Metro Exodus für PS5 & Xbox Series X hat alles, was das Technikherz begehrt

Laut den Entwickler*innen von 4A Games bietet die Next Gen-Version von Metro Exodus unter anderem 4K-Auflösung, 60 fps und Raytracing. Der Release soll dieses Jahr erfolgen.

von Tobias Veltin,
16.02.2021 18:23 Uhr

Metro Exodus wird auf PS5 und Xbox Series X/S noch hübscher als es ohnehin schon ist. Metro Exodus wird auf PS5 und Xbox Series X/S noch hübscher als es ohnehin schon ist.

Wir haben uns ja mittlerweile schon daran gewöhnt, dass auch etwas ältere Spiele ein Technik-Upgrade für die neuen Konsolen PS5 und Xbox Series X/S bekommen und dort dann im wahrsten Sinne des Wortes im neuen Glanz erstrahlen.

Was jetzt aber die Entwickler*innen von 4A Games für ein Technik-Upgrade für den Shooter Metro: Exodus angekündigt haben, liest sich zumindest auf dem Papier wie ein ganz besonderer Technikleckerbissen. Und das ist insofern bemerkenswert, als dass das "normale" Metro: Exodus schon hervorragend aussah. Für die wichtigsten Infos zum Spiel lest ihr am besten unseren Test zu Metro: Exodus.

Die wichtigsten Fakten im Überblick

Sowohl auf der PS5 als auch auf der Xbox Series X wird Metro: Exodus in 4K und mit 60 fps laufen, darüber hinaus gibt es auch eine umfangreiche Raytracing-Unterstützung, samt besonders aufwändiger Global Illumination, bei der jede einzelne Lichtquelle im Spiel mit Raytracing-Effekten versehen ist. Damit gehört Metro: Exodus zu den wenigen Spielen, die alle drei "Next-Gen-Grafik-Features" in sich vereinen.

Auf der Xbox Series S soll die Auflösung zwar "nur" 1080p betragen, 60 fps-Framerate und Raytracing-Effekte soll es aber auch dort geben.

Außerdem wird die Next Gen-Fassung folgende Features unterstützen:

  • Spatial Audio und besonders schnelle Eingabe auf Xbox-Konsolen
  • DualSense-Effekte auf der PlayStation 5

Einstellbarer Sichtbereich auch dabei

Doch nicht nur technisch wird am Spiel geschraubt, auch in Sachen Optionsvielfalt soll die Version für PS5 und Xbox Series X/S umfangreicher werden. So wird es unter anderem einen einstellbaren Sichtbereich geben, der euch bei entsprechender großer Einstellung dann auch mehr von der Spielwelt sehen lässt. Exodus reiht sich damit in eine Reihe von Shootern ein, die dieses Feature auf den Next Gen-Konsolen anbieten, darunter auch die Halo: The Master Chief Collection. Eine schöne Entwicklung, wie wir finden.

Release: 4A Games kündigt die verbesserte Version von Metro: Exodus für "später im Jahr 2021" an, ein konkretes Release-Datum gibt es also noch nicht. Umso erfreulicher ist dafür, dass alle Besitzer*innen des Spiels ein kostenloses Upgrade auf die neue Version bekommen - sowohl auf PlayStation, als auch auf der Xbox.

Was haltet ihr von der verbesserten Exodus-Version? Ein Grund für euch, das Spiel nochmal zu zocken?

zu den Kommentaren (54)

Kommentare(54)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.