PS5-Fans gehen bei Next Gen-Upgrades von Bethesda-Spielen womöglich leer aus

Prey, Wolfenstein und Dishonored erscheinen als Next Gen-Bundles für die Xbox Series X. Von der PS5 ist beim Rating keine Rede, was zu Denken gibt.

von David Molke,
07.10.2020 13:28 Uhr

Dishonored: Death of the Outsider erscheint mit einigen anderen Spielen offenbar noch einmal neu für die Xbox Series X, aber wohl nicht für die PS5. Dishonored: Death of the Outsider erscheint mit einigen anderen Spielen offenbar noch einmal neu für die Xbox Series X, aber wohl nicht für die PS5.

Womöglich weil Microsoft ZeniMax und damit Bethesda sowie alle zugehörigen Studios gekauft hat, kommen einige Spiele nochmal neu als Next Gen-Bundle auf den Markt. Zumindest legt ein neues Altersfreigabe-Rating nahe, dass Prey zusammen mit mehreren Dishonored-Spielen sowie ein Wolfenstein-Bundle für die Xbox Series X erscheint. Die PS5 wird dabei mit keinem Wort erwähnt. Das könnte bedeuten, dass alle zukünftigen Besitzer*innen von Sonys Konsole auf die Next Gen-Upgrades verzichten müssen.

Prey, Dishonored & Wolfenstein erscheinen wohl nochmal neu für die Xbox Series X

Altersfreigabe für Xbox Series X-Bundles: Auf der ESRB-Seite besteht die Möglichkeit, nachzuschauen, welche Spiele kürzlich mit einer neuen Altersfreigabe versehen wurden. Dort tauchen seit Kurzem zwei neue Bundles auf, die offenbar irgendwann demnächst für die Xbox Series X erscheinen sollen. Dabei handelt es sich um Arkane Studios- sowie die neueren Wolfenstein-Spiele.

Dishonored & Prey: The Arkane Collection

Diese Arkane-Spielesammlung dürfte die folgenden, allesamt sehr empfehlenswerten Spiele enthalten:

Wolfenstein: Alt History Collection

Bei einer Collection mit diesem Titel ist davon auszugehen, dass die gesamte Wolfenstein-Reihe seit dem Reboot des Franchises ihren Weg auf die Xbox Series X finden wird. Das wären dann die folgenden Spiele:

Prey - Test-Video zum Alien-Shooter à la Bioshock 7:21 Prey - Test-Video zum Alien-Shooter à la Bioshock

Das bedeutet vielleicht, dass PS5-Spieler*innen keine Next Gen-Updates erhalten

Was heißt das für PS5? Eine offizielle Ankündigung gibt es dazu nicht. Aber da in dem ESRB-Rating jeweils nur die Xbox Series X erwähnt wird, müssen wir erstmal davon ausgehen, dass die beiden Collections in dieser Form nicht für die PS5 erscheinen.

Da die zwei Sammlungen nochmal neu für Xbox Series X veröffentlicht werden, scheint es sich auch um dedizierte Next Gen-Versionen mit den entsprechenden Verbesserungen zu handeln. Darum könnte das auch bedeuten, dass alle Menschen mit einer PS5 nicht in den Genuss dieser Next Gen-Upgrades kommen.

Sicher ist noch nichts: Wie ihr sicherlich bemerkt habt, bleibt bei dieser ganzen Angelegenheit insgesamt noch sehr viel ungewiss. Ob es wirklich so kommt, müssen wir wohl schlicht abwarten. Da all diese Spiele aber unter dem Bethesda-Banner erscheinen, das jetzt zu Microsoft gehört, könnte das durchaus passieren.

Entwarnung für Doom & ESO: In die andere Richtung deuten allerdings die Ankündigungen rund um die PlayStation-Fassungen von Doom: Eternal und The Elder Scrolls Online. Beide Titel sollen nämlich trotz des großen Microsoft-Deals kostenlose PS5-Upgrades erhalten.

Mehr zu den ersten Ergebnissen der Zenimax-Übernahme durch Microsoft findet ihr hier. Offenbar befinden sich schon die ersten neuen Bethesda-Spiele für Xbox Series X/S in der Entwicklung, die unter anderem von Arkane kommen sollen.

Wie fändet ihr es, wenn die Collections ausschließlich für die Xbox Series X erscheinen und PS5-Besitzer*innen ohne die Next Gen-Upgrades auskommen müssten?

zu den Kommentaren (76)

Kommentare(76)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.