No Man's Sky Next - Release-Uhrzeit und Patch Notes für PS4 & Xbox One

Am 24. Juli 2018 erscheint das Next-Update mit neuen Multiplayer-Features für No Man's Sky. Wann geht's los?

von Mirco Kämpfer,
24.07.2018 17:29 Uhr

No Man's Sky Next - Wann es los geht und was drin steckt. No Man's Sky Next - Wann es los geht und was drin steckt.

Update #2: Mittlerweile ist das Next-Update auch für die PS4 verfügbar. Es wiegt rund 9,7 GB.

Update #1: Auf der Xbox One ging das Next-Update wie geplant um 15 Uhr live, auf der PS4 warten wir bislang noch vergeblich. Das Update ist für die PS4 noch nicht verfügbar. Wann es erscheint, bleibt unklar.

Originalmeldung: Heute, am 24. Juli 2018, erscheint No Man's Sky für die Xbox One. Im Zuge dessen bekommt das Weltraumspiel auch das große Next-Update spendiert.

Die Next-Erweiterung ist gratis und bringt unter anderem den lang ersehnten Multiplayer-Modus und grafische Verbesserungen.

No Man's Sky Next - Um diese Uhrzeit geht's los

Das Next-Update wird am 24. Juli um 15 Uhr deutscher Zeit auf PS4 und Xbox One live gehen. Ab dann könnt ihr euch mit bis zu drei Mitspielern im Koop zusammenschließen.

Die Mehrspieler-Neuerungen haben wir bereits hier für euch beschrieben:

Das bietet der neue Multiplayer-Modus in No Man's Sky Next

Einen Preload gibt es nicht. Ihr müsst euch bis zum Nachmittag gedulden.

No Man's Sky Next - Gameplay-Trailer zeigt Third Person-Perspektive & neuen Multiplayer-Koop 1:49 No Man's Sky Next - Gameplay-Trailer zeigt Third Person-Perspektive & neuen Multiplayer-Koop

Ihr braucht PS Plus oder Xbox Live Gold für den Multiplayer

Bislang war eine PS Plus-Mitgliedschaft für No Man's Sky auf der PS4 nicht nötig, auch wenn es ein paar Online-Elemente gab. Das ändert sich nun mit dem Next-Update.

Für den neuen Koop-Modus benötigt ihr zwingend ein aktives Abo für PS Plus oder XBL Gold.

Patchnotes - Das steckt im Next-Update

No Man's Sky Next: Das steckt drin. No Man's Sky Next: Das steckt drin.

Neben dem neuen Koop-Multiplayer gibt es weitere Verbesserungen in No Man's Sky.

Grafische Verbesserungen

  • Es gibt eine neue Third Person-Perspektive, ihr könnt sie zu Fuß sowie im Schiff aktivieren.
  • Hübschere Planetenringe und verbesserte Weltraumeffekte
  • Die Planetenoberflächen, Bodentexturen, Wassereffekte und Wolken wurden enorm verbessert.
  • Schiffe haben deutlich mehr Details, NPCs und Einrichtungen.

Unbegrenzter Basisbau

  • Ihr könnt Basen überall auf jedem Planeten bauen.
  • Es gibt hunderte neue Basisbauteile.
  • Ihr könnt größere und bessere Basen bauen als jemals zuvor, die Größenlimits wurden erhöht.
  • Ihr könnt mehrere Basen bauen und besitzen.

Fregattensystem & bessere Frachter

  • Es gibt ein neues Fregattensystem, ihr könnt bis zu 50 in eine Flotte aufnehmen.
  • Diese Schiffe werden von der KI gesteuert.
  • Die Schiffe fliegen sichtbar neben eurem Frachter.
  • Ihr könnt sie auf Missionen schicken, um den Weltraum zu erkunden oder Materialien zu sammeln.
  • Ladet eure Freunde ein und nehmt an Multiplayer-Missionen teil.

Wir stürzen uns ab 15 Uhr ebenfalls in das Next-Update von No Man's Sky. Unseren Test zu rundum erneuerten Version lest ihr in den kommenden Tagen.

zu den Kommentaren (21)

Kommentare(21)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.