Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Fazit: Persona 5 Royal im Test - Perfektes JRPG, jetzt noch besser

Fazit der Redaktion

Michael Cherdchupan
@the_whispering

Ob Nischentitel oder Großproduktionen: Ich spiele so gut wie jedes japanische Rollenspiel zumindest einmal an. Obwohl ich schon etliche gesehen habe, sticht Persona 5 immer noch heraus. Der künstlerische Stil, die faszinierende Geschichte, die liebenswerten Charaktere und die tadellose Spielbarkeit - das alles bleibt einzigartig und hebt sich sogar stark von den anderen Shin Megami Tensei-Titeln ab. Mit der Royal-Version legen die Entwickler noch einmal eine Schippe drauf.

Die Neuerungen fügen sich organisch ein, auch wenn ich mir im Falle von Kasumi eine stärkere Verflechtung in den Dungeons gewünscht hätte. Ein paar kleine Kritikpunkte bleiben, etwa der überflüssige DLC oder der ganz selten deplatziert wirkende Humor. Aber die können den positiven Gesamteindruck dieses Meisterwerks nicht trüben. Wenn ich das Spiel Abends starte und ohne es zu merken bis zum Morgengrauen vor dem Bildschirm gefesselt bleibe, macht es einiges richtig. Ich … äh … brauche mehr Freizeit!

2 von 3

nächste Seite


zu den Kommentaren (47)

Kommentare(47)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen