Sony-Patent könnte die PS5 zur ultimativen Retro-Konsole machen

Sony hat ein Patent eingereicht, dass die Retro-Emulation auf der PS5 so viel besser machen würde und altes Zubehör wie PS Move, Eyetoy oder den Dualshock kompatibel machen könnte.

Die PS5 könnte bald ein Benchmark in Sachen Abwärtskompatibilität werden. Die PS5 könnte bald ein Benchmark in Sachen Abwärtskompatibilität werden.

Sony hat am 30. Juni 2022 ein Patent eingereicht, dass Retrospiele auf den modernen PlayStation-Konsolen, namentlich der PS5 (und vielleicht noch der PS4), auf ein komplett neues Level heben könnte. Zu sehen ist altes Zubehör der ersten drei PlayStation-Generationen, vor allem aber von der PS3, das mit den neuen Systemen kompatibel gemacht werden soll. Das wäre zum einen ein wichtiger Schritt für PS Plus Premium und zum anderen ein starkes Zeichen für die Erhaltung alter Videospiele.

Sony-Patent würde alle PlayStation-Generationen in der PS5 vereinen

Darum geht es: Das Sony-Patent zeigt alte Hardware, die wir vielleicht bald mit der PS5 (und kommenden PS-Systemen) benutzen können (via Gamerant). Bei den Bildern handelt es sich zwar um Konzeptzeichnungen, doch das einzelne Zubehör lässt sich gut erkennen. Zu sehen sind unter anderem: Ein Dualshock-Controller, eine PSP, eine Eyetoy-Kamera, eine Memory Card und ein Move-Controller.

Das Patent macht sogar alte Memory Cards wieder nützlich. Das Patent macht sogar alte Memory Cards wieder nützlich.

Der Plan hinter dem Eintrag ist offenbar, moderne PlayStation-Systeme zu ultimativen Retro-Konsolen zu machen. Auf der einen Seite hätte das große Vorteile für PS Plus Premium, da auch Titel, die spezifisches Zubehör verwenden, wie ursprünglich vorgesehen gezockt werden könnten.

Auf der anderen Seite suggeriert das Patent aber auch, dass alte Datenträger (also CDs, DVDs und Blu-Rays) gelesen werden könnten (hierzu gab es bereits ein anderes Patent). Sollte die Technik tatsächlich umgesetzt werden, könntet ihr also eure komplette Retro-Bibliothek und -Hardware auf den modernen Systemen nutzen.

Hier bekommt ihr alle Infos zum neuen PS Plus:

Alle Infos zum Release   81     7

PS Plus Premium

Alle Infos zum Release

Kommt bald Emulation für die PS3? Mit dem neuen Patent dürfte auch wieder die Diskussion über die fehlende PS3-Emulation aufkommen. Stand jetzt sind PS3-Spiele noch nicht einmal digital kompatibel mit der PS4 oder PS5 und können via PS Plus nur gestreamt werden. Allerdings gibt es Gerüchte, dass Sony eine echte Emulation bald möglich machen möchte. Damit sich irgendwann PS3-Blu-Rays in eurem PS5-Laufwerk drehen, wäre aber ein zusätzlicher Schritt notwendig.

Darum wäre das Patent ein wichtiges Zeichen für die Industrie als Ganzes: Sony hat in letzter Zeit relativ wenig dafür getan, alte Spiele und Hardware zu erhalten:

  • Das Unternehmen plante ursprünglich, die digitalen Stores von PSP, PS Vita und PS3 zu schließen (das wurde jedoch vertagt).
  • Die Retro-Emulation via PS Plus ist in weiten Teilen nicht gut gelungen
  • Die PS5 ist nur mit den Datenträgern der vorherigen Konsolen-Generation kompatibel, während die Xbox Series X/S (einige) Spiele von allen Xbox-Systemen abspielt.

Sollte Sony das Patent wirklich umsetzen, wäre das also ein positiver Sinneswandel und eine tolle Möglichkeit für die Videospielindustrie, ihr Kulturgut dauerhaft zu erhalten.

Haltet ihr Sonys Pläne, neue PS-Konsolen komplett Retro-Ready zu machen, für realistisch?

zu den Kommentaren (31)

Kommentare(31)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.