PS5 & Xbox abwärtskompatibel zu "fast allen" Spielen, sagt Ubisoft

Laut dem Ubisoft-CEO Yves Guillemot sollen die beiden Next Gen-Konsolen Xbox Series X und PS5 in der Lage sein, fast den kompletten Back-Katalog der vorhergehenden Konsolen abzuspielen.

von David Molke,
10.02.2020 15:37 Uhr

Microsofts Xbox Series X und Sonys PS5 setzen auf Abwärtskompatibilität und der Ubisoft-CEO weiß vielleicht sogar schon mehr. Microsofts Xbox Series X und Sonys PS5 setzen auf Abwärtskompatibilität und der Ubisoft-CEO weiß vielleicht sogar schon mehr.

Mit PS5 und Xbox Series X steht die nächste Konsolengeneration vor der Tür. Schon seit geraumer Zeit steht fest, dass beide Next Gen-Geräte auch auf Abwärtskompatibilität setzen. Allerdings bleibt sowohl bei Sony als auch bei Microsoft bisher unklar, wie umfangreich das ausfällt. Möglicherweise kennt der Ubisoft-CEO Yves Guillemot schon einige genauere Details dazu.

Auf PS5 & Xbox Series X laufen "fast alle" Spiele der Konsolen davor, sagt Ubisoft

Darum geht's: Ubisoft-CEO Yves Guillemot hat auf einer Investoren-Konferenz über die kommenden Konsolen PS5 und Xbox Series X gesprochen. Dabei ging es auch um die Abwärtskompatibilität und genau diese Aussagen sorgen nun für viel Wirbel.

Was genau wurde gesagt? Laut Yves Guillemot sollen die beiden neuen Konsolen umfangreiche Abwärtskompatibilitäts-Möglichkeiten bieten. Beide Geräte seien in der Lage, fast den gesamten Back-Katalog an Spielen der Konsolen davor abzuspielen (via: GamingBolt).

"Diese Konsolen [PS5 und Xbox Series X] werden fast den gesamten Back-Katalog der vorhergehenden Konsolen abspielen können."

"Es wird etwas Neues in der Industrie sein. Es wird den alten Genrationen dabei helfen, große Konsolen auf dem Markt zu bleiben, über Jahre hinweg."

8 neue Details zur PS5 - Das kann die PlayStation 5 10:06 8 neue Details zur PS5 - Das kann die PlayStation 5

2 Interpretationen: Diese Aussagen werden jetzt hitzig debattiert. Es gibt zwei verschiedene Möglichkeiten, was mit dieser Mehrzahl an Konsolen gemeint sein könnte.

  • PS5 und Xbox One unterstützen die jeweiligen Vorgänger-Konsolen, sind also nur zu PS4 und Xbox One abwärtskompatibel
  • Konsolen bezieht sich auf sämtliche Konsolengenerationen, also auch auf PS1 bis PS3 und die erste Xbox sowie Xbox 360

Selbstverständlich liegt beides im Bereich des Möglichen. Die Xbox One unterstützt dank Abwärtskompatibilität bereits einige ausgewählte Titel der Original-Xbox und es gibt auch schon Gerüchte, dass Sony mit der PS5 nachzieht.

Der zweite Teil der Aussage von Yves Guillemot klingt auch eher danach, als seien mit den alten Generationen und den vielen Jahren mehr Konsolen gemeint, als einfach nur PS4 und Xbox One.

Andererseits wurde auch immer wieder gezweifelt und zum Beispiel betont, dass die PS3-Spiele aufgrund der besonderen Konsolen-Hardware extrem schwierig auf das neue System zu übertragen seien.

Was glaubt ihr, was hofft ihr und wie interpretiert ihr die Aussage des Ubisoft-CEOs?

zu den Kommentaren (35)

Kommentare(35)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen