Marvel's Spider-Man - Creative Director spricht über die Zukunft des Franchises

Marvel's Spider-Man soll laut Plan fortgeführt werden. Creative Director Bryan Intihar teast einige mögliche Inhalte an.

von Maximilian Franke,
13.09.2018 14:25 Uhr

Spider-Man startet weltweit sehr erfolgreich. Spider-Man startet weltweit sehr erfolgreich.

In Interview im Gaming-Podcast Kinda Funny spricht Creative Director Bryan Intihar über die Geschichte und die geplante Fortsetzung für Marvel's Spider-Man. Auch wenn ein zweiter Teil noch nicht in Sack und Tüten ist, hat Intihar schon eine Ahnung, in welche Richtung es gehen sollte (via Dualshockers).

Da es im Folgenden vor allem um das Ende und wichtige Storyentwicklungen geht, sprechen wir hiermit eine Spoiler-Warnung aus. Jeder der sich nicht über das Ende von Marvels's Spider-Man informieren will, sollte hier aufhören zu lesen!

Wie geht Marvel's Spider-Man weiter? (Achtung Spoiler!)

Incomniacs Superhelden-Spiel führt gleich zwei Charaktere ein, die den Titel des Spider-Man für sich beanspruchen. Neben dem altbekannten Peter Parker spielt auch der aus den Comics bekannte Miles Morales eine Rolle.

Zwei Spider-Men? Das wirft natürlich die Frage auf, ob in Zukunft einer der beiden die Führung übernehmen wird, oder ob sogar jemand "Adieu" sagen muss. Ganz sicher scheinen sich die Entwickler damit auch noch nicht zu sein.

"Ich glaube das ist das Interessante. Es gibt einen Plan. Ich denke wir haben viele verschiedene Wege zur Auswahl. Außerdem will ich erstmal abwarten, was die Leute über das Spiel denken. "

Es gibt viele Kostüme, aber ein ikonisches Outfit fehlt. Es gibt viele Kostüme, aber ein ikonisches Outfit fehlt.

Wo ist eigentlich Venom? Einen thematischen Schwerpunkt für Teil 2 teast er jedoch ziemlich deutlich an. Eine Endcredit-Szene zeigt, dass Harry Osborn der nächste Venom werden könnte.

Neben der angesprochenen Sequenz scheint sich auch Intihar bewusst über die Bedeutung des dunklen Antagonisten. Warum beispielsweise der ikonische schwarze Anzug komplett fehlt, hat einen Grund.

"Ich denke etwas wie dieser Anzug verdient seinen Platz im Rampenlicht. Einfach nur einen freischaltbaren Anzug zu machen, würde ihm nicht gerecht werden.

Es ist eine der besten Geschichten für Spider-Man und ich denke, dass es eine komplexe Story ist. Diese Story muss erzählt werden und es muss so erzählt werden, wie Insomniac es tun würde."

Auch wenn diese Einschätzung weiterhin keine offizielle Ankündigung ist, scheint es zumindest gut möglich, dass Venom noch eine tragende Rolle bekommen wird.

Marvel's Spider-Man - Testvideo zum besten Spider-Man-Spiel aller Zeiten 9:12 Marvel's Spider-Man - Testvideo zum besten Spider-Man-Spiel aller Zeiten


Kommentare(8)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen