PS Store - Assassin's Creed & Rainbow Six Extraction: Ubisoft-Hits jetzt im Angebot [Anzeige]

Im PlayStation Store geht es jetzt wieder Wochenendangebote für PS4 und PS5, diesmal mit Spielen aus dem Hause Ubisoft.

von Sponsored Story ,
18.03.2022 09:14 Uhr

Im PlayStation Store gibt es wieder Wochenendangebote für PS4 + PS5, diesmal mit Ubisoft-Titeln. Im PlayStation Store gibt es wieder Wochenendangebote für PS4 & PS5, diesmal mit Ubisoft-Titeln.

Im PlayStation Store gibt es auch diese Woche wieder Wochenendangebote für PS4 und PS5. Diesmal handelt es sich fast ausschließlich um Spiele auf dem Hause Ubisoft, darunter sowohl große Open-World-Hits als auch ein erst kürzlich erschienener Shooter. In diesem Artikel verschaffen wir euch einen Überblick über die Deals. Falls ihr gleich direkt zur Aktion wollt, die noch bis 1 Uhr morgens am 22. März läuft, findet ihr diese hier:

PlayStation Store: Zu den Wochenendangeboten für PS4 & PS5

Assassin's Creed Odyssey

Das richtige Spiel für: Alle, die schon immer das antike Griechenland bereisen wollten

Nicht so gut für: Alle, die ein traditionelles Assassin's Creed erwarten.

GamePro-Wertung: 88 Punkte

Den Open-World-Hit Assassin's Creed Odyssey bekommt ihr am Wochenende für 17,49 Euro statt 69,99 Euro gegeben.

Assassins Creed: Odyssey - Testvideo: Riesige Open World, riesiger Spaß? 14:51 Assassin's Creed: Odyssey - Testvideo: Riesige Open World, riesiger Spaß?

Auf Reisen in Griechenland: Assassin's Creed Odyssey fasziniert vor allem durch seine hübsche und riesengroße Spielwelt. Wir können das ganze, in verkleinertem Maßstab nachgebaute antike Griechenland bereisen und dabei nicht nur viele der berühmten Sehenswürdigkeiten besichtigen, sondern auch historische Personen kennenlernen und sogar auf die eine oder andere Kreatur aus der Mythologie treffen. Die vielen Inseln erreichen wir mit unserem eigenen Schiff, Schiffskämpfe wie in Assassin's Creed Black Flag inklusive.

Noch mehr Action-RPG: Spielerisch setzt Assassin's Creed Odyssey konsequent den Weg in Richtung Action-Rollenspiel fort, den schon der Vorgänger Origins eingeschlagen hat. Das merkt man sowohl an dem noch etwas komplexeren Fortschritts- und Loot-System als auch an den neuen Multiple-Choice-Dialogen. Außerdem sind die Kämpfe noch einmal deutlich spannender geworden. Geschlichen und geklettert wird zwar auch noch, aber längst nicht mehr so oft wie in früheren Teilen.

Fazit: Fans der alten Assassin's-Creed-Teile könnten zwar unzufrieden sein, weil Odyssey die früheren Tugenden der Reihe nicht mehr so recht ernst nimmt. Es ist aber nicht zu leugnen, dass Odyssey vieles besser macht, insbesondere bei den Kämpfen. Abgesehen davon ist schon die riesige und prall gefüllte Spielwelt den derzeitigen Preis wert, zumindest dann, wenn man wenigstens ein bisschen Faszination für das antike Griechenland verspürt.

Assassin's Creed Odyssey statt 69,99€ für 17,49€ im PlayStation Store

Tom Clancy's Rainbow Six Extraction

Das richtige Spiel für: Alle, die Lust auf Koop-Gefechte mit Nervenkitzel haben.

Nicht so gut für: Alle, die spielerische Abwechslung wollen.

GamePro-Wertung: 78 Punkte

Den erst Anfang des Jahres erschienenen Multiplayer-Shooter Tom Clancy's Rainbow Six Extraction gibt es jetzt für 32,49 Euro statt 49,99 Euro. Ihr bekommt zugleich die PS4- und die PS5-Version. Die Deluxe Edition gibt es für 41,99 Euro statt 59,99 Euro.

Rainbow Six Extraction - Test-Video zum Koop-Shooter 11:12 Rainbow Six Extraction - Test-Video zum Koop-Shooter

Koop mit Risiko: Rainbow Six Extraction ist ein Spin-Off des erfolgreichen Multiplayer-Shooters Rainbow Six: Siege. Hier treten allerdings nicht zwei Teams gegeneinander an, stattdessen kämpfen wir gemeinsam im Koop gegen Aliens. Das Besondere daran: Die zwölf Schauplätze sind in Areale unterteilt und nach jedem Areal können wir uns entscheiden, ob wir weiterspielen oder lieber die erbeuteten Erfahrungspunkte in Sicherheit bringen. Sterben wir, ist nämlich die Spielfigur verloren, bis wir sie in einer Rettungsmission zurückholen.

