PS Store – Das Angebot der Woche gibt voll auf die 12 [Anzeige]

Diese Woche gibt es im PlayStation Store ein Fighting Game der Extraklasse zum stark reduzierten Preis. Wir erklären, ob sich der Deal lohnt.

von Sponsored Story ,
29.01.2020 13:00 Uhr

Mortal Kombat 11 Mortal Kombat 11 ist das neue Angebot der Woche im PS Store.

Mortal Kombat 11 ist das neue Angebot der Woche im PlayStation Store. Die Standardversion ist um 64% reduziert und kostet damit nur noch 25,19€ statt 69,99€, die Premium Edition gibt es für 34,99€ statt 99,99€. Wer die Standardversion schon besitzt, kann sich für 15,99€ statt 39,99€ das Kombat-Pack mit zusätzlichen Charakteren, Skins und Ausrüstungssets holen. Ob sich das Hauptspiel für euch lohnt, erklären wir hier:

Brutaler: Die Mortal-Kombat-Reihe fällt schon immer durch ihre explizite Gewaltdarstellung auf. Angeschlagenen Gegnern können wir durch besonders grausame Angriffe, die Fatalities, den Rest geben. Diese fallen bei Mortal Kombat noch brutaler, aber auch kreativer aus als im Vorgänger. Wer die Fatalities also schon immer übertrieben fand, kann um Teil 11 einen Bogen machen. Wer aber gerade das an der Serie schätzt, kommt auf seine Kosten.

Zugänglicher: Das Gameplay fühlt sich für Serienveteranen sehr vertraut an, es wurde aber an einigen Details geschraubt. So macht das etwas langsamere Tempo den neuen Teil für Einsteiger zugänglicher. Neu sind zudem die sogenannten Fatal Blows, besonders starke Angriffe, die man erst auslösen kann, wenn die eigene Gesundheit unter einen bestimmten Wert sinkt. Das kann im Kampf für spektakuläre Comebacks sorgen.

Mortal Kombat 11 - Video-Preview: Erstmals gespielt - unser Fazit zum Prügelspiel 5:14 Mortal Kombat 11 - Video-Preview: Erstmals gespielt - unser Fazit zum Prügelspiel

Individueller: Neu ist in Mortal Kombat 11 außerdem die Möglichkeit, neue Ausrüstungsgegenstände und Kleidungsstücke für eure Kämpfer zu besorgen und sie so an eure individuellen Vorlieben anzupassen. Diese Items könnt ihr nicht nur freispielen, sondern auch mit Echtgeld kaufen. Für diese Mikrotransaktionen hat Mortal Kombat 11 viel Kritik eingesteckt, inzwischen ist das System aber fairer als noch zum Release.

Mehr Singleplayer: Mortal Kombat 11 zeichnet sich zudem durch seine umfangreichen Soloinhalte aus. Da ist zunächst mal der Storymodus, in dem ihr eine etwa fünfstündige, mit aufwendigen Zwischensequenzen inszenierte Geschichte erlebt. In den "Türmen der Zeit" erledigen wir eine Gruppe von Gegnern, um danach im Bosskampf um Belohnungen zu kämpfen. Die Krypta wurde zu einer Art Adventuremodus umgebaut, in dem wir Shang Tsungs Insel erkunden.

Fazit: Die Fatalities sind wie immer Geschmackssache und auf die Mikrotransaktionen hätten wir gut verzichten können. Ansonsten ist Mortal Kombat 11 aber ein hochkarätiges Fighting Game, das spielerisch noch einmal verfeinert wurde. Fans der Reihe sollten sowieso zuschlagen, aber auch für Neulinge eignet sich dieser Teil gut als Einstieg. Vor allem aber überzeugte uns Mortal Kombat 11 durch seinen Umfang. Deshalb vergaben wir im Test stolze 88 Punkte.

PS Store: Mortal Kombat 11 im Angebot der Woche

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen