Metro 2033 wird verfilmt & soll 2022 in die Kinos kommen

Die beliebte Metro-Reihe, die mittlerweile auch auf den Konsolen zu Hause ist, bekommt eine eigene Umsetzung für die große Leinwand.

von Maximilian Franke,
26.08.2019 12:14 Uhr

Metro 2033 kommt ins Kino.Metro 2033 kommt ins Kino.

Die Metro-Reihe bekommt einen eigenen Kinofilm. Das post-apokalyptische Universum basiert auf den Büchern des russischen Autoren Dmitry Glukhovsky und wird dementsprechend auch in Russland von Gazprom Media produziert.

Spieler kennen das Franchise durch die drei Ego-Shooter Metro 2033, Metro: Last Light und Metro: Exodus. Viele Details zum Film gibt es leider noch nicht. Die Dreharbeiten sollen allerdings bereits nächstes Jahr losgehen. Am 01. Januar 2022 soll der Film dann in den russischen Kinos starten.

Da Die Bücher und Spiele international erfolgreich waren, wird der Film nicht nur in Russland, sondern auch in anderen Ländern veröffentlicht, wie Produzentin Valery Fedorovich bestätigt.

"Die Bücher von Glukhovsky sind weltweit bekannt geworden und Teil im kulturellen Code von SciFi-Fans und Gamern auf dem gesamten Planeten. Für uns und Gazprom Media Holding ist das ein Traumprojekt, es ist der ambitionierteste und größte Film, den wir je gemacht haben. Wir werden eine große Summe in die Produktion und Werbung für diesen Film in Russland und anderen Ländern ausgeben."

Roman-Autor hilft als Produzent mit

Auch Glukhovsky selbst wird an der neuen Umsetzung seiner Werke mitwirken. Gegenüber Variety erzählt er, dass er seit 10 Jahren immer wieder Angebote für eine Leinwand-Adaption abgelehnt habe. Es schien "unmöglich" den richtigen Weg zu finden. Mit dem jetzigen Team sei er allerdings zufrieden.

"Unser Ziel ist gleich: Ein erstklassiger Blockbuster, der auch diejenigen beeindruckt, die die Bücher gelesen haben und auswendig kennen. Ich bin bereit als Creative Producer mitzuhelfen, um sie nicht zu enttäuschen und werde mit Rat und Tat zu Seite stehen."

Der erste Roman Metro 2033 erschien im Jahr 2007. Darauf folgten die beiden Fortsetzungen Metro 2034 und Metro 2035. Während das erste Videospiel Metro 2033 noch recht treu zur Roman-Vorlage war, erzählten Last Light und Exodus eigene Geschichten. Für Exodus erschien letzte Woche die Erweiterung "The Two Colonels", die euch nach Novosibirsk führt.

Freut ihr euch auf den kommenden Metro-Film?

Metro: Exodus - Größer Überblicks-Trailer: Was bietet dieser Shooter? 5:50 Metro: Exodus - Größer Überblicks-Trailer: Was bietet dieser Shooter?


Kommentare(13)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen