PS5 kaufen: Sony verspricht Ende des Engpasses und will Produktion ankurbeln

Laut PlayStation-Chef Jim Ryan ist Sony bereits an Zulieferer herangetreten und habe um eine entsprechende Erhöhung gebeten. In den Markt kommen die Geräte dann im Laufe des Jahres.

von Tobias Veltin,
23.04.2021 08:31 Uhr

Unverändert heiß begehrt: Die PlayStation 5. Unverändert heiß begehrt: Die PlayStation 5.

Wenige Monate ist es jetzt her, dass die PlayStation 5 im November 2020 erschien. Und quasi von Beginn war die Konsole nur eingeschränkt verfügbar und ist auch aktuell kaum bis gar nicht zu bekommen. Gründe gibt es dafür einige. Durch die Coronavirus-Pandemie sind Lieferketten und Produktionskapazitäten eingeschränkt, zudem ist die Nachfrage nach wichtigen Bauteilen wie Halbleitern unverändert extrem hoch.

Doch so langsam scheint sich die Situation zumindest ein wenig zu entspannen. Das geht zumindest aus einem Interview von PlayStation-Boss Jim Ryan mit Nikkei hervor, in dem es unter anderem um die Liefer- und Produktionssituation der PS5 ging (via pushsquare).

Ryan betonte darin noch einmal die komplizierte Lage durch das Coronavirus und die Tatsache, dass man auch aufgrund dessen den Vertrieb komplett auf Online shiften musste. Doch mittlerweile habe man mit den Zulieferern gesprochen und gefragt, ob man die Produktionskapazitäten für die PS5 erhöhen könne. Diese Erhöhung dürfte wohl zeitnah erfolgen und zumindest ein wenig Licht am Ende des Tunnels versprechen.

Mehr Konsolen würden Lage etwas entspannen

Viele Fans warten immer noch händeringend auf eine PS5, verfügbare Kontingente, auf die wir unter anderem in unserem PS5-Liveticker hinweisen, sind meist innerhalb weniger Sekunden vergriffen.

Mehr Konsolen würde eine gewisse Entspannung der Lage bedeuten, zeitnah ist damit allerdings noch nicht zu rechnen. Denn die durch die höheren Kapazitäten produzierten PS5-Konsolen werden laut Jim Ryan zwar "in diesem Jahr" auf den Märkten verfügbar werden, Zeiträume wurden aber nicht genannt.

Trotz der knappen Verfügbarkeit ist die PS5 enorm erfolgreich, wie die vergangenen Monate gezeigt haben:

Übrigens macht sich die PS5 nicht überall auf der Welt so rar wie bei uns. Am Istanbuler Flughafen ist ein GamePro-Leser kürzlich über einen ganzen Haufen der neuen Sony-Konsole gestolpert, welche dort allerdings zum stolzen Stückpreis von 1099 Euro verkauft wird.

Wartet ihr noch darauf, eine PS5 abzubekommen? Oder hattet ihr schon Glück?

zu den Kommentaren (35)

Kommentare(35)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.