PS5: Warum das halbe Netz gestern dachte, Sony würde Release & Preis enthüllen

Einem Insider zufolge sollte Sony am 13. Juli Release-Datum & Preis der PlayStation 5 bekanntgeben. Damit sorgte er am Abend für Aufsehen in der Community.

von Linda Sprenger,
14.07.2020 13:01 Uhr

Nein, gestern gab Sony nicht den Release-Termin und den Preis der PS5 bekannt. Nein, gestern gab Sony nicht den Release-Termin und den Preis der PS5 bekannt.

Gestern Abend hielten etliche PS5-Fans den Atem an und blickten gespannt auf die offiziellen Kanäle von Sony, auf Amazon und auf viele weitere Seiten von Online-Händlern. Der Grund? Ein Insider behauptete, dass die PlayStation-Macher am 13. Juli 2020 um Punkt 21.30 den Release-Termin und den Preis der PS5 enthüllen. Das ist am Ende jedoch nicht passiert, und Fans müssen weiterhin warten. Wir dröseln die ganze Geschichte noch einmal für euch auf.

Warum dachten alle, dass Sony am 13. Juli den PS5-Preis und den -Termin enthüllt?

Das Gerücht stammte vom italienischen Analysten Roberto Serrano, der bereits Anfang Juni auf sich aufmerksam machte, indem er das Datum des PS5-Reveal-Events (11. Juni 2020) noch vor der offiziellen Bekanntgabe durch Sony auf Twitter postete.

Anfang Juli behauptete Serrano dann, dass Sony am 13. Juli 2020 nicht nur den PS5-Preis, sondern auch den Erscheinungstermin der Konsole und den Start der Vorbesteller-Phase bekanntgeben werde. Und weil der Insider zuvor richtig lag, hielten es viele PlayStation-Fans und Medien (einschließlich GamePro selbst) für nicht unwahrscheinlich, dass an seiner Aussage bezüglich des Preises und Release-Termins der PS5 etwas dran sein könnte.

Serrano hat mit seiner Behauptung für reichlich Aufmerksamkeit gesorgt, was gestern Abend die Google-Suchanfragen (siehe Google Trends) unter anderem für "PlayStation 5 Preis" und "PS5 Preorder Germany" in die Höhe schnellen ließ.

Im PS5-Subreddit schreibt ziroji beispielsweise, dass er/sie gestern Abend etliche Tabs offen hatte, um abwechselnd Amazon, Best Buy, Walmart und Co. zu checken und neu zu laden und findet damit viele Gleichgesinnte, die ebenfalls gebannt auf die Bekanntgabe des Preises, des Releases und den Beginn der Vorbesteller-Phase warteten.

Das Banner der PS5-Infoseite auf amazon.de. Das Banner der PS5-Infoseite auf amazon.de.

Untermauert wurde die Hoffnung der Fans von Amazon selbst: Der Händler hat gestern im Laufe des Tages in etlichen Ländern nämlich Info-Seiten zur PlayStation 5 freigeschaltet, unter anderem in Australien, Mexiko und in den USA.

Auf Amazon Deutschland existiert diese PS5-Seite interessanterweise schon seit einigen Wochen. Infos zum Release und Preis von Sonys Next Gen-Konsole lassen sich dort aber nicht ablesen. "Holiday 2020" (Weihnachtssaison 2020) heißt es hier lediglich.

Was wir offiziell über Release und Preis der PlayStation 5 wissen

Bislang gibt Sony lediglich bekannt, dass die PS5 Ende 2020 erscheinen soll. So steht's auch auf Amazon.

Auch in Sachen Kostenfaktor hüllen sich die PlayStation-Macher in Schweigen. Laut Hiroki Totoki, Chief Financial Officer bei Sony, wolle das Unternehmen mit der Bekanntgabe des PS5-Preises abwarten, bis Microsoft verrät, wie viel die Xbox Series X kosten wird. Letzteres ist bislang allerdings noch nicht geschehen.

Das nächste große Xbox-Event findet am 23. Juli 2020 statt, dort soll es laut Microsoft in erster Linie aber um First Party-Spiele gehen. Ob im Rahmen dieses Events der Xbox Series X-Preis sowie das Erscheinungsdatum enthüllt wird, ist unklar.

Auf dem PS5-Event im Juni sollte es ebenfalls hauptsächlich um Launch-Spiele gehen, letztendlich enthüllte Sony dort aber auch das Design der Konsole. Vielleicht prescht Microsoft ja vor und gibt am 23. Juli doch den Release-Termin und den Kostenfaktor der Xbox Series X preis.

Hier sind alle offiziellen Infos zur PS5 in der großen GamePro-Übersicht.

zu den Kommentaren (20)

Kommentare(20)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.