Nintendo Switch: Vergleichsvideo zeigt, wie viel heller der OLED-Bildschirm wirklich ist

Das Video zeigt, wie die Bildschirme der originalen Switch und des OLED-Models im direkten Vergleich aussehen. Das könnte euch die Kaufentscheidung erleichtern.

von Jasmin Beverungen,
28.09.2021 08:51 Uhr

Das Vergleichsvideo zeigt, was der OLED-Bildschirm alles kann. Das Vergleichsvideo zeigt, was der OLED-Bildschirm alles kann.

Nicht mehr lange, dann erblickt die Nintendo Switch OLED das Licht der Welt. In Japan konnten Besuchende des Nintendo Stores in Tokyo bereits einen ersten Blick auf das neue Modell in einem Schaukasten werfen und sich vom neuen OLED-Bildschirm überzeugen. Für alle anderen tauchen nun erste Unboxing-Videos im Netz auf, die den Umfang der Verpackung und das OLED-Modell selbst zeigen.

Ein erstes Vergleichsvideo des Youtubers Nintendo Prime nimmt sich der Frage an, wie der OLED-Bildschirm im Vergleich zum originalen Switch-Modell abschneidet. Falls ihr also noch mit dem Kauf hadern solltet, dürft das folgende Video eure Kaufentscheidung erleichtern.

OLED-Bildschirm vs originaler Bildschirm

Nachdem der Youtuber die wichtigsten Teile ausgepackt hat, ist im Video ein direkter Vergleich der beiden Modelle zu sehen. Im oberen Teil des Videos seht ihr das Original-Modell, während unten das neue OLED-Modell zu sehen ist:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube-Inhalt

Wie sehen die Bildschirme im Vergleich aus? Zunächst einmal fällt der Größenunterschied der beiden Bildschirme auf. Die Standard-Switch hat einen 6,2 Zoll großen Bildschirm, während der Bildschirm des OLED-Modells stolze 7 Zoll misst.

Die Größe des Bildschirms hat allerdings keinen Einfluss auf die Größe der Switch-Konsole selbst, sodass sich auch die alten Joy-Cons mit dem neuen Modell nutzen lassen.

Im direkten Vergleich fällt außerdem die unterschiedliche Farbgebung der beiden Bildschirme auf. Die Farben im OLED-Display wirken viel intensiver und kontrastreicher als beim Original-Modell.

Das erste offizielle Promo-Video zum OLED-Modell findet ihr übrigens hier:

Nintendo Switch (OLED) - Trailer enthüllt Switch-Konsole mit neuer Display-Technologie 2:36 Nintendo Switch (OLED) - Trailer enthüllt Switch-Konsole mit neuer Display-Technologie

Das müsst ihr zum OLED-Modell wissen

Wann erscheint das OLED-Modell? Die Nintendo Switch OLED erscheint am 8. Oktober 2021 zu einem Preis von 359,99 Euro. Zeitgleich erscheint übrigens Metroid Dread, sodass ihr direkt einen brandneuen Titel hättet, den ihr auf dem OLED-Modell zocken könnt.

Was gibt es sonst für Neuerungen? Das Switch-Dock des OLED-Modells bietet einen LAN-Port für die Möglichkeit eines kabelgebundenen Internetanschlusses. Weitere Features des OLED-Modells sind ein breiterer Kickstand, ein größerer interner Speicher und ein verbessertes Audio.

Alle Infos zum OLED-Modell findet ihr in unserem GamePro-Übersichtsartikel:

Nintendo Switch OLED ist offiziell: Release, Preis und alle Infos zum neuen Modell   377     0

Mehr zum Thema

Nintendo Switch OLED ist offiziell: Release, Preis und alle Infos zum neuen Modell

Das OLED-Modell bietet allerdings nur die besagten äußerlichen Änderungen, am Innenleben wurde nicht geschraubt. So hat das OLED-Modell nicht den erhofften Leistungsschub bekommen, den viele sich gewünscht hätten. Auch eine 4K-Auflösung des eingebauten OLED-Bildschirms bleibt leider aus.

Alle Switch-Modelle im Vergleich: In diesem GamePro-Artikel listen wir alle Unterschiede zwischen OLED, Standard-Switch und Lite auf.

Welches Switch-Modell gefällt euch im direkten Vergleich besser?

zu den Kommentaren (9)

Kommentare(9)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.