Neues Assassin's Creed? Ubisoft verspricht 5 AAA-Releases bis März 2021

Ubisoft plant gleich fünf große Releases bis Ende März 2021 und dazu gehört vermutlich auch das nächste Assassin's Creed und das nächste Far Cry.

von Hannes Rossow,
07.02.2020 10:11 Uhr

Erfahren wir bald, wie es nach Assassin's Creed Odyssey weitergeht? Erfahren wir bald, wie es nach Assassin's Creed Odyssey weitergeht?

Im Rahmen der aktuellen Investorenkonferenz hat Ubisoft die Pläne für das laufende Geschäftsjahr bekannt gegeben. Demnach plant der französische Publisher den Release von insgesamt fünf AAA-Spielen, die bis Ende März 2021 veröffentlicht werden sollen. Auch das neue Assassin's Creed und das nächste Far Cry könnten dazugehören.

Neues Far Cry & Assassin's Creed wahrscheinlich: Splinter Cell aber wohl nicht

Ubisoft-CEO Yves Guillemot sprach gemeinsam mit CFO Frédérick Duguet über das kommende Geschäftsjahr und bestätigte die ersten drei großen Releases. So sollen sowohl das verschobene Watch Dogs Legion, Gods & Monsters als auch Rainbow Six Quarantine im Laufe des nächsten Jahres in den Läden stehen. Die beiden anderen AAA-Releases fußen auf "den größten Franchises", die Ubisoft im Portfolio hat.

Es bedarf nicht viel Überlegung, dass damit die Assassin's Creed-Reihe und die Far Cry-Marke gemeint sind. Kotaku-Reporter Jason Schreier, der für seine Insider-Kontakte bekannt ist, meldete sich auf Twitter zu Wort und gab seine Einschätzung zu den beiden verbleibenden Spielereleases ab:

"Wer auf Splinter Cell gehofft hat, wird abermals enttäuscht. Tut mir leid! (Es sind Assassin's Creed und Far Cry.)"

Release bis Ende März 2021: Laut Ubisoft sollen drei der fünf AAA-Spiele für dritte Quartal (Oktober bis Dezember 2020) des kommenden Geschäftsjahres an den Start gehen. Die anderen beiden sind für Q4 (Januar bis März 2021) angesetzt.

Folgt die Bestätigung im Mai? Weitere Informationen zu den Release-Plänen soll es bei der nächsten Investorenkonferenz geben, die im Mai stattfindet. Gut möglich also, dass wir dann offiziell erfahren, dass ein neuer Assassin's Creed-Ableger in Arbeit ist und gemeinsam mit dem nächsten Far Cry-Shooter erscheint. Die tatsächliche Enthüllung der beiden Titel folgt traditionsgemäß aber wohl eher im Rahmen der Ubisoft-Pressekonferenz auf der E3 2020.

Wie steht es aktuell um Assassin's Creed & Far Cry?

Schon seit Monaten schwirren Gerüchte und Leaks zum nächsten Assassin's Creed-Spiel durch das Netz. Meist heißt es, dass Ubisoft sich dieses Mal für einen Open World-Ableger im Wikinger-Setting entschieden hat. Als Arbeitstitel sind sowohl Assassin's Creed: Kingdom als auch Assassin's Creed: Ragnarok im Gespräch – offiziell bestätigt ist aber nichts davon.

Kollegin Linda glaubt jedenfalls fest daran und hat sogar eine Theorie, welchen Wikinger wir im nächsten Assassin's Creed spielen könnten:

Um die Far Cry-Reihe blieb es hingegen eher ruhig und wir wissen noch nicht, wie es nach Far Cry: New Dawn weitergehen könnte. Das "Spin-off" war als direkter Nachfolger zu Far Cry 5 angesetzt.


Kommentare(25)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen