Rennt ihr in das nächste Spielegeschäft, habt ihr die neuen Bonus-Titel für PS Plus Extra & Premium schneller

Der Spielekatalog von PS Plus Extra und Premium wird ordentlich aufgestockt, ihr solltet aber Platz auf dem Systemspeicher freischaufeln.

Cloud würde seinen eisigen Blick auch aufsetzen, wenn er die Größe des Final Fantasy 7-Downloads sehen würde. Cloud würde seinen eisigen Blick auch aufsetzen, wenn er die Größe des Final Fantasy 7-Downloads sehen würde.

Einmal im Monat wird das Lineup von PlayStation Plus Extra und Premium erweitert, das nächste Mal schon morgen am 19. Juli. Unter den kommenden Spielen befindet sich einige Schwergewichte – und das nicht nur im Hinblick auf ihre Qualität, sondern auch auf ihren Speicherbedarf.

Wie das neue PlayStations Plus im Detail funktioniert, erfahrt ihr hier:

PS Plus-Revolution offiziell: Alle Infos zum neuen Abo-Service für PS4PS5 (Exklusiv)   300     10

Mehr zum Thema

PS Plus-Revolution offiziell: Alle Infos zum neuen Abo-Service für PS4/PS5 (Exklusiv)

Das sind die Installationsgrößen aller Neuzugänge für den Spielekatalog von PlayStation Plus Extra und Premium

Als komplette Neuveröffentlichung ist Stray ab Tag eins in PlayStation Extra und Premium erhältlich, das Remake des ersten Drittels von Final Fantasy 7 dürfte aber ebenso auf den Zetteln vieler Spieler*innen stehen. Ansonsten dominieren Assassin’s Creed- und Saints Row-Titel sowie eine Auswahl an kindgerechten Spielen das Lineup:

Alle Angaben wurden dem Twitter-Account Playstation Size entnommen.

Zwei PSP-Klassiker sind ebenfalls enthalten

In No Heroes Allowed! gehen wir unter Tage, um einen Dungeon ins Erdreich zu kloppen. Im Spiel gilt es, Helden daran zu hindern, den Anführer unserer Monsterschar zu entführen.

LocoRoco Midnight Carnival sollten hingegen Puzzle- und Geschicklichkeits-Fans im Auge behalten. Da es sich bei beiden Titeln um Neuveröffentlichungen handelt, sind ihre Download-Größen bislang nicht bekannt.

Final Fantasy 7 Remake und Marvel’s Avengers sind die Spitzenreiter bei der Installationsgröße

Dass das Remake vom PS1-Meisterwerk Final Fantasy 7 so groß ist, ist aufgrund der zahlreichen Videosequenzen und der unglaublich schicken Grafik kein Wunder. Wollt ihr euch die zusätzliche "INTERmission"-Episode anschauen, die sich um die beliebte Nebenfigur Yuffie dreht, müsst ihr mit weiteren 9 GB planen.

Die zwei Kapitel um Yuffie sind Teil der PS5-Version vom Final Fantasy 7-Remake. Die zwei Kapitel um Yuffie sind Teil der PS5-Version vom Final Fantasy 7-Remake.

Marvel’s Avengers hat seinen Umfang hingegen zahlreichen Download-Inhalten zu verdanken. Bei dem Action-Titel handelt es sich um ein Service-Spiel, das mehrfach erweitert wurde, unter anderem mit einem Story-Zweig, der um die Figur des Black Panther gestrickt ist.

Hier der Trailer dazu:

Marvels Avengers: Story-Trailer schickt Black Panther in einen Krieg um Wakanda 2:05 Marvel's Avengers: Story-Trailer schickt Black Panther in einen Krieg um Wakanda

Mit zusammengerechnet knapp 190 Gigabyte müsstet ihr für beide Titel also ein paar Stunden für das Herunterladen einplanen. Genau genommen achteinhalb Stunden bei einer Internetverbindung mit 50 Mbit. Springt ihr in die Straßenbahn oder ins Auto und fahrt zum nächsten Elektrofachhandel, um euch die Spiele zu kaufen, könntet ihr schon weitaus schneller loszocken.

Stray ist schnell runtergeladen und lässt sich rasch durchspielen

Gerade einmal 8 Stunden währt ein Durchgang von Stray. Erkundet ihr die Umgebung, könnt ihr das Spielerlebnis aber auch noch ein Stückchen in die Länge strecken. Wie viel Laune das macht, erfahrt ihr unserer Preview:

Stray hat einen Miau-Knopf und schon deshalb das Potential zum Spiel des Jahres   16     1

Mehr zum Thema

Stray hat einen Miau-Knopf und schon deshalb das Potential zum Spiel des Jahres

Dabei handelt es sich um Assassin’s Creed: Freedom Cry und Saints Row: Gat out of Hell

Neben den bekannten Serien-Ablegern von Assassin’s Creed und Saints Row stehen auch noch zwei Download-Inhalte bereit, die als eigenständige Spiele fungieren. Assassin’s Creed Freedom Cry konzentriert sich auf den Quartiermeister des Protagonisten von Assassin’s Creed 4. Das Gameplay orientiert sich dabei sehr am Hauptspiel, in dem wir in die Rolle eines Piraten schlüpfen.

Über Saints Row: Gat out of Hell kann man problemlos dasselbe behaupten, denn auch hier fehlt jegliche Innovation. Als Spinoff des vierten Teils versetzt es die beliebte Figur des hitzköpfigen, überaus sarkastischen Johnny Gat in die Hölle. Wir ballern uns an seiner Seite durch eine dämonische Metropole, setzen allerlei Superkräfte ein und entscheiden im Laufe der Handlung über das Schicksal von Himmel, Hölle und der gesamten Menschheit.

Alle Infos zu PlayStation Plus

Die 17 neuen Spiele für PS Plus Extra und Premium komplettieren einen Katalog von mehreren hundert Spielen. Eine Liste aller Titel findet ihr hier:

Alle Games des neuen Abo-Modells   147     8

PS Plus Premium Spiele-Liste

Alle Games des neuen Abo-Modells

Mit dem ersten Teil der Syberia-Reihe verschwindet zudem am morgigen Dienstag ein Adventure-Titel aus dem Premium-Portfolio, der als PS3-Klassiker gestreamt werden kann. Ihr würdet euch also zumindest die Zeit für den Download sparen. Mit den neuen Spielen solltet ihr aber auch so genug zu tun haben.

Für welches der Spiele macht ihr Platz auf eurer Festplatte beziehungsweise SSD?

zu den Kommentaren (13)

Kommentare(13)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.