Nintendo Switch vs. OLED vs. Lite: Alle Unterschiede im Vergleich

Switch, Switch OLED oder Switch Lite? Preis, Akkulaufzeit, Spiele und mehr - wir vergleichen alle Modelle der Konsole miteinander.

von Ann-Kathrin Kuhls, Linda Sprenger, Sebastian Zeitz,
01.11.2021 10:30 Uhr

Alle Switch-Modelle im Vergleich. Alle Switch-Modelle im Vergleich.

Ihr wollt 2021 eine Switch kaufen, aber fragt euch, ob ihr das altbekannte Nintendo Switch-Modell, die neu angekündigte Switch OLED oder doch lieber das kleinere Lite-Modell kaufen sollt? Auf dem ersten Blick ist das keine leichte Entscheidung. Wir helfen euch auf die Sprünge und stellen die Konsolen gegenüber. Zudem stellen wir euch die Switch OLED sowie die Switch Lite mit Vor- und Nachteilen genauer vor.

Inhaltsverzeichnis:

Letztes Update am 01. November 2021: Im Rahmen unseres großen Find Your Next Game: Hardware Edition haben wir für euch diesen Artikel mit allen neuen Erkenntnissen zur Nintendo Switch OLED aktualisiert. Alle Informationen zu der Aktion und zu unserem passenden Streaming-Programm am 3. und 4. November findet ihr in unserer Ankündigungs-News.

Die OLED-Variante wird standardmäßig mit einer Schutzfolie ausgeliefert. Diese ist direkt auf der Konsole angebracht und Nintendo warnt speziell davor, sie zu entfernen. Andere Schutzfolien können aber darüber geklebt werden, damit die Hauptfolie nicht beschädigt wird. Ein YouTuber hat seine neue Switch OLED mit Feuerzeug und Messer dem Härtetest ausgesetzt.

Auch beim Dock gibt es eine versteckte Änderung. Denn dieser hat einen neuen HDMI-Standard, wodurch der Dock theoretisch in der Lage ist eine 4K-Auflösung und HDR darzustellen.

Die hier aufgeführten Angebote sind mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr GamePro: Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision.

Nintendo Switch gegen Nintendo Switch OLED

Nintendo SwitchNintendo Switch OLED
Preis300 - 320 EuroVermutlich: 350-400 Euro
Bestätigt: 350 US-Dollar
ModusTV, Handheld, TischTV, Handheld, Tisch
SpieleAlle Switch-SpieleAlle Switch-Spiele
Abnehmbare Joy-Conenthaltenenthalten
BildschirmLCD
kapazitiver Touchscreen
15,75 cm (6,2 Zoll)
720p Auflösung (1280x720)
OLED
kapazitiver Touchscreen
17,78 cm (7 Zoll)
720p Auflösung (1280x720)
Auslieferung mit Schutzfolie
Maße10,16 cm x 23,88 cm x 1,40 cm10,16 cm x 24,13 cm x 1,40 cm
Gewicht399 Gramm mit Joy-Con
299 Gramm ohne Joy-Con
421 Gramm mit Joy-Con
322 Gramm ohne Joy-Con
CPU/GPUNVIDIA Custom TegraNVIDIA Custom Tegra
VideoausgabeBis zu 1080p am Fernseher
Bis zu 720p im Handheld- und Tisch-Modus
Bis zu 1080p am Fernseher
Bis zu 720p im Handheld- und Tisch-Modus
AkkulaufzeitAltes Modell:
2,5 - 6,5 Stunden

Neues HAC-001-Modell:
4,5 - 9 Stunden
4,5 - 9 Stunden
Docking Stationkompatibel
2x USB 2.0, 1x USB 3.0
1x USB-C für Stromkabel
1x HDMI 1.4
kompatibel
2x USB 2.0
1x USB-C für Stromkabel
1x HDMI 2.0
1x LAN
Docking Station
Maße und Gewicht
10,41 cm x 17,27 cm x 5,4 cm
326 Gramm
10,41 cm x 17,53 cm x 5,1 cm
313 Gramm
Standard-FarbendiverseWeiß, Neon-Rot/Neon-Blau
Speicherplatz32 GB
kann mit MicroSD-Karten auf
bis zu 2TB erweitert werden
64 GB
kann mit MicroSD-Karten auf
bis zu 2TB erweitert werden

Nintendo Switch (OLED) - Trailer enthüllt Switch-Konsole mit neuer Display-Technologie 2:36 Nintendo Switch (OLED) - Trailer enthüllt Switch-Konsole mit neuer Display-Technologie

Was die Packung der Switch OLED enthält

Die Nintendo Switch OLED kommt mit allem, was ihr auch mit der normalen Switch bekommt. Neben der Konsole mit einem Joy-Con-Paar, bekommt ihr noch die neue Docking Station, ein HDMI-Kabel und das Akkuladekabel. Weitere Infos findet ihr auf der Webseite von Nintendo.

Nintendo Switch-Spiele 2021: Release-Liste aller neuen Games   48     2

Mehr zum Thema

Nintendo Switch-Spiele 2021: Release-Liste aller neuen Games

Wann erscheint die Switch OLED?

Nintendo hat mit der Ankündigung auch angekündigt, wann die neue Switch erscheint. Demnach ist das Release-Datum des neuen Modells am 8. Oktober 2021.

Inzwischen kann die neue Konsole auch vorbestellt werden. Alle Infos dazu findet ihr hier:

Nintendo Switch OLED – Neues Switch-Modell jetzt vorbestellen [Anzeige]   89     1

Mehr zum Thema

Nintendo Switch OLED – Neues Switch-Modell jetzt vorbestellen [Anzeige]

Die Vorteile der Switch OLED

Die Nintendo Switch OLED kommt mit einer neuen stylishen Farbe. Die Nintendo Switch OLED kommt mit einer neuen stylishen Farbe.

OLED-Bildschirm für besseres Spielerlebnis

Das Hauptargument für die neue Nintendo Switch ist der Bildschirm. Dieser nutzt anstelle von LCD ein OLED-Panel. Dadurch sollen die Farben der Spiele deutlich intensiver und die Kontraste höher sein. Der Bildschirm ist mit 7 Zoll auch noch einmal etwas größer als beim normalen Modell.

Neuer Aufsteller

Der bisherige Ständer der Nintendo Switch ist wenig praktikabel. Er ist viel zu dünn und unbalanciert, wodurch er nur in wenigen Situationen wirklich sicher funktioniert. Mit der Nintendo Switch OLED wird das jetzt anders.

Der Aufsteller ist jetzt breiter und einstellbar. Der Aufsteller ist jetzt breiter und einstellbar.

Der Aufsteller ist deutlich breiter und mittig an der Konsole platziert. Zudem ist die Aufstellfläche größer als beim normalen Modell. Der Ständer lässt sich in mehreren Positionen einstellen, wodurch der Blickwinkel bestimmt werden kann.

Neue Lautsprecher

Wenn ihr viel im Handheld- oder Tisch-Modus spielt, dann wurde für euch das Audioerlebnis verbessert. Die neuen eingebauten Lautsprecher sollen eine bessere Klangqualität ermöglichen.

Mehr interner Speicher

Ihr habt immer wieder Probleme mit eurem Speicherplatz? Auf der Nintendo Switch OLED wird der interne Speicher von 32 GB auf 64 GB verdoppelt. Ihr könnt wie beim alten Modell ebenfalls den Platz per MicroSD-Karten auf bis zu 2 TB erweitern.

Überarbeitetes Nintendo Switch Dock

Die Docking-Station der Nintendo Switch OLED wurde leicht überarbeitet. Es ist etwas flacher und die Kanten sind abgerundet. Bei den Anschlüssen wurde ein USB 3.0-Slot gestrichen und dafür kommt eine eingebaute LAN-Buchse dazu. Technisch ist die Station ansonsten aber genau gleich. Dadurch kann sie auch für beide Modelle ohne Probleme genutzt werden.

Die größten Nachteile der Switch OLED

Der neue Bildschirm ist zwar gut, aber das reicht nicht. Der neue Bildschirm ist zwar gut, aber das reicht nicht.

Kein technisches Upgrade

Auch wenn der Bildschirm neu ist, gibt es keine technischen Verbesserungen bei der neuen Nintendo Switch OLED. In Gerüchten wurde lange vermutet, dass das nächste Modell eine 4K-Auflösung und bessere Performance bei Spielen bieten wird.

Jetzt ist aber bekannt, dass dem nicht so ist. Die Nintendo Switch OLED wird alle Spiele genauso darstellen, wie auf allen anderen Modellen auch. Die ganzen Verbesserungen beschränken sich auf den Handheld- und Tisch-Modus. An der Anzeige von Spielen am Fernseher wurde nichts verbessert.

Keine neuen Joy-Con

Die Nintendo Switch OLED hätte die Chance sein können, endlich neue Joy-Con-Modelle anzubieten. Aber auch an diesen ändert sich nichts, weshalb der enorme Drift immer noch ein Problem sein wird.

Nintendo Switch OLED ist nicht die ersehnte Lösung für das Driftproblem der Joy-Cons   56     0

Mehr zum Thema

Nintendo Switch OLED ist nicht die ersehnte Lösung für das Driftproblem der Joy-Cons

Nintendo Switch OLED ist etwas teurer

Auch wenn die Verbesserungen eher kleinerer Natur sind, wird der Preis höher sein für das neue Modell. Die neue Nintendo Switch OLED wird zwischen 350 bis 400 Euro kosten – ein Preis für Deutschland wurde noch nicht bestätigt. In der Regel gibt es die normale Switch zwischen 300 bis 320 Euro.

Fazit - Für wen lohnt sich die Switch OLED, für wen lohnt sich die normale Switch?

Wer noch keine Nintendo Switch besitzt und ebenfalls am TV spielen möchte, der sollte noch ein paar Monate bis zur Nintendo Switch OLED abwarten. Es gibt nur zusätzliche Vorteile für den Handheld- und Tisch-Modus, auf die ihr dann trotz des kleineren Aufpreis nicht verzichten solltet.

Eigentlich gibt es mit dem Release des neuen Modells keine Gründe mehr zu der normalen Switch zugreifen. Es könnte jedoch sein, dass bald der Preis vor allem beim Gebrauchtmarkt kurzzeitig stark sinkt. Wenn ihr auf die Verbesserungen verzichten könnt, dann macht ihr auch mit dem alten Switch-Modell nichts falsch.

Ein Upgrade von der normalen Switch auf die Switch OLED lohnt sich derzeit überhaupt nicht. Dafür sind die Veränderungen zu minimal und beziehen sich auch nur auf bestimmte Spielmodi. Selbst wenn ihr hauptsächlich oder ausschließlich im Handheld- oder Tisch-Modus spielt, könnt ihr euch den Aufpreis sparen.

Nintendo Switch OLED ist offiziell: Release, Preis und alle Infos zum neuen Modell   376     0

Mehr zum Thema

Nintendo Switch OLED ist offiziell: Release, Preis und alle Infos zum neuen Modell

Nintendo Switch gegen Nintendo Switch Lite

Nintendo SwitchNintendo Switch Lite
Preis300 - 320 Euro229,99 Euro
ModusTV, Handheld, TischHandheld
SpieleAlle Switch-SpieleAlle Switch-Spiele mit Handheld-Modus
Abnehmbare Joy-Conenthaltennicht enthalten
BildschirmLCD
kapazitiver Touchscreen
15,75 cm (6,2 Zoll)
720p Auflösung (1280x720)
LCD
kapazitiver Touchscreen
14 cm (5,5 Zoll)
720p Auflösung (1280x720)
Maße10,16 cm x 23,88 cm x 1,40 cm9,14 cm x 20,80 cm x 1,40 cm
Gewicht399 Gramm277 Gramm
GPU/CPUNVIDIA Custom TegraNVIDIA Custom Tegra
AkkulaufzeitAltes Modell:
2,5 - 6,5 Stunden

Neues HAC-001-Modell:
4,5 - 9 Stunden
3 - 7 Stunden
Docking Stationkompatibel
2x USB 2.0, 1x USB 3.0
1x USB-C für Stromkabel
1x HDMI
nicht kompatibel
Docking Station
Maße und Gewicht
10,41 cm x 17,27 cm x 5,4 cm
326 Gramm
nicht vorhanden
Standard-Farbendiversegrau, gelb, türkis, korall, blau
Speicherplatz32 GB32 GB

Nintendo Switch Lite - Trailer klärt alle Fragen zur neuen Handheld-Konsole 6:27 Nintendo Switch Lite - Trailer klärt alle Fragen zur neuen Handheld-Konsole

Was die Packung der Switch Lite enthält

Da die Switch Lite nicht mit der Docking Station kompatibel ist, wird sie weder mit Docking Station noch mit HDMI-Kabel geliefert. Im Paket befindet sich die Konsole so wie das Akkuladekabel. Noch mehr Infos gibt es auf der offiziellen Nintendo-Webseite.

Welche Spiele gibt es?

Die besten Switch-Spiele 20202021 - Unsere Top 10 Games   106     3

Mehr zum Thema

Die besten Switch-Spiele 2020/2021 - Unsere Top 10 Games

Die Vorteile der Switch Lite

Nintendo Switch Lite kommt unter anderem in drei Farben. Nintendo Switch Lite kommt unter anderem in drei Farben.

Switch Lite ist günstiger

Mit aktuell 299 bis 329 Euro ist die Standard-Switch rund ein Drittel teurer als das Lite-Gerät. Dieses soll wiederum 229 Euro kosten.

Besserer Akku als die alte Switch

Mit drei bis sieben Stunden hält der Akku der Lite-Variante ein wenig länger als der Akku der Standard-Switch (2,5 bis 6 Stunden).

Das neuere Modell der Standard-Switch (HAC-001) kommt allerdings mit einer Akkulaufzeit von 4,5 bis 9 Stunden und hat hier wiederum die Nase vorn.

Bedenkt zudem, dass die Akkulaufzeit natürlich von Spiel zu Spiel unterschiedlich ausfällt.

D-Pad

Der neue Handheld verfügt über eine Design-Änderung, die sich viele Fans auch für die normale Nintendo Switch wünschen: ein richtiges Analogkreuz.

Besser für Retro-Spiele: Wo bei den herkömmlichen Joy-Con vier einzelne Richtungsknöpfe zu finden sind, verfügt die Switch Lite über ein vollwertiges D-Pad. Letzteres ist in den Augen vieler Fans deutlich besser für 2D-Titel und Retro-Spiele geeignet.

Die größten Nachteile der Switch Lite

Switch Lite schön und gut, es gibt aber einige Nachteile. Switch Lite schön und gut, es gibt aber einige Nachteile.

Nicht alle Spiele kompatibel

Um Spiele zu spielen, die nicht Handheld-kompatibel sind, müssen per Wireless-Verbindung zusätzliche Joy-Con angeschlossen werden. Solltet ihr im eShop ein Spiel kaufen wollen, das nicht kompatibel ist, werdet ihr mit einer Meldung gewarnt.

Alle nicht-kompatiblen Spiele findet ihr hier in der Liste.

Kein spielen am TV

Daraus ergibt sich Nachteil Nummer zwei: Die Lite-Variante kann nur im Handheld-Modus genutzt werden und wird nicht von der Docking-Station unterstützt, ergo könnt ihr mit dem kleinen Gerät nicht an einem Fernseher spielen. Eine gemütliche Couch-Koop-Partie mit Freunden am großen Fernseher, ist hiermit also nicht möglich.

Die Switch Lite ist also im Grunde eine Switch ohne Switch.

Keine abnehmbaren Joy-Con

Außerdem sind die Steuerungseinheiten fest am Gehäuse befestigt. Auf abnehmbare Joy-Con und Features wie die HD-Rumble-Funktion und Motion Controls (Bewegungssteuerung) müsst ihr hier also verzichten.

Tabletop-Modus mit Extrakosten verbunden

Immerhin könnt ihr die Switch-Lite im Tabletop-Modus benutzen. Dafür müsst ihr aber extra in die Tasche greifen. Weil der Switch Lite nämlich ein Kickstand fehlt, müsst ihr einen speziellen Switch Lite-Ständer separat erweben.

Zudem müssen per Wireless-Verbindung zusätzliche Joy-Con angeschlossen werden. Und die müsst ihr samt Aufladegeräten gegebenenfalls ebenfalls separat kaufen.

Um im Tabletop-Modus zu spielen, braucht ihr zusammenfassend folgende Hardware:

  • Nintendo Switch Lite-Ständer
  • Separates Joy-Con-Paar
  • Auflademöglichkeiten für die Joy-Con: Etwa eine Ladestation

Fazit - Für wen lohnt sich die Switch Lite, für wen lohnt sich die normale Switch?

Wer noch keine Switch besitzt und nicht unbedingt am TV spielen will, für den dürfte sich die Lite-Variante als attraktiv erweisen. Immerhin ist das Gerät nicht nur etwas günstiger als das Standard-Modell, sondern auch kompakter und leichter. Eben ein reines Handheld-Modell, das sich ganz auf den portablen Faktor der Switch verlässt.

Besitzt ihr das Standard-Modell hingegen bereits, dann dürfte sich die Lite-Variante weniger für euch lohnen. Immerhin müsstet ihr dann noch einmal 229 Euro für ein Zweitgerät berappen, das nur geringfügige Vorteile mit sich bringt. Mehr Infos zur Konsole erfahrt ihr in unserem Hardware-Check zur Switch Lite.

Eine "normale" Switch lohnt sich hingegen dann, wenn ihr nicht nur im Handheld-Modus, sondern auch am Fernseher zocken wollt. Beispielsweise, um Spiele in höherer Auflösung auf größerem Bildschirm zu genießen. Oder wenn ihr mit Freunden Titel wie Mario Kart 8 im Couch-Koop zocken wollt.

Die "große" Switch fühlt sich zudem wertiger an als die spielzeughaft anmutende Switch-Lite. Dank abnehmbarer Joy-Cons könnt ihr außerdem die Bewegungssteuerung nutzen, die für einige Spiele wie Super Mario Party und 1-2-Switch unabdingbar ist.

Wie bereits erwähnt, müsst ihr für das herkömmliche Modell rund 100 Euro mehr auf den Tisch legen - bekommt dafür aber auch eine Konsole mit mehr Möglichkeiten.

Mehr zur Nintendo Switch

Ihr habt euch für eine Nintendo Switch entschieden? Dann fassen wir für euch die besten Zubehör-Teile für die Konsole zusammen:

Für eine Konsole macht ihr euch bestimmt auch immer die Gedanke, welche die besten Spiele sind. GamePro.de hilft euch bei der Entscheidung, was ihr als nächstes spielen solltet. Wir küren die derzeit 40 besten Spiele für Nintendo Switch.

Für was für ein Switch-Modell habt ihr euch entschieden?

zu den Kommentaren (77)

Kommentare(77)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.