Nintendo Switch - EA ist noch nicht überzeugt, plant vorerst keine weiteren Spiele

Electronic Arts will nach FIFA 18 erst einmal abwarten, wie sich die Nintendo Switch entwickelt. Bis dahin will der Publisher keine weiteren Spiele veröffentlichen.

von Mirco Kämpfer,
04.11.2017 10:00 Uhr

Nintendo Switch: EA bringt vorerst keine weiteren Spiele. Nintendo Switch: EA bringt vorerst keine weiteren Spiele.

Im Mai berichteten wir noch, dass Electronic Arts nach FIFA 18weitere Spiele aus dem eigenen Portfolio für die Nintendo Switch umsetzen möchte. Daraus wird nun aber doch nichts, denn der Konzern hat offenbar nicht die Absicht, in naher Zukunft weitere Titel für die Hybridkonsole zu veröffentlichen, wie das Wall Street Journal berichtet.

Zum Thema:FIFA 18 für Nintendo Switch im Test

EAs Finanzchef Blake Jorgensen erklärte, der Publisher müsse "vollkommen verstehen, wie die Nachfrage" der Kunden ist. Daher wolle man abwarten, bis die Switch ein ganzes Jahr lang auf dem Markt war, um dann zu entscheiden, ob man weitere Titel für die Konsole in Erwägung zieht.

Link zum Twitter-Inhalt

Bislang ist FIFA 18 der erste und einzige Titel von EA für die Switch. Wie gut das Fußballspiel bei den Fans ankam, ist aber unklar, denn offizielle Verkaufszahlen nannte das Unternehmen nicht. Blake zufolge würde EA frühestens im März 2018 beginnen, über weitere Switch-Titel nachzudenken. Die Nintendo Switch erschien am 3. März 2017.

Immerhin: Das Indiespiel Fe soll noch für die Switch portiert werden. Noch im Januar äußerte sich EA positiv über die Konsole. Nintendo zwinge die Entwickler, "anders zu denken". Nintendo kann sich ebenfalls nicht beschweren, kratzt die Switch doch bereits an den Verkaufszahlen der Wii U.

FIFA 18 - Screenshots der Nintendo Switch-Version ansehen

zu den Kommentaren (40)

Kommentare(40)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.