Gewohntes Gameplay: Davon abgesehen ist das Gameplay Rainbow Six: Siege recht ähnlich. Das bedeutet, dass gute Planung und vorsichtiges sowie gut abgestimmtes Vorgehen extrem wichtig sind, vor allem auf höheren Schwierigkeitsgraden. Auch die teilweise zerstörbare Umgebung aus Siege ist mit dabei, außerdem gibt es bekannten Operatoren mit ihren jeweiligen Spezialfähigkeiten. Neu sind die vielfältigen Gegnertypen und die verschiedenen Missionen. Diese sorgen für eine gewisse Abwechslung, trotzdem spielt sich Extraction recht gleichförmig.

Fazit: Das Konzept von Rainbow Six Extraction funktioniert erstaunlich gut. Die Gefahr, unseren Operator und die gesammelten Erfahrungspunkte zu verlieren, wenn wir zu weit gehen, sorgt für einen Nervenkitzel, wie man ihn beispielsweise von Dark Souls kennt. Das restliche Gameplay ist ebenfalls gut gelungen, schon deshalb, weil es in weiten Teilen von Rainbow Six: Siege übernommen wurde. Auf lange Sicht fehlt zwar etwas die Abwechslung, für ein paar Dutzend Stunden Spielspaß reichen die Inhalte aber allemal.

Tom Clancy's Rainbow Six Extraction statt 49,99€ für 32,49€ im PS Store

Watch Dogs Legion

Das richtige Spiel für: Alle, die gern auf einem großen Open-World-Spielplatz mit verschiedenen Vorgehensweisen experimentieren.

Nicht so gut für: Alle, die viel Wert auf eine gute Story legen.

GamePro-Wertung: 79 Punkte

Watch Dogs Legion könnt ihr entweder in der Standard-Version für 19,59 Euro statt 69,99 Euro oder in der Gold Edition inklusive Season Pass und weiteren Zusatzinhalten für 34,99 Euro statt 99,99 Euro bekommen.

Watch Dogs Legion zeigt im Trailer, wie ihr euer DedSec-Team bastelt 4:27 Watch Dogs Legion zeigt im Trailer, wie ihr euer DedSec-Team bastelt

Kollektiv statt Einzelkämpfer: Die größte Neuerung in Watch Dogs Legion ist, dass es keinen einzelnen Protagonisten mehr gibt. Stattdessen wechseln wir frei zwischen den Mitgliedern der Widerstandsgruppe DedSec hin und her, für die wir prinzipiell jeden Bewohner der Stadt London rekrutieren können. Da diese Mitglieder über verschiedene Fähigkeiten und Ausrüstungsgegenstände verfügen und zudem Zugang zu verschiedenen Bereichen haben, werden dadurch ganz verschiedene Taktiken möglich.

Viel High-Tech, wenig Story: Wie schon in den Vorgängern können wir auch wieder durch Hacking unsere Umgebung manipulieren. Zudem stehen uns neben zahlreichen Waffen und Fahrzeugen eine Menge High-Tech-Spielzeuge wie Drohnen zur Verfügung, wodurch es selbst ohne den Figurenwechsel schon viele Möglichkeiten zur Lösung der Missionen gibt. Die Story ist hingegen wieder nur zweckmäßig geraten. Schon in den Vorgängern zählte sie nicht zu den Stärken, aber der Wegfall einer Hauptfigur macht eine emotionale Bindung noch schwerer.

Fazit: Wegen der Story braucht man Watch Dogs Legion sicher nicht zu spielen, das war aber auch nicht zu erwarten. Seinen Job als Open-World-Spielplatz mit viel Freiraum für kreative Experimente macht das Actionspiel jedoch ziemlich gut. Dass nicht jedes Spielelement perfekt funktioniert, kann man verzeihen angesichts des Umstandes, wie vielfältig die spielerischen Möglichkeiten sind und wie frisch sich das Konzept des Wechsels zwischen Spielfiguren anfühlt.

Watch Dogs Legion statt 69,99€ für 19,59€ im PS Store

Weitere Wochenendangebote im PS Store:

PlayStation Store: Zu den Wochenendangeboten für PS4 & PS5

Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Sponsored Story, die im Auftrag eines Werbepartners von Webedia entstanden ist. Sie wurde von einem freien Autor erstellt, der kein Mitglied der Redaktion von GamePro ist. Die aufgeführten Angebote sind mit sogenannten Affiliate-Links versehen.