No Man's Sky Beyond - Die offizielle Patch Notes sind endlich da

No Man's Sky ist erneut ein ganzes Stück größer geworden. Mit Update 2.0 Beyond wurden vor allem die Multiplayer-Features des Spiels ausgebaut.

von Maximilian Franke,
15.08.2019 10:54 Uhr

No Man's Sky Beyond ist da und bringt sehr viele Neuerungen mit sich.No Man's Sky Beyond ist da und bringt sehr viele Neuerungen mit sich.

No Man's Sky hat das Beyond-Update auf Version 2.0 spendiert bekommen. Damit wurden vor allem die Multiplayer-Funktionen des Spiels ausgebaut. Außerdem gibt es jetzt VR-Support und eine sehr, sehr lange Liste an Patch Notes, die es in sich hat.

Die Erholung vom oft kritisierten Release schreitet also auch 3 Jahre später munter voran. Einige Spieler hatten direkt nach der Veröffentlichung des Patches Probleme mit Abstürzen, aber Entwickler Hello Games hat bereits mit dem Mini-Update 2.04 nachgeholfen. Ihr solltet also alle Änderungen und neuen Features jetzt ohne große Probleme genießen können.

Die Eckdaten zu No Man's Sky: Beyond

  • Kostenloses Update für alle Plattformen
  • PS4: 11 GB; Xbox One: 9 GB
  • Kein Server-Wipe: All eure Fortschritte bleiben erhalten
  • Mini-Patch 2.04 hat Absturz-Ursachen bereits behoben

Was ist neu bei No Man's Sky Beyond?

Aus Platzgründen können wir hier nicht auf alle Neuerungen eingehen. Wenn ihr alles wissen wollt, solltet ihr euch die offiziellen Patch Notes auf der Website des Entwicklers anschauen. Bringt aber ein bisschen Zeit zum Lesen mit.

Die wichtigsten Features drehen sich um VR-Support, überarbeitete Bau-Features für eure Basis, NPCs und Technologie-Bäume zum Erforschen.

Das sind die wichtigsten Neuerungen von Beyond:

  • Mehr VR: Alle Spieler können das gesamte Spiel mit Playstation VR oder Steam VR mit Rundumblick erleben. Damit das funktioniert, gibt es auch ein eigenes HUD und angepasste Menüs für euch.
  • Mehr Multiplayer: Auf den Konsolen wurde die maximale Spielerzahl im freien Universum von 4 auf 8 Spieler erhöht. Auf dem PC dürfen sogar 32 Spieler auf einmal durch All fliegen. Die Space Anomaly schafft auf allen Plattformen 16 Spieler. Wenn ihr anderen Spielern begegnet, seht ihr jetzt auch wirklich ihren Avatar und ihr Raumschiff. Einen neuen Social Hub gibt's oben drauf.
  • Mehr Story: Wenn ihr noch nie No Man's Sky gespielt habt, scheint jetzt ein guter Zeitpunkt für den Einstieg zu sein. Mit Beyond gibt es nämlich einen neuen Einstieg, der euch besser in das unendliche Universum einführen soll. Außerdem gibt es auch neue Story-Missionen, die die bisherigen Story-Stränge miteinander verbinden.
  • Mehr Forschung: Dank neuer Technologie-Bäume könnt ihr neue Crafting-Anleitungen freischalten und genau sehen, in welche Richtung ihr eure Forschung entwickeln wollt.
  • Mehr Alles: Außerdem gibt es eine schier endlose Reihe an kleineren Balance- und Quality of Life-Verbesserungen. Ihr könnt jetzt zum Beispiel fast unendlich viele Rohstoffen mit euch führen, die Raumschiff-Steuerung wurde überarbeitet und die Discovery-Seiten zu euren entdeckten Planeten sind ebenfalls überarbeitet worden.

Damit haben wir aber weiterhin nur an der Oberfläche aller neuen Features gekratzt. Es gibt beispielsweise auch viel mehr NPCs als vorher. Dazu gehören neue Reisende, aber auch mehr Aliens, mit denen ihr 60 neue Dialoge führen könnt. Außerdem könnt ihr jetzt auch in freier Wildbahn NPCs begegnen.

No Man's Sky: Beyond ist ab sofort für alle Besitzer des Hauptspiels kostenlos verfügbar.

No Man's Sky Beyond - Launch-Trailer zum großen Update entführt uns in neue weite Welten 1:49 No Man's Sky Beyond - Launch-Trailer zum großen Update entführt uns in neue weite Welten


Kommentare(30)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen