Pokémon-Sammelkarten ab heute als Happy Meal-Beigabe auch in Deutschland

Ab heute startet der Ansturm auf die besonderen Pokémon-Sammelkarten auch bei uns. Mit jedem Happy Meal bekommt ihr bei McDonalds ein Booster-Päckchen.

von Jonathan Harsch,
11.03.2021 14:11 Uhr

Holt euch jetzt die Pokémon-Karten bei McDonalds. Holt euch jetzt die Pokémon-Karten bei McDonalds.

Wie McDonalds schon vor einiger Zeit versprochen hat, kommen die Pokémon-Sammelkarten jetzt auch zu uns. Ab heute stecken die limitierten Booster-Packs (mit jeweils vier Karten) in jedem Happy Meal. Bis zum 7. April, wenn die Aktion endet, wird es also vermutlich einen Ansturm auf die Karten geben, und ihr werdet vermehrt Erwachsene Männer und Frauen mit Kindermenüs in der Wildnis sehen.

Diese Karten sind dabei: In den speziellen Packs stecken alle Starter-Pokémon der bisherigen Generationen. Insgesamt können 25 Monster gesammelt und getauscht werden. Zusätzlich gibt es alle Karten auch noch in der seltenen Holo-Version, die natürlich deutlich begehrter und somit wertvoller ist. Alles in allem kommen wir also auf 50 verschiedene Karten, die ihr erwischen könnt:

  • Bisasam, Glumanda und Schiggy
  • Pikachu
  • Endivie, Feurigel und Karnimani
  • Geckarbor, Flemmli und Hydropi
  • Chelast, Panflam und Plinfa
  • Serpifeu, Floink und Ottaro
  • Igamaro, Fynx und Froxy
  • Bauz, Flamiau und Robball
  • Chimpep, Hopplo und Memmeon

Wer sammeln will, muss schnell sein

Wenn es läuft wie in den USA, werden die McDonalds Filialen in den kommenden Tagen überrannt werden. Und wenn ein Restaurant keine Booster mehr hat, könnt ihr sie natürlich auch nicht mehr bekommen, egal wie viele Happy Meals ihr euch kauft. Aber ob es bei uns ähnlich wild zugehen wird, wie in den USA, müssen die kommenden Tage erst zeigen.

Weitere interessante Artikel zum Thema:

Ein wilder Scalper ist erschienen! Ja, auch die Wiederverkäufer werden von dem Hype angezogen. Diese versuchen möglichst viele Kindermenüs zu kaufen und die versiegelten Packs anschließend auf Plattformen wie eBay zu versteigern. Da bereits ganze Kartons mit den Karten (für mehrere tausend Dollar) aufgetaucht sind, beteiligen sich wohl auch McDonalds-Manager an dem Scalper-Game.

Holt ihr euch die speziellen Pokémon-Karten bei McDonalds?

zu den Kommentaren (7)

Kommentare(7)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.