PS5-Controller: Neue Konzept-Bilder zeigen, wie cool er aussehen könnte

Die Tech-Seite LetsGoDigital zeigt mit eigenen Mock-ups, wie das Design des PlayStation 5-Controllers aussehen könnte.

von Linda Sprenger,
10.12.2019 10:51 Uhr

LetsGoDigital erstellte bereits ein Mockup des PS5-Gehäuses, jetzt zeigen sie ein mögliches Dualshock 5-Design. LetsGoDigital erstellte bereits ein Mockup des PS5-Gehäuses, jetzt zeigen sie ein mögliches Dualshock 5-Design.

Während einige Features des PS5-Controllers bereits bekannt sind, tappen wir in Sachen Design nach wie vor im Dunkeln. Wie der "Dualshock 5" aussehen könnte, das zeigt uns die Tech-Seite LetsGoDigital (via VG24/7) auf neuen 3D-Konzept-Bildern.

Wichtige Anmerkung: Die Bilder von LetGoDigital zeigen nicht das finale Design des Dualshock 5. Hierbei handelt es sich lediglich um Mockups, also Konzepte, die auf Patente basieren.

Wie der Dualshock 5 aussehen könnte

Das hier umgesetzte Design ähnelt der Optik des Dualshock 4 sehr und deckt sich mit der Aussage von Lead-Architect Marc Cerny. Dieser gab vor einigen Monaten gegenüber Wired bekannt, dass das PS5-Gamepad dem PS4-Controller ähnlich sehen soll.

Die Unterschiede zum Dualshock 4:

  • Anstatt eines Touchpads besitzt der von LetsGoDigital erstellte PS5-Controller allerdings ein Display.
  • Unter dem Bildschirm sind nun wieder zwei Buttons platziert, ähnlich wie die Start- und Select-Taste des Dualshock 3. Was die Tasten auf den Konzept-Bildern für eine Funktion haben können, wird daraus nicht ersichtlich. Jedoch ist es sehr wahrscheinlich, dass der Share-Button mit dem PS5-Controller zurückkehren wird.
  • Die Materialoberfläche ist zudem in einem glänzenden Schwarz (Jet Black) gehalten, wohingegen der Dualshock 4 mattschwarz ist.

Bilder basieren auf einem neuen Patent

Die Design-Mock-ups basieren auf einem aktuellen Patent zum PS5-Controller, in dem es um die "Zweiteilung der Steuerung" sowie das "Weitergeben der Steuerung in einem Videospiel" geht.

Worum genau geht es da? Es gibt zwei Hauptfunktionen, die das Patent beschreibt: Das Weitergeben und das Teilen der Steuerung.

  • Mehrere Spieler könnten sich die Steuerung teilen. Das würde zum Beispiel heißen, dass eine Person die Analogsticks übernimmt, eine andere die Schultertasten und der nächste Mensch ist für die vier Face-Buttons verantwortlich.
  • Steuerung kann per Knopfdruck weitergegeben werden. Beim Abwechseln entfällt das Weitergeben des Controllers (lokal) beziehungsweise können wir einfach jederzeit die Steuerung an unsere Freunde und Freundinnen übergeben.

Ein weiteres PS5-Controller-Konzept von LetsGoDigital Ein weiteres PS5-Controller-Konzept von LetsGoDigital

Das alles soll sowohl lokal im Couch-Koop als auch online und via Cloud funktionieren. Sämtliche Mitspieler würden dabei das gleiche Bild auf den Bildschirmen oder TVs sehen.

Unterschiedliche Variationen wären damit natürlich ebenfalls möglich: Ein einzelner Spieler könnte zum Beispiel auch gleichzeitig bestimmte Funktionen verschiedener Charaktere steuern.

Wann könnte Sony das echte Design enthüllen?

Nicht mehr 2019, so viel steht fest.

Laut Sony soll die PS5 (und damit sehr wahrscheinlich auch der Controller) erst 2020 enthüllt werden, nur einen Zeitraum nannte das Unternehmen nicht.

Wo könnte die PS5 präsentiert werden? Eine Möglichkeit wäre, das Sony das Aussehen der PS5 in einer eigenen State of Play enthüllt. Eine Enthüllung erst zur E3 2020 wäre zwar ebenfalls denkbar, hier erwarten wir aber vielmehr weitere Details zur Konsole, unter anderem den Preis, das Start-Lineup und zusätzliche Features.

Mehr zum PS5-Controller:


Kommentare(27)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen