Octopath Traveler - Square Enix sichert sich Rechte am Begriff "HD-2D"

Square Enix nennt den Grafikstil von Octopath Traveler "HD-2D". Diesen Begriff hat sich das Unternehmen nun patentieren lassen.

von Maximilian Franke,
22.01.2019 16:45 Uhr

Octopath Traveler erschien exklusiv für die Nintendo Switch. Octopath Traveler erschien exklusiv für die Nintendo Switch.

Das Retro-RPG Octopath Traveler konnte Fans unter anderem durch seinen stimmigen Grafikstil in den Bann ziehen. Dieser ist eine Mischung aus 2D-Sprites und moderner 3D-Optik.

Square Enix nutzt zur Beschreibung dieses Stils den Begriff "HD-2D". Genau diese Bezeichnung haben sich die Entwickler nun patentieren lassen (via Gematsu).

Das Spiel hat einen sehr schönen Mix aus 2D- und 3D-Grafik. Das Spiel hat einen sehr schönen Mix aus 2D- und 3D-Grafik.

Mehr Spiele mit HD-2D?

Genau genommen gibt es sogar zwei Patente. Einmal "HD-2D" und die leicht abgewandelte Form "HD2D".

Auch wenn ein Mix aus 2D und 3D insbesondere im Indie-Bereich nichts Ungewöhnliches ist, besticht Octopath Traveler dennoch mit sehr schöner und abwechslungsreicher Grafik, was auch an den gelungenen Licht- und Unschärfeeffekten liegt.

Die Entscheidung den Namen dieses Stils zu sichern, legt die Vermutung nahe, dass Square in Zukunft noch mehr Spiele in dieser Richtung plant. Möglich wären auch Remakes wie beispielsweise Final Fantasy 6 oder ältere Teile der Dragon Quest-Reihe.

Eine Fortsetzung zu Octopath Traveler wäre auch denkbar, nachdem das Switch-Exklusive ziemlich erfolgreich war. Bestätigt ist das allerdings nicht. Vielleicht will sich Square Enix auch nur den Begriff für die Zukunft freihalten, ohne momentan konkrete Pläne zu verfolgen.

Mochtet ihr den Grafikstil von Octopath Traveler?

Octopath Traveler - Testvideo zum Switch-exklusiven Rollenspiel-Highlight 9:31 Octopath Traveler - Testvideo zum Switch-exklusiven Rollenspiel-Highlight

zu den Kommentaren (2)

Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.