Netflix - Streaming-Dienst sieht in Fortnite größere Gefahr als in HBO

Netflix sitzt auf dem Streaming-Thron – noch. Aber nicht nur Disney oder HBO rütteln daran.

von David Molke,
18.01.2019 13:30 Uhr

Fortnite konkurriert nicht nur mit anderen Spielen, der Erfolg gibt auch anderen Unterhaltungsbranchen zu denken.Fortnite konkurriert nicht nur mit anderen Spielen, der Erfolg gibt auch anderen Unterhaltungsbranchen zu denken.

Netflix sieht sich wachsendem Druck ausgesetzt: Demnächst bringt zum Beispiel Disney mit Disney Plus seinen eigenen Streaming-Service an den Start.

Aber auch von anderer Seite wächst die Konkurrenz. Wenn es darum geht, was die Menschen schauen, spielt vor allem auch Fortnite eine große Rolle.

Netflix verliert offenbar Zuschauer an Fortnite

In einem neuen Bericht des Streaming-Giganten geht es unter anderem darum, wie weit verbreitet der Service ist. Selbstverständlich spielt dabei auch die Konkurrenz eine Rolle.

Der Finanzbericht für 2018 schätzt, dass 10 Prozent der Zeit, die Menschen in den USA Fernsehen schauen, auf Netflix entfällt. Mobil liege der Wert wohl ein bisschen tiefer.

Die größte und stärkste Konkurrenz komme aber nicht von anderen Streaming-Anbietern wie HBO oder Hulu, sondern gehe von Videospielen sowie Online-Plattformen aus.

"Wir konkurrieren (und verlieren) mehr gegen Fortnite als gegen HBO."

In Kingdom sind die Zombies los - Blutiger Trailer zur neuen Horror-Serie auf Netflix 1:13 In Kingdom sind die Zombies los - Blutiger Trailer zur neuen Horror-Serie auf Netflix

Netflix
Höhere Preise in den USA, Preisexperimente in Deutschland

Es geht um Zeit, die Konsumenten vor Bildschirmen verbringen

Nintendo hat vor Kurzem etwas ähnliches gesagt: Es geht um die Zeit, die Konsumenten bereit sind, mit den Produkten zu verbringen. Und Freizeit ist bekanntermaßen leider sehr begrenzt.

Nintendo konkurriere nicht nur mit Sony und Microsoft, sondern mit allem, mit dem wir unsere Zeit verbringen. Also auch Netflix, YouTube, Twitch, dem Kino oder Büchern.

Netflix sieht das offenbar genauso: "Consumer Screen Time" sei der wichtigste Messwert, um den gekämpft werde. Dabei sei Fortnite aktuell der stärkste Konkurrent, egal ob beim Selbst-Spielen oder Zuschauen.

Nintendo hat Größere Ziele
Nintendo will sich nicht mit Sony & Microsoft messen

Aber auch YouTube macht sich natürlich bemerkbar: So seien laut Netflix die Zuschauer-Zahlen deutlich angestiegen, als YouTube im Oktober auf der ganzen Welt ein paar Minuten offline war.

Netflix investiert jedenfalls weiter fleißig in neue Filme und Serien. Mehr interaktive Filme wie Black Mirror: Bandersnatch und die neue Staffel Stranger Things sollen die Menschen unter anderem vor den Bildschirm locken. Allerdings steigen wohl auch die Preise an.

Hättet ihr gedacht, dass Netflix Fortnite als Konkurrenz ansieht? Was schaut ihr öfter?

Fortnite - Battle Pass Season 7 ansehen

Wie verdient Fortnite eigentlich so viel Geld? - Video: Und was am Battle Pass so "clever" ist 10:03 Wie verdient Fortnite eigentlich so viel Geld? - Video: Und was am Battle Pass so "clever" ist


Kommentare(3)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen