PS5-Vorbestellung geht noch schlimmer: In Japan werden Lose gezogen

Das Vorbesteller-Chaos rund um die PS5 hierzulande sitzt manchen noch tief in den Knochen, doch in Japan gehört mindestens genauso viel Glück dazu, um an eine Konsole zu kommen.

von Andreas Bertits,
03.10.2020 08:01 Uhr

In Japan kommen Spieler*innen über eine Lotterie an eine PS5. In Japan kommen Spieler*innen über eine Lotterie an eine PS5.

Konntet ihr bei den zwei vergangenen Vorbesteller-Wellen eine PlayStation 5 ergattern? Das war gar nicht so einfach. Denn die erste Welle startete plötzlich mitten in der Nacht und bei der zweiten war das Kontingent ebenfalls schon innerhalb von wenigen Minuten vergriffen. Und selbst, wer eine bekommen konnte, muss immer noch damit rechnen, dass die Bestellung storniert wird. Denn offenbar verkauften manche Händler mehr Konsolen, als sie von Sony erhalten.

Eine Lotterie für die PS5: In Japan läuft die Vorbesteller-Phase etwas anders ab. Denn hier werden die Next-Gen-Konsolen von Sony über eine Lotterie verlost. Es gibt insgesamt zwei Phasen, für die sich die Spieler*innen anmelden können. Wer sich registriert hat, der kommt in die Lotterie und mit etwas Glück darf er eine PS5 kaufen (via Playfront).

Wir fragen euch: Konntet ihr eine PS5 oder Xbox Series X bekommen?

PS5 & Xbox Series X/S: Konntet ihr eine Next Gen-Konsole vorbestellen?   101     2

Mehr zum Thema

PS5 & Xbox Series X/S: Konntet ihr eine Next Gen-Konsole vorbestellen?

Bei der PlayStation 5-Lotterie gibt es strenge Regeln

Verlosung in zwei Phasen: Allerdings kann nicht jeder einfach so mitmachen. Es ist notwendig, anhand der Sony ID eine Kaufhistorie nachzuweisen. Damit will Sony sichergehen, dass auch wirklich nur diejenigen eine Konsole erhalten, die sie tatsächlich nutzen und nicht weiterverkaufen wollen. Anhand der Kaufhistorie will Sony dann erkennen, ob es sich um echte Gamer handelt, die wirklich viel zocken.

Außerdem ist pro Haushalt nur eine Person berechtigt, mitzumachen. Ein Weiterverkauf der Konsolen ist verboten und wer mehr als eine Sony ID angibt, wird automatisch disqualifiziert.

Wer sich registriert hat und in die Lotterie aufgenommen wurde, der braucht Geduld. Denn die Gewinner der ersten Phase werden Mitte Oktober bekannt gegeben. Diese Spieler*innen dürfen sich dann über eine PS5 am Releasetag 12. November freuen.

Wer kein Glück hatte, der nimmt automatisch an der zweiten Phase teil, bei der die Gewinner Mitte November informiert werden. Sie erhalten die Konsole dann erst nach dem offiziellen Launch.

Wann wird die PS5 wieder in Deutschland vorbestellbar sein?

Diese Frage kann aktuell niemand mit Sicherheit beantworten, offizielle Aussagen seitens Sony gibt es derzeit nicht. Allerdings hat sich vor Kurzem ein bekannter Insider zu Wort gemeldet: Angeblich startet die 3. Vorbesteller-Welle bereits in Kürze.

Release, Preis und alle weiteren PS5-Infos

Die PS5 erscheint am 19. November 2020 in Deutschland und kommt in zwei Editionen: Die Laufwerk-Variante wird 499 Euro kosten, die Digital-Edition 399 Euro. Alle Infos zur PS5-Hardware, den Spielen und mehr findet ihr in der großen GamePro-Übersicht.

Was haltet ihr von dieser Möglichkeit, an eine PS5 zu kommen? Hättet ihr das auch für Deutschland gut gefunden?

zu den Kommentaren (81)

Kommentare(81)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.