GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Jederzeit online kündbar

Fazit: Pokémon X und Y im Test - Die Rückkehr der Hosentaschenmonster

Fazit der Redaktion

Jonas Gössling: Pokémon X und Y rütteln wenig am Spielprinzip der Vorgänger und das ist auch gut so. Die Kampf- und Sammelhatz in der neuen Region besitzt noch die gleiche Anziehungskraft wie vor 17 Jahren beim Serienerstling. Das einzige, was man dem Spiel vorwerfen kann, ist die inhaltliche Stagnation. Gerade in Sachen Geschichte und Ausweitung der Spielmechanik tritt die neueste Generation auf der Stelle. Zudem wirken einige Inhalte wie die Mega-Entwicklung nicht zu Ende gedacht. Kämpfen und Sammeln funktionieren aber tadellos und spielen sich durch die vielen Detailverbesserungen so gut wie noch nie. Pokémon X und Y sind definitiv die ausgereiftesten Vertreter der Reihe, wer sich allerdings große Veränderungen und Innovationen erhofft hat, der dürfte leicht enttäuscht sein.

4 von 5

nächste Seite


zu den Kommentaren (11)

Kommentare(11)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.