Pokémon-Fan verliert 700h-Spielstand & erinnert an Cloud Save-Ärger

Für Pokémon Schwert und Schild auf der Nintendo Switch gibt es keine Cloud Save-Option. Was besonders ärgerlich ist, wenn die Switch mit dem 700h-Spielstand geklaut wird.

von David Molke,
26.08.2020 14:42 Uhr

Wenn die Nintendo Switch mit dem 700h-Spielstand weg ist, könnte eigentlich zumindest teilweise der Cloud Save-Backup-Speicherstand helfen... Wenn die Nintendo Switch mit dem 700h-Spielstand weg ist, könnte eigentlich zumindest teilweise der Cloud Save-Backup-Speicherstand helfen...

Stellt euch vor, ihr hättet 700 Stunden lang Pokémon Schwert/Schild gespielt und dann klaut euch jemand die Nintendo Switch. Zumindest der Spielstand würde sich problemlos zurückholen lassen, wenn Pokémon Schwert & Schild Gebrauch von der Cloud Save-Funktion machen würden, die es im Rahmen des Nintendo Switch Online-Abos für einige Spiele gibt. Aber leider funktioniert das ausgerechnet hier nicht, was dieser Fall nochmal erschreckend vor Augen führt.

Pokémon-Fan bekommt offenbar Switch mit 700 Stunden-Spielstand geklaut

Bittere Geschichte: Wie ein Pokémon-Fan auf Reddit berichtet, wurde er offenbar auf dem Heimweg überfallen beziehungsweise bestohlen. Ihm sei in der Bahn seine Tasche entrissen worden, in der sich die Nintendo Switch-Konsole befand.

Auf der Nintendo Switch befand sich wiederum wohl ein Pokémon Schwert & Schild-Spielstand, in den Reddit-Nutzer TheFoolMan insgesamt über 700 Stunden investiert haben soll. Allein der Gedanke an einen derartigen Verlust dürfte alle schmerzen, die schon mal etwas ähnliches erlebt haben.

Zu allem Unglück waren auch einige Pokémon mit von der Partie, die es nur bei bestimmten Events gibt. Shiny Legendarys, alte Pokémon, die der Fan schon seit Generationen trainiert hatte – alles weg.

Link zum Reddit-Inhalt

Kein Cloud Save: Das wäre mit Backup-Speicherstand nur halb so schlimm

Der Verlust einer Nintendo Switch-Konsole ist und bleibt eine ärgerliche und traurige Angelegenheit. Aber zumindest der Spielstand und damit der emotionale Wert und die investierte Zeit hätten nicht verloren sein müssen.

Cloud Save-Support für Pokémon Schwert und Schild auf der Nintendo Switch hätte da Abhilfe schaffen können. Aber den gibt es nicht, sehr zum Leidwesen und Ärger von TheFoolMan (und vielen anderen Fans).

Er beschreibt in seinen Ausführungen auch im Detail, dass die Nintendo Switch ersetzbar gewesen sei und er genau das getan habe. Bei vielen anderen Spielen habe er die Spielstände dank Cloud Save wiederherstellen können, nur eben nicht bei Pokémon.

Pokémon Schwert & Schild-Fans ärgern sich schon eine ganze Weile über den fehlenden Cloud Save-Support. Pokémon Schwert & Schild-Fans ärgern sich schon eine ganze Weile über den fehlenden Cloud Save-Support.

Fans haben Mitleid und regen sich über fehlende Cloud Save-Funktion auf

Unter dem Reddit-Post häufen sich die Mitleidsbekundungen anderer Nintendo Switch-Besitzer*innen und Pokémon-Spieler*innen. Sie bieten ihm Support in allen erdenklichen Variationen an, aber der Spielstand bleibt natürlich verloren.

Darum stimmen viele Mitstreiter*innen nun in mit ein und machen ihrem Ärger über den fehlenden Cloud Save-Support für das Pokémon-Spiel auf der Nintendo Switch Luft. Möglicherweise lassen sich Game Freak und Nintendo ja doch noch irgendwie dazu bringen.

Habt ihr schon mal etwas ähnliches erlebt? Was war euer schmerzhaftester Verlust, wenn es um lang gepflegte Spielstände geht?

zu den Kommentaren (36)

Kommentare(36)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.