XP-'Kurve' ist in Wirklichkeit gar keine Kurve. In den meisten RPGs steigt die Menge an XP, die man zum Aufleveln benötigt, in einer Kurve, aber unser System ist eine gerade Linie. Das hat zu Problemen mit dem Tempo geführt, z. B. werden Fertigkeitspunkte derzeit zu schnell erhalten, was für neuere Spieler verwirrend und überwältigend sein kann. Wir wollen, dass jede Entscheidung, in eine Fertigkeit oder einen Helden zu investieren, sinnvoller ist."

Stärkerer Grind ab Level 25

Was bedeutet das konkret? Um neue Spieler*innen nicht zu verwirren, will Square Enix an der Schraube für die benötigten XP drehen. Mit dem neuen Update soll es ab Level 25 mehr XP benötigen, um einen Levelaufstieg zu erhalten. Je mehr ihr euch dem Maximallevel 50 nähert, desto mehr XP werden benötigt.

Für Neulinge mag das System weitreichende Konsequenzen haben, doch für alteingesessene Spieler*innen, die ihre Helden bereits auf Level 50 haben, wird das keine Auswirkungen haben.

Wann erscheint das Update? Falls ihr eure Helden noch vor dem Update auf Level 50 bringen wollt, ohne dem Grind zu verfallen, könnt ihr dies noch bis zum 18. März tun. Ab dann wird das Update veröffentlicht und eure Helden werden es sichtlich schwerer haben, höhere Level zu erreichen.

Fairer Zugang zu kosmetischen Items

Doch mit dem neuen Update wird nicht nur das Grinden, sondern auch der Erhalt von kosmetischen Items verändert. Bislang konnten kosmetische Items zufällig im Spiel oder beim Händler erhalten werden, dessen Auswahl täglich bzw. wöchentlich rotierte. Mit der Überarbeitung möchte das Entwicklerteam sichergehen, dass die Spieler*innen auf ein bestimmtes Item hinarbeiten können und es eher als Belohnung als durch den bloßen Zufall verdienen.

Was wird sich ändern? Bis auf Weiteres wird der zufällige Erhalt von Items im Spiel deaktiviert. Spieler*innen werden nichts verlieren, was sie bisher durch Zufall erhalten haben. Außerdem soll der Händler für kosmetische Gegenstände überarbeitet werden. Obwohl die Entwickler*innen im Hintergrund an der Überarbeitung werkeln werden, wird der Händler für alle Spieler*innen geöffnet bleiben.

Zudem wird es einige Emotes, die es als Belohnung für einen Levelaufstieg gab, ab dem 18. März nur noch beim kosmetischen Händler geben.

Was sagt die Community dazu? In einem passenden Thread auf Reddit zeigt sich die Spielerschaft gespalten. Während die einen es begrüßen, dass neue Spieler*innen sich so besser in das Spiel einfinden und sich an die unterschiedlichen Helden gewöhnen können, sind andere einfach nur genervt von dem zusätzlichen Grind, der auf sie zukommt.

Link zum Reddit-Inhalt

Weitere Neuigkeiten aus dem Marvel-Universum findet ihr hier:

Hawkeye betritt die Bühne

Am 18. März wird Marvel's Avengers kostenlos um einige neue Inhalte erweitert. Es wird ein neues Story-Kapitel geben, das sich rund um den Helden Hawkeye und den Bösewichten Maestro drehen wird. Außerdem soll zeitgleich das Next Gen-Upgrade mit optischen und leistungsfähigeren Anpassungen veröffentlicht werden.

Was haltet ihr von der Anpassung? Ist sie für neue Spieler*innen gut geeignet oder unnötig?

zu den Kommentaren (10)

Kommentare(10)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.