GameStars 2019

Nintendo Direct: Gerüchte lassen Fans auf Januar-Termin hoffen

Könnte etwa schon im Januar die erste große Nintendo Direct des Jahres auf uns warten? Hinweise dafür gibt es derzeit jedenfalls genug.

von Hannes Rossow,
06.01.2020 10:59 Uhr

Wann öffnet Nintendo wieder dir großen Direct-Tore? Wann öffnet Nintendo wieder dir großen Direct-Tore?

Wer gedacht hat, dass wir entspannt in das neue Jahr starten können, darf sich vielleicht überraschen lassen. Derzeit kochen nämlich wieder Gerüchte hoch, der Januar 2020 könnte uns auch gleich die erste Nintendo Direct des Jahres bringen. Ausreichend Hinweise dafür gibt es schon.

Nintendo Direct - Stehen uns jede Menge Ankündigungen bevor?

Schon vor ein paar Tagen tauchte ein Bild im Netz auf, das uns angeblich die neuesten Einträge in der GameStop-Datenbank präsentiert. Dort ist zu sehen, dass insgesamt 12 neue SKUs (stock keeping unit) für die Nintendo Switch hinzugefügt wurden. Die Listings sind Platzhalter für noch nicht angekündigte Videospiele, die aber schon im internen System festgehalten sind.

Twitter-User YuYuKamii teilte ein Foto der Einträge in ausgedruckter Form und stellt zugleich die Theorie in den Raum, das dies eine nahende Nintendo Direct bedeuten könnte. Also eine baldige Ankündigung neuer Titel, die dann via GameStop schon vorbestellt werden können.

Das kennen wir schon: Es wäre auch nicht das erste Mal, dass SKU-Einträge von GameStop eine Reihe an Enthüllungen vorwegnehmen würden. Schon im Vorfeld der E3 2019 tauchten schon vor der E3 Direct über 20 Nintendo Switch-Platzhalter auf. Damals lag nur etwa eine Woche zwischen den beiden Ereignissen.

Auch neue Infos zu Smash Bros. Ultimate geplant?

Aber das ist noch nicht alles: Neben den SKUs scheint auch der Nintendo eShop selbst einen Hinweis zu bieten. Dort ist nämlich das Challenger Pack 5 zu Super Smash Bros. Ultimate aufgetaucht - inklusive Platzhalter-Releasetermin am 29. Februar (ein Samstag).

Dass der fünfte Challenger Pack-DLC, der neben dem finalen DLC-Charakter auch eine Stage und Musik liefern wird, im Februar auf dem Plan steht, wussten wir bereits. Da der DLC aber schon jetzt im eShop verfügbar ist, könnte ebenfalls auf eine Nintendo Direct hindeuten, die uns dann den tatsächlichen Releasetermin verraten wird.

Auch wenn die Hinweise sich häufen und die Gerüchteküche wie erwartet überkocht, steht eine offizielle Ankündigung aus. Dass Nintendo wirklich auf eine Nintendo Direct so früh im Jahr setzt, bleibt also nur ein Gerücht.

Wir haben bei Nintendo nachgefragt und werden euch selbstverständlich sofort updaten, sollten wir eine Antwort erhalten.

Mehr zu Nintendo:


Kommentare(8)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen