PS5: Vorsicht vor Lauschern, euer DualSense-Mikro ist eingeschaltet

Das Mikrofon des DualSense-Controllers ist standardmäßig angeschaltet. Vor allem in Multiplayer-Lobbys solltet ihr deshalb aufpassen.

von Jonathan Harsch,
12.11.2020 11:29 Uhr

Achtet auf das Mikrofon des DualSense, denn das ist immer eingeschaltet. Achtet auf das Mikrofon des DualSense, denn das ist immer eingeschaltet.

Das Online-Zeitalter bietet gerade uns Gamern viele tolle Möglichkeiten, aber auch viel Raum für Fettnäpfchen. Ein solches platziert Sony in den Wohnzimmern aller PS5-Besitzer, die gerne Multiplayer-Spiele zocken. Der Grund: Das Mikrofon des DualSense-Controllers steht grundsätzlich auf "an". Wenn ihr nicht wollt, dass andere eure privaten Unterhaltungen oder unflätigen Kommentare mit anhören, müsst ihr es manuell stumm schalten.

Open Mic mit der PS5

Dass der DualSense-Controller ein Mikrofon haben wird, wissen wir bereits seit seiner offiziellen Präsentation. Damals haben einige die Sorge geäußert, dass viele nicht daran denken werden, dieses auszuschalten. Chandler Wood von Playstationlifestyle ist jetzt der Erste, dem das passiert ist und der davon berichtet. Wood hat aus Versehen während eines Mehrspieler-Matches eine Unterhaltung mit seiner Frau übertragen.

Link zum Twitter-Inhalt

Das Problem werden aber nicht nur private Gespräche, sondern auch nervige Geräusche sein. In einem Voice-Chat mit mehreren Spieler*innen ist es wahrscheinlich, dass mindestens durch ein Mikro laute Musik oder die Stimme einer besorgten Mutter plärrt. Hoffentlich sind sich die jeweiligen Entwickler des Problems bewusst und schalten das Mikro in ihren Spielen standardmäßig auf stumm.

So schaltet ihr das DualSense-Mikro aus: Zum Glück ist es leicht, das Mikro auf stumm zu schalten. Direkt darüber, unterhalb des Playstation-Knopfs, ist ein kleiner, weißer Knopf. Wenn das Mikro aus ist, leuchtet dieser orange.

Hier seht ihr das Mikro und den Mikro-Knopf des DualSense. Hier seht ihr das Mikro und den Mikro-Knopf des DualSense.

Und keine Angst, Sony nimmt den Voice-Chat nicht auf. Eure privaten Konversationen landen also maximal bei euren Mitspielern.

Wenn ihr noch mehr über die Playstation 5 erfahren wollt, schaut unbedingt in unserem umfangreichen Testbericht vorbei:

PS5 im Test - Groß, schnell & verdammt mächtig   450     18

Mehr zum Thema

PS5 im Test - Groß, schnell & verdammt mächtig

Die PS5 erscheint bei uns am 19. November. Aber nur wenige werden dann wirklich eine der begehrten Konsolen in Händen halten. Eine dritte Welle an Vorbestellungen wird es wohl nicht mehr geben und Sony plant, keine Geräte in Geschäften zu verkaufen.

zu den Kommentaren (73)

Kommentare(73)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.