Pokémon: Gen 3 sollte ursprünglich coole Kampf-Mechanik bekommen

Die Pokémon-Editionen Saphir und Rubin hätten ganz anders werden können: Dataminer haben jetzt Hinweise auf Kampf-Mechaniken, unveröffentlichte Pokémon und mehr entdeckt.

von David Molke,
22.05.2020 17:00 Uhr

Die Pokémon Rubin- und Saphir-Editionen wurden später als Omega Rubin & Alpha Saphir für den Nintendo 3DS neu aufgelegt. Die Pokémon Rubin- und Saphir-Editionen wurden später als Omega Rubin & Alpha Saphir für den Nintendo 3DS neu aufgelegt.

In Pokémon Saphir und Rubin schlummern offenbar immer noch einige ungeahnte Geheimnisse. Ursprünglich sollten nämlich wohl schon die Gen 3-Spiele die Kombinations-Kampfmechanik bekommen. Auch eine ganze Menge an anderen Details und Hinweise auf viele unveröffentlichte Pokémon sind durch den Quasi-Leak jetzt ans Licht der Öffentlichkeit gelangt.

Pokémon: Gen 3-Dataminer finden Hinweise auf Kampf-Feature und zusätzliche Pokémon

Im Quellcode von Pokémon Rubin und Saphir gibt es auch nach all den Jahren immer noch einiges zu entdecken. Fleißige Dataminer haben den Daten-Tiefen der Gameboy Advance-Spiele jetzt noch einige Geheimnisse entlocken können.

Darum ist die 2. Pokémon-Generation für mich die beste   27     3

Mehr zum Thema

Darum ist die 2. Pokémon-Generation für mich die beste

Mit vereinten Kräften: Da wäre zum Beispiel die Kombinations-Kampfmechanik für Pokémon. Die erlaubt es Pokémon in Doppelkampf-Szenarien, ihre Moves miteinander zu kombinieren und so noch mächtigere Attacken ausführen zu können.

Die Doppelkämpfe wurden in Rubin und Saphir zum ersten Mal überhaupt eingeführt. Das heißt, das so erstmals gleichzeitig zwei Pokémon gegen zwei andere Pokémon kämpfen können. Später konnten euch sogar zwei wilde Pokémon gleichzeitig angreifen. Aber Doppelkämpfe funktionieren jeweils natürlich nur, wenn ihr auch zwei Pokémon dabei habt.

Aber die Kombination der einzelnen Moves, so dass die Pokémon ihre Kräfte zu noch stärkeren, gemeinsamen Attacken bündeln können, hat es nicht in die Pokémon Rubin und Saphir-Versionen geschafft. Wie wir jetzt wissen, war es aber wohl geplant, die kombinierten Moves zu implementieren.

Zu früher Release? Ein weiterer bemerkenswerter Fund, der aus heutiger Sicht ziemlich überraschend wirkt: Die beiden Pokémon-Editionen Saphir und Robin sollten ursprünglich wohl deutlich später erscheinen. Das heißt, sie wurden viel früher als eigentlich geplant veröffentlicht (satte drei Monate vor dem eigentlichen Termin!), was die nicht realisierten Features erklären könnte.

Unbekannte, unveröffentlichte Pokémon: Allem Anschein nach waren auch noch sehr viel mehr Pokémon geplant. Insgesamt gibt es im Quellcode der beiden Gen 3-Spiele wohl eine Liste mit 68 zusätzlichen Pokémon, die aber nie ins Spiel gekommen sind. Aber leider wurden dazu keine Bilder oder ähnliches veröffentlicht.

Dafür gibt es aber einige ungenutzte Sprites und Icons zu bewundern:

In den Daten gab es auch einige interessante Namensänderungen.

Die Welt der Pokémon bleibt also nach wie vor spannend und gut für Überraschungen. Das gilt nicht nur für die Spiele, sondern auch für die Anime-Serie. Wir haben auf Gamepro.de gerade erst davon berichtet, dass Ash vom Anime-Autor ursprünglich eigentlich alle paar Jahre durch einen neuen Hauptcharakter abgelöst werden sollte.

Was ist eure Lieblings-Erinnerung an die Pokémon-Spiele der 3. Generation?

zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen