Microsoft feiert Pride Month mit genialem Xbox-Controller

Juni ist Pride Month und auch Microsoft feiert den ganz besonderen Monat. Unter anderem mit einem coolen neuen Design für die Xbox Series X/S-Controller.

von David Molke,
03.06.2021 16:33 Uhr

Auch Xbox feiert den Pride Month und bringt einen richtig coolen neuen Controller-Look raus, aber die Sache hat einen Haken. Auch Xbox feiert den Pride Month und bringt einen richtig coolen neuen Controller-Look raus, aber die Sache hat einen Haken.

Im Juni findet der Pride Month statt und auch Microsoft nutzt die Gelegenheit, um Statements zu setzen. Unter anderem gibt es jetzt einen schicken neuen Xbox-Controller im Design der verschiedenen Pride-Flaggen. Leider existieren wohl nur einige wenige Stücke und die werden nicht verkauft. Schade, aber es gibt diesen Monat noch ein paar andere Möglichkeiten, LGBTIQA*-Projekte und queere Menschen zu unterstützen.

Microsoft präsentiert neues Controller-Design zum Pride Month

Microsoft feiert den Pride Month 2021 durch Spenden an LGBTIQA*-Nonprofit-Organisationen, haufenweise Klamotten im Pride Flag-Design und digitale Goodies, die zum Thema passen (zum Beispiel in Halo: The Master Chief Collection oder Forza Horizon 4). Aber das Beeindruckenste dürfte zweifellos der fantastische Xbox-Controller sein.

So sieht der Controller aus: Wie unschwer zu erkennen ist, orientiert sich der bunte Look an den verschiedenen Pride-Flaggen und würfelt die ordentlich durcheinander. Laut dem offiziellen Microsoft-Blogpost soll der Controller von und für LGBTIQA*-Menschen designt worden sein, um für mehr Sichtbarkeit zu sorgen. Auf der Rückseite steht auf dem Deckel des Batteriefachs:

"Show Your Pride On Every Side"

Leider nicht zu kaufen: Das einzig Ärgerliche an der ganzen Sache ist, dass dieser Controller im speziellen Design leider nur an einige Influencer und Medienmenschen verteilt werden soll. Das heißt, dass wir ihn leider nicht einfach so kaufen können. Wir können nur hoffen, dass sich das irgendwann ändert.

Wofür steht LGBTIQA*? Mit der Abkürzung sollen möglichst viele queere Identitäten abgebildet werden. In diesem Fall stehen die Buchstaben für lesbische, schwule, bisexuelle, trans, inter, queere und asexuelle Menschen. Es gibt die Abkürzung auch in vielen anderen Varianten und Reihenfolgen. Ein * oder + soll die jeweils noch fehlenden Identitäten mit einschließen. Mehr Infos und Hinterfründe dazu findet ihr zum Beispiel beim Queer-Lexikon.

Mehr auf Gamepro zum Thema Pride Month und LGBTIQA*-Repräsentation:

Wenn ihr queere Spiele-Macher*innen direkt und ohne Umwege unterstützen wollt, bekommt ihr dazu aktuell auf itch.io die perfekte Gelegenheit. Dort gibt es jetzt nämlich das Queer Games Bundle 2021 mit über 200 Spielen, Software, Zines und vielem mehr, ausschließlich von queeren Artists.

Wie findet ihr das Controller-Design und würdet ihr ihn euch holen, wenn Microsoft ihn verkaufen würde?

zu den Kommentaren (59)

Kommentare(59)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.