Play at Home: Neue PS4/PS5-Gratisspiele könnten kommen, doch hoffentlich tun sie das nicht

Die Play at Home-Aktion war für Sony ein voller Erfolg. Sollte ein weiterer Lockdown auf uns zu kommen, gäbe es mehr Gratis-Spiele.

von Jasmin Beverungen,
08.10.2021 09:45 Uhr

Neue Gratis-Titel könnten kommen - allerdings unter einer katastrophalen Bedingung. Neue Gratis-Titel könnten kommen - allerdings unter einer katastrophalen Bedingung.

Damit Spieler*innen auf PS4 und PS5 auch im Corona-Lockdown gut unterhalten wurden, startete Sony die Play at Home-Initiative. Durch die Aktion gab es zahlreiche Gratis-Spiele wie Horion Zero Dawn und Ratchet & Clank.

Außerdem konnten einige Gratis-Inhalte für einige PS4- und PS5-Titel erworben werden. Dazu zählen beispielsweise In-Game-Gegenstände für Rocket League und Destruction AllStars. Und so, wie es scheint, könnten das nicht die letzten Gratis-Spiele gewesen sein. Warum wir das aber nicht hoffen, hat einen sehr guten Grund.

Play at Home-Aktion war ein zufriedenstellender Erfolg

In einem Interview via GamesIndustry.biz sprach PlayStation-CEO Jim Ryan nun darüber, was er von der Aktion hielt und wie er mit einem weiteren Lockdown umgehen würde. Ryan fand, dass die Play at Home-Spiele eine „gute Sache“ waren, um Spielenden auf der ganzen Welt den Lockdown etwas erträglicher zu machen:

Es gab zwei Wellen. Als alle mit dem ersten Lockdown zu kämpfen hatten, dachten wir, das wäre doch eine gute Sache. Wir waren dazu in der Lage und wir waren sehr zufrieden mit der Reaktion. Und dann war Weihnachten vorbei und wir begannen wieder einen Lockdown, und alle... es war ein bisschen miserabel. Wir dachten, es wäre eine schöne Sache, die wir wiederholen könnten.

Wie viele haben das Angebot genutzt? Ryan gab an, dass rund 60 Millionen Spiele durch diese Aktion an die Spieler*innen völlig kostenlos gebracht werden konnten. Das Besondere an der Aktion ist, dass kein PS Plus-Abo oder sonstige Anforderung hierfür nötig waren.

Falls ihr die Play at Home-Spiele im PS Store heruntergeladen habt, könnt ihr sie auch nach Beendigung der Aktion kostenlos behalten. Das macht die Spiele sogar zugänglicher als die PS Plus-Collection der PS5 und alle weiteren PS Plus-Titel, da hierfür ein fortwährendes PS Plus-Abo benötigt wird.

Alle 20 Gratis-Spiele der PS Plus-Collection findet ihr hier im Überblick:

PS Plus Collection für PS5: Liste aller 20 Gratis-Spiele & alle Infos   144     6

Mehr zum Thema

PS Plus Collection für PS5: Liste aller 20 Gratis-Spiele & alle Infos

Weitere Gratis-Spiele bei erneutem Lockdown nicht ausgeschlossen

Wird es weitere Play at Home-Spiele geben? Sollte es einen weiteren Lockdown durch die Covid-19-Pandemie geben, schließt Ryan weitere Gratis-Spiele nicht aus. Die Aktion sei erst vorbei, wenn das Virus vorbei ist:

Nun, das hängt davon ab, ob COVID erledigt ist. Das ist so eine Sache. Wir werden sehen, wie sich die Welt weiterentwickelt. Wenn der Lockdown, Gott bewahre, bis 2022 und darüber hinaus andauern sollte, wer weiß? Vielleicht haben wir das Gefühl, dass wir es wieder tun müssen. Wir werden abwarten und sehen.

Somit könnte es bei einem weiteren Lockdown erneut dazu kommen, dass uns neue Play at Home-Spiele für PS4 und PS5 erwarten. Hoffen wir, dass das nicht passieren wird.

Weitere News zur PS5 gibt es auf GamePro:

Sony-Boss wünscht sich noch mehr Verkäufe

Im gleichen Interview sprach Ryan davon, dass er frustriert darüber ist, wie wenig sich PS4- und PS5-Spiele verkaufen. Für Spiele wie Marvel's Spider-Man hätte Ryan nicht nur 20 bis 30 Millionen verkaufte Kopien gesehen, sondern mehr als 100 Millionen. Er denkt darüber nach, ob es für Videospiele in der Zukunft nicht sinnvoller wäre, sie genauso zugänglich zu machen wie Musik und Filme. Aber das wäre mit einer Abschaffung des altbekannten Konsolen-Modells verbunden.

Welche Titel würdet ihr bei einem erneuten Lockdown gratis in eure Spielesammlung aufnehmen wollen?

zu den Kommentaren (18)

Kommentare(18)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